NEU IM MAGAZIN
Pflege: AHA-Säure als Jungbrunnen für die Haut
» AHA-Säure als Jungbrunnen für die Haut
Pflege: Kokosöl für die Haut – der Beauty-Allrounder als günstige Pflege-Alternative
» Kokosöl für die Haut – der Beauty-Allrounder als günstige Pflege-Alternative
Pflege: Schmerzfreier und schonend Epilieren! Testen Sie Sugaring von Dr. Severin jetzt!
» Schmerzfreier und schonend Epilieren! Testen Sie Sugaring von Dr. Severin jetzt!

BEAUTY NEWS

Charlotte Meentzen: ORANGENBLÜTENCREME von Charlotte Meentzen –  weil Schönheit nicht nur ein Geschenk des Himmels ist
16.08.2017
News von

Charlotte Meentzen
Avon: Glamouröser Wiesn-Look mit AVON
15.08.2017
News von

Avon
SOTHYS: Neue Herbst/Winter-Make-up-Kollektion 2017/2018 von SOTHYS
15.08.2017
News von

SOTHYS
p2 cosmetics: Next level of beauty: die neue Herbst/Winter-Kollektion von p2 cosmetics
14.08.2017
News von

p2 cosmetics
trend IT UP: trend IT UP Herbst/Winter 2017/18
14.08.2017
News von

trend IT UP
GLOSSYBOX: GLOSSYBOX kommt als Beauty Magazin an den Kiosk
14.08.2017
News von

GLOSSYBOX
Lavera: lavera face care – MASKENSORTIMENT
09.08.2017
News von

Lavera
Olaz: Olaz: Das Geheimnis jünger aussehender Haut
08.08.2017
News von

Olaz

Herbst-Pflege: So trotzt die Haut der kühlen Jahreszeit

Herbst-Pflege: So trotzt die Haut der kühlen Jahreszeit

Als Jahrhundertsommer werden die letzten Monate sicher nicht in unserer Erinnerung bleiben. Doch trotz aller Regenwolken beginnt für unsere Haut erst mit dem Spätsommer die schönste Zeit des Jahres: Das schädliche UV-Spektrum, unangefochten der Hautverursacher von Hautalterung, lässt sich vom Wetter nämlich wenig beeindrucken. Was wenige wissen: Wolken, die ja aus Wassertröpfchen bestehen, filtern zwar sichtbares Licht, nicht aber kurzwellige UV-Strahlen. Je nach Dicke und Dichte der Wolken wird zwar etwas abgefangen, doch im Durchschnitt gelangen noch 80 Prozent der UV-Power auf die Erdoberfläche – und damit auf unsere Haut.

Natürlich wollen wir uns von solchen Sorgen nicht den Urlaub vermiesen lassen. Das Sonnenlicht schenkt uns schließlich nicht nur einen zauberhaften Teint, sondern bringt auch unsere Glückshormone in Bestform. Mit den Grundregeln für den Hochsommer – mittags im Schatten bleiben, hohen LSF auftragen, Hut tragen – schafft man schon einmal einen schönen Ausgleich zwischen unseren Interessen und denen unserer Haut. Und wer sich im Spätsommer an die folgenden Pflegeregeln hält, gleicht dennoch entstandenen UV-Stress aus.


Weiterhin UV-Schutz auftragen

Unsere Haut ist eine Meisterin der Selbstverteidigung, die viele UV-Schäden mit eigenen Reparaturmechanismen in den Griff bekommt. Bedingung ist allerdings, dass kein neuer Umweltstress auf sie wirkt. Deshalb ist im Spätsommer täglicher UV-B-Schutz mit mittlerer Stärke nötig, auch wenn man "nur" den Lunch in der Sonne einnehmen will. Außerdem wichtig: Das ganze Jahr über auf konsequenten UV-A-Schutz achten. Diese Strahlen verantworten in hohem Maße Falten! Tückischer Weise lässt ihre Stärke im Herbst kaum nach. Also: am besten eine tägliche Hautpflege wählen, die UV-A-Schutz enthält.


An optimale Feuchtigkeitsversorgung denken

Noch trocknet keine Heizungsluft die Haut aus, deshalb vernachlässigen wir jetzt leicht die Feuchtigkeitsversorgung. Unsere Haut mag diese Form von Sommerpause gar nicht: Vor allem die UV-B-Strahlen schwächen ihre Barriere und lassen den Verlust der wertvollen, hauteigenen Feuchtigkeit ansteigen. Die Lösung: Leichte, fettfreie Feuchtigkeitsfluids, die man gut zwischendurch auftragen kann (auch über dem Make-up). Sie lassen die Teint rosig und glatt aussehen, sorgen dafür, dass der Hautstoffwechsel im Fluss bleibt – und machen bei der Anwendung ganz einfach Spaß, weil sie so herrlich erfrischen.


