NEU IM MAGAZIN
Düfte & Parfums: Blüten, Früchte, Vanille: Neue Düfte zum Verlieben
» Blüten, Früchte, Vanille: Neue Düfte zum Verlieben
Düfte & Parfums: Das richtige (Duft)-Geschenk ist keine leichte Angelegenheit
» Das richtige (Duft)-Geschenk ist keine leichte Angelegenheit
Düfte & Parfums: Wie ich nach 35 Jahren endlich den einen, MEINEN, Duft fand - in einer Berliner Duft Manufaktur
» Wie ich nach 35 Jahren endlich den einen, MEINEN, Duft fand - in einer Berliner Duft Manufaktur

BEAUTY NEWS

KaSa cosmetics: KaSa Cosmetics Active Roll-On Face Antitranspirant – Die Lösung bei starkem Schwitzen im Gesicht
21.06.2017
News von

KaSa cosmetics
essence: essence trend edition „cubanita“
21.06.2017
News von

essence
Davidoff Parfums: Davidoff Cool Water Wave
21.06.2017
News von

Davidoff Parfums
Chanel: CHANEL OMBRE PREMIÈRE COLLECTION
20.06.2017
News von

Chanel
BeYu: BeYu #BE NATURAL
20.06.2017
News von

BeYu
Douglas: Douglas Focus
20.06.2017
News von

Douglas
Weleda: Die neuen Weleda KIDS 2in1 Shower & Shampoos
19.06.2017
News von

Weleda
Manhattan: MANHATTAN Volume Shake Mascara
19.06.2017
News von

Manhattan

Duftende Kostbarkeiten: Die Parfums der Luxus-Juweliere

Duftende Kostbarkeiten: Die Parfums der Luxus-Juweliere

Ein dezentes Blinken am Handgelenk, ein glitzerndes Funkeln am Ohr, ein aufregendes Blitzen am Dekolleté... An den Stellen, an denen wir unseren Schmuck anlegen, sind auch Düfte perfekt platziert. "Sprühe Düfte auf die Stellen, an denen du liebkost werden möchtest", riet schon Coco Chanel. Wollen wir verführen, setzen wir gerade diese Partien in Szene - durch ein bisschen mehr Offenherzigkeit und einen glänzenden Effekt.

Dekolleté und Ohrläppchen sind nicht nur besonders verführerische Hautstellen, sie sind dank ihrer etwas fetthaltigeren und warmen Oberfläche der perfekte Träger für den liebsten Duft, weil er hier gut und lange hält.


Juweliere setzen auf duftende Kostbarkeiten

Ob die feminine Verführungskunst oder die Ölkrise in den 70er Jahren und ein damit einhergehender Umsatzeinbruch Juweliere auf die Idee brachte, unter ihren berühmten Namen auch luxuriöse Parfums zu verkaufen, ist nicht belegt.

Van Cleef & Arpels war Vorreiter dieser Idee. Ein Parfum zu kreieren, das die gleiche luxuriöse und kostbare Aura eines Juwels verkörpert – davon hatte Pierre Arpels Jahre geträumt und so beauftragte er Jean-Claude Ellena 1976 damit, ein Parfum zu kreieren, das wie ein Juwel aussehen und wie ein Juwel riechen sollte. Im Jahr 1976 lancierte der Pariser Juwelier sein erstes Eau de Parfum für Damen - FIRST - das zum Klassiker der Duftgeschichte wurde und zuerst nur in den eigenen Geschäften verkauft wurde. FIRST sprühte den elegant-weiblichen Luxus der Schmuckstücke direkt auf die Haut. Die goldene Duftessenz ist in einem Hand schmeichelnden Flakon eingeschlossen, der mit seiner eleganten Form und der angedeuteten Schleife einen Ohrring darstellt.

Van Cleef & Arpels - FIRST

Cartier folgte dem Beispiel nur wenige Jahre später: 1981 kam MUST DE CARTIER, ebenfalls ein Eau de Parfum für Frauen, in die Läden. Jean-Jacques Diener kombinierte für den üppigen orientalischen Duft mehr als zwanzig verschiedene Noten. Für das Design des Flakons setzte Cartier im Gegensatz zu Van Cleef & Arpels auf sehr schlichte, geradlinige Eleganz. Beiden Duft-Kreationen gemein ist die Verwendung von Aldehyden - ein großer Trend in der Parfumherstellung zu jener Zeit.


Chopard - WISHDer Schweizer Uhrmacher und Juwelier Chopard setzte ab 1986 auf das Geschäft mit den edlen Essenzen. HAPPY DIAMONDS - ein fruchtig-floraler Frauen-Duft im verspielten Flakon mit großer Schleife am Kragen (oder Verschluß). Die Diamanten sollten bei Chopards Damendüften auch in der Zukunft eine Rolle spielen - unvergessen der liegende Glasflakon von WISH, ein süßer Gourmandduft, der in einem facettenreich geschliffenen Diamant-Flakon geliefert wurde.


Boucheron eroberte zwei Jahre später mit dem orientalisch-floralen BOUCHERON POUR FEMME die Herzen der Kundinnen, "um der weiblichen Schönheit nicht nur mit erlesenem Schmuck, sondern auch mit einem Parfum Tribut zu zollen", wie Alain Boucheron (Präsident von Boucheron von 1980 bis 2004) den Premierenduft beschrieb, für dessen Parfumflakon man einen imaginären Ring aus Bergkristall, verziert mit Gold-Godrons und einem blauen Saphir-Cabochonnach wählte. Der Erfolg war des Dufts war so groß, dass Kunden in die Geschäfte strömten und genau diesen Ring erwerben wollten. Nur ein Jahr später folgte der erste Herrenduft.

Boucheron - BOUCHERON POUR FEMME


In den Neunzigern hatte bis dato niemand daran gedacht, aus Tee ein Parfüm zu kreieren... Aber das römische Schmuckhaus Bulgari hat sich noch nie an der breiten Masse orientiert.

Bulgari Eau Parfumée au Thé Vert Und eben deshalb ist 1992 Eau Parfumée au Thé Vert entstanden, das für Bulgari den unerwarteten Eintritt in die Welt der Düfte geebnet hat. Die Römer unterschieden 1992 bei ihrem ersten Duft nicht zwischen Mann und Frau - das aromatische Eau Parfumée mit grünen Noten und Zitrusaromen war für beide Geschlechter gedacht. Die zart grün gefärbte Duftwasser kam in einem elegant gefrosteten, schlichten Flakon, der eher wenig vom Schmuckgeschäft sondern einer freundlichen Einladung zur japanischen Tee-Zeremonie inspiriert war. Eau Parfumée au Thé Vert wurde nicht für eine breite Masse geschaffen, sondern für einen kleinen auserwählten Kreis an Freunden der Marke. Sein unglaublicher Erfolg änderte das jedoch. Es fand sehr schnell den Weg aus den Bulgari Regalen hinaus, um Parfumgeschichte zu schreiben.


Großkarätige Edelsteine und feinster Schmuck sind purer Luxus. Wer sich die Stücke der traditionsreichen Juwelierhäuser nicht leisten kann, trägt ihren Esprit als duftende Extrakte auf der Haut. Oder setzt auf bezahlbaren Modeschmuck. Auch deren Hersteller haben im wahrsten Sinne des Wortes den Duft des Erfolgs mit den Duftwässern gerochen. Charm-Designer Thomas Sabo, Pomellato und zuletzt Engelsrufer ergänzen ihr glänzendes Accessoire-Sortiment mehr oder weniger erfolgreich um Eau de Toilette und Eau de Parfum.


Schmuck und Parfum - ein Duett der etwas anderen Art

Cremeparfum-Amulette von Estée LauderNoch enger vereinen sich Schmuck und Duft in den limitierten Weihnachtseditionen der Cremeparfum-Amulette von Estée Lauder oder der Parfüm-Anhänger Zylinder, den Becker Manicure erdacht hat. Ein kleiner Schmuckanhänger wird mit dem Lieblingsduft befüllt, der sich dezent verströmt, solange das Schmuckstück getragen wird.