Herbst-Pflege: So trotzt die Haut der kühlen JahreszeitBeauty-Food genießen

Von dieser Hautpflege profitiert der ganze Körper: "Die richtige Ernährung hält Falten auf", sagt Dr. Eva Weigel, Hamburger Dermatologin. Vor allem Vitamine treiben ein Netzwerk an, das in der Haut gegen winzige Entzündungen und Zellstress hilft. Einzelne Substanzen helfen jedoch wenig: "Es kommt immer auf die richtige Kombination an, Vitamin E ist in seiner Wirkung für die Haut zum Beispiel von Vitamin C abhängig." Buntes Gemüse, Fisch und Obst sind die Grundpfeiler einer Beauty-Diät. Der Lieblings-Beauty-Snack von Dr. Weigel hat jetzt Hochsaison: Blaubeeren. Je öfter man sie sich gönnt, desto besser für die Haut. Das gilt übrigens das ganze Jahr über: "Vitamine werden beim Erhitzen zerstört, nicht beim Einfrieren." Tiefgekühlt liefern die kleinen Powerfrüchte also selbst im tiefsten Winter ihr ganzes Nährstoff-Spektrum.


Plus: Sich Pflege-Nachhilfe vom Profi gönnen

Wer sich jetzt einen Termin bei einer Kosmetikerin gönnt, profitiert doppelt! Die maßgeschneiderte Intensivpflege gleicht einerseits Reizungen und Schäden durch Sonne oder Salzwasser aus, macht die Haut aber zugleich fit für den beginnenden Winter. Vor allem Peelings und Mikro-Dermabrasionen helfen ihr, in Bestform in den Winter zu kommen. Übrigens: Weil der UV-Stress jahreszeitlich bedingt nachlässt, beginnt im Herbst die Hochsaison für intensive Treatments gegen Pigmentflecken. Ein Thema, dass man am besten mit einem Hautarzt bespricht.


Angelika Brodde arbeitet seit Mitte der 90er Jahre als Beauty-Redakteurin, hat die Beauty-Ressorts bei Max, Fit For Fun und Healthy Living geleitet. Heute schreibt sie als freie Autorin für zahlreiche Magazine wie Petra, Gala, u.v.a.

Fotos: ISTOCKPHOTO


Diesen Artikel empfehlen:
DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Hautpflege-Projekt: Perfekter Teint Egal ob Sie Nude Look oder Smokey Eyes bevorzugen: Ein ebenmäßiger Teint mit feinen Poren ist die beste Grundlage für jeden Look
Waschen Sie Ihre Haut gesund und schön! Wer eine schöne Haut haben will, muss sie pflegen. Dazu gehört vor allem auch eine gründliche Reinigung. Das können Sie tun...
Trockene Haut: Pflegetipps für den Herbst Herbst und Winter machen der Haut zu schaffen. Mit der richtigen Pflege übersteht sie aber die kalten Monate. Wir verraten wie!
Wohltuende Pflege für die Haut von Mama und Baby Babypflegeprodukte tun nicht nur den Neugeborenen gut. Die angenehmen reizarmen Kosmetika pflegen auch Mamas Haut streichelzart.
 
Immer up-to-date auf COSMOTY.de!
COSMOTY.de bei facebook COSMOTY.de bei twitter COSMOTY.de bei instagram COSMOTY.de bei google+ COSMOTY.de bei pinterest COSMOTY.de RSS-Feed
Trend-Report Frühjahr/Sommer 2017 Trendfrisuren 2017
Make-up Trends 2017
Parfum Neuheiten 2017

» Neue Parfums 2017 - ein Überblick
Frisurenfinder für Deinen neuen Style! Frisuren für jeden Haartyp & jede Länge! Finde Deinen neuen Haar-Look in über 76.100 Frisuren-Ideen für Sie & Ihn!





dummy Accessoires für den Sommer
dummy Reese Witherspoon wird das neue Werbegesicht von Elizabeth Arden im digitalen Kosmos
dummy The Art and Olfaction Awards 2017: Die nominierten Düfte der Finalrunde stehen fest
 
Ihr habt diesen Look mit 9.44 von 10 Punkten bewertet
Ihr habt diesen Look mit 9.19 von 10 Punkten bewertet
Ihr habt diesen Look mit 8.94 von 10 Punkten bewertet
GUT ZU WISSEN
Beauty-Lexikon: Was ist das?
» Erfrischungstücher & Deodorant
 
Kennen Sie diese Kosmetik-Marken?
» DCER & System 4
 
Aktueller Beauty-Tipp:
» So halten Locken länger durch
 
Essenzen zur Aromatherapie:
» Ätherische Öle
 
Top-Artikel:
» Rosacea & Conditioner
Herbst-Pflege: So trotzt die Haut der kühlen Jahreszeit - Pflege - COSMOTY.de - Copyright © 2004-2018