Wem die Flüssigkeit im Anhänger nicht zusagt, greift zu Kettenanhängern, die mit einer kleinen Vlies-Kugel gefüllt sind. Diese werden mit wenigen Tropfen Parfum oder ätherischen Ölen benetzt. Ohne ihn direkt aufzusprühen, kann sich der Duft für die Nase ohne Nachteile für die Haut entfalten.


Schmuck und Parfum - eine risikoreiche Partnerschaft

Schmuck und Duft passen gut zusammen, doch der Bundesverband der Juweliere, Schmuck- und Uhrenfachgeschäfte in Köln rät, die Schmuckstücke wie Armbänder und Ketten mit Anhängern erst nach dem Parfümieren und der Körperpflege anzulegen. Öle, Alkohole und andere Inhaltsstoffegreifen das Metall an und lassen es schnell unansehnlich wirken. Vorallem bei schimmernden Perlen ist Vorsicht angesagt, den Kontakt mit Parfum vertragen die kleinen runden Schmuckstücke überhaupt nicht. Sie verlieren ihren Glanz und werden matt.


Foto: sf1nks | ISTOCKPHOTO, PR


Diesen Artikel empfehlen:
DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Wie ich nach 35 Jahren endlich den einen, MEINEN, Duft fand - in einer Berliner Duft Manufaktur Könnt Ihr Euch vorstellen, wie frustrierend es ist, wenn jeder noch so schöne Duft auf der Haut eklig riecht? Jetzt habe ich MEINEN Duft gefunden... Wo?
Kuschelig warm: Die beliebtesten Duftnoten für Herbst & Winter 2016 Wenn es draußen kälter wird, wächst in uns das Bedürfnis nach warmen und würzigen Düften. Diese Duftnoten versüßen uns die kuscheligste Zeit im Jahr!
Duftlayering: So setzt Du Deine ganz individuelle Duftmarke Gewusst wie: Duftlayering mit Pflegelotionen und Parfums. Parfum-Experte Georg Wuchsa gibt Tipps zur Kombination von Düfte für ganz individuelle Kreationen
Kultobjekt Jeans: Von der Arbeiterhose zum Designerteil zum Beauty-Accessoire Jeans ist aus keinem Kleiderschrank wegzudenken und steht für Lässigkeit! Kein Wunder, dass auch Parfumeure sich vom blauen Stoff inspirieren lassen.
 
Immer up-to-date auf COSMOTY.de!
COSMOTY.de bei facebook COSMOTY.de bei twitter COSMOTY.de bei instagram COSMOTY.de bei google+ COSMOTY.de bei pinterest COSMOTY.de RSS-Feed
Trend-Report Frühjahr/Sommer 2017 Trendfrisuren 2017
Make-up Trends 2017
Parfum Neuheiten 2017

» Neue Parfums 2017 - ein Überblick
Frisurenfinder für Deinen neuen Style! Frisuren für jeden Haartyp & jede Länge! Finde Deinen neuen Haar-Look in über 76.100 Frisuren-Ideen für Sie & Ihn!





dummy Reese Witherspoon wird das neue Werbegesicht von Elizabeth Arden im digitalen Kosmos
dummy The Art and Olfaction Awards 2017: Die nominierten Düfte der Finalrunde stehen fest
dummy Lancôme kündigt für August 2017 eine Make-up Kollektion mit Olympia Le-Tan an
 
Ihr habt diesen Look mit 9.25 von 10 Punkten bewertet
Ihr habt diesen Look mit 8.62 von 10 Punkten bewertet
Ihr habt diesen Look mit 8.24 von 10 Punkten bewertet
GUT ZU WISSEN
Beauty-Lexikon: Was ist das?
» Aromagrotte & Dehnen
 
Kennen Sie diese Kosmetik-Marken?
» AmazingCosmetics & Frau Tonis Parfum
 
Aktueller Beauty-Tipp:
» Schönheitsritual aus dem Orient
 
Essenzen zur Aromatherapie:
» Ätherische Öle
 
Top-Artikel:
» Rosacea & Conditioner
Duftende Kostbarkeiten: Die Parfums der Luxus-Juweliere - Düfte & Parfums - COSMOTY.de - Copyright © 2004-2017