NEU IM MAGAZIN
Pflege: AHA-Säure als Jungbrunnen für die Haut
» AHA-Säure als Jungbrunnen für die Haut
Pflege: Kokosöl für die Haut – der Beauty-Allrounder als günstige Pflege-Alternative
» Kokosöl für die Haut – der Beauty-Allrounder als günstige Pflege-Alternative
Pflege: Schmerzfreier und schonend Epilieren! Testen Sie Sugaring von Dr. Severin jetzt!
» Schmerzfreier und schonend Epilieren! Testen Sie Sugaring von Dr. Severin jetzt!

BEAUTY NEWS

Charlotte Meentzen: ORANGENBLÜTENCREME von Charlotte Meentzen –  weil Schönheit nicht nur ein Geschenk des Himmels ist
16.08.2017
News von

Charlotte Meentzen
Avon: Glamouröser Wiesn-Look mit AVON
15.08.2017
News von

Avon
SOTHYS: Neue Herbst/Winter-Make-up-Kollektion 2017/2018 von SOTHYS
15.08.2017
News von

SOTHYS
p2 cosmetics: Next level of beauty: die neue Herbst/Winter-Kollektion von p2 cosmetics
14.08.2017
News von

p2 cosmetics
trend IT UP: trend IT UP Herbst/Winter 2017/18
14.08.2017
News von

trend IT UP
GLOSSYBOX: GLOSSYBOX kommt als Beauty Magazin an den Kiosk
14.08.2017
News von

GLOSSYBOX
Lavera: lavera face care – MASKENSORTIMENT
09.08.2017
News von

Lavera
Olaz: Olaz: Das Geheimnis jünger aussehender Haut
08.08.2017
News von

Olaz

Jeder hat sie. Jeder braucht sie. Das Geheimnis der gesunden Hautbakterien

Jeder hat sie. Jeder braucht sie. Das Geheimnis der gesunden Hautbakterien

Sie sind mit bloßem Auge nicht sichtbar und doch leben sie millionenfach auf dem größten Organ des Menschen: der Haut. Sie begleiten uns bei jedem Schritt, jeden Tag, ein ganzes Leben lang – und kümmern sich dabei um die Gesundheit unserer Haut.


Bakterien – mehr als 800.000 pro cm² wohnen allein schon auf der Kopfhaut

Mehr als 800.000 Bakterien pro cm² tummeln sich auf der Kopfhaut. Auf der Stirn sind es im Schnitt 154.881 pro cm². Und auf den Handflächen sind es immerhin noch fast 1.000 Bakterien pro cm². Bakterien leben auf jeder gesunden Haut – an einigen Stellen besonders viele, z. B. auf feuchten Partien wie der Leistengegend, an anderen Stellen weniger, wie z. B. auf vergleichsweise trockenen Körperteilen wie den Unterschenkeln. Gemeinsam bilden die Mikroorganismen eine Art Netzwerk, das den menschlichen Körper umspannt und die Haut hocheffektiv vor äußeren Einflüssen schützt.


Bakterien – der natürliche Bestandteil der Hautflora

Mit Bakterien assoziieren die meisten Menschen erst einmal nichts Gutes. Übermäßiges Waschen mit aggressiven Seifen sowie der Gebrauch von Desinfektionsmitteln sind die "Gegenmaßnahmen", mit denen man sich der vermeintlich ungebetenen Gäste zu entledigen versucht und sich in Folge eine schöne, gesunde, ebenmäßige Haut erhofft. Das Gegenteil wird oft erreicht. Denn was kaum jemand genau weiß: Bakterien sind unabdingbar für eine gesunde Haut, sie sind ein natürlicher Bestandteil der Hautflora und wer diese Flora durch aggressive Hygienemaßnahmen aus dem Gleichgewicht bringt, kann schnell Hautprobleme bekommen.


"Gute Bakterien" bilden den Schutzschild der Haut

Prof. Dr. Christine Lang, die sich als Mikrobiologin schwerpunktmäßig mit dem Thema Hautbakterien auseinandersetzt, erklärt: "Man kann vereinfacht gesagt zwischen 'guten' und 'schlechten' Bakterien auf der Haut unterscheiden. Das Geheimnis einer gesunden, schönen Haut ist die richtige Balance zugunsten der 'guten' Bakterien. Sie bilden den Schutzschild der Haut und bringen die Mikroflora ins Gleichgewicht. Sie fördern den natürlich sauren pH-Wert der Haut, produzieren antimikrobielle Stoffe gegen infektiöse Bakterien und verbessern die Hautbarriere, indem sie die Verbindungen der Hautzellen untereinander stärken." Die "schlechten" Bakterien hingegen können leichte bis zum Teil auch schwere Hautinfektionen verursachen, die dann sogar auf andere Organe übergreifen können. Rötungen werden begünstigt. Außerdem geben sie Enzyme ab, die Collagen abbauen und somit die Entstehung von Falten begünstigen.


40% der Bevölkerung leiden unter Hautproblemen

Wissenschaftliche Studien zeigen, dass heute in Deutschland ungefähr 40% aller Einwohner unter Hautproblemen leiden. Davon sind 15 bis 20 % von trockener Haut betroffen und 10 bis 20 % von sensibler Haut. Die Lösung der Hautprobleme liegt nahe: die Stärkung der natürlichen Hautbakterien. Prof. Dr. Lang ist es nach jahrelanger Forschungsarbeit gelungen, mit den Bestandteilen eines Milchsäurebakteriums das natürliche Gleichgewicht der menschlichen Hautflora wiederherzustellen. Sie konnte spezielle Schutzstoffe gewinnen, die "gesunde" Bakterien abgeben, um die "guten" Bakterien zu stärken und die "schlechten" Bakterien in Schach zu halten. Aus diesen Extrakten entwickelt die Forscherin zurzeit eine Pflegeserie zur Förderung des bakteriellen Gleichgewichtes der Haut.

Jeder hat sie. Jeder braucht sie. Das Geheimnis der gesunden Hautbakterien

ORGANOBALANCE ist ein Forschungs- und Entwicklungsunternehmen der Biotechnologie für Produkte und Prozesse auf Basis mikrobieller Stämme. Die ORGANOBALANCE GmbH wurde 2001 durch die Mikrobiologin Prof. Dr. Christine Lang gegründet und entwickelt mit einem Team aus rund 35 Mitarbeitern an den Standorten Berlin und Flensburg Produkte auf Basis probiotischer Bakterienkulturen für die Branchen Lebensmittel, Futtermittel, Landwirtschaft, Kosmetik und Pharma sowie Hefeproduktionsstämme für die Industrielle Biotechnologie.

Quelle: ORGANOBALANCE. Literatur: Übersicht der Hautpartien mit Bakterien: Reichel et al. (2011): Journal of Hospital Infection, Volume 78, S. 5-10; Effekte der "guten" Bakterien: Baviera et al. (2014): Microbiota in healthy skin and in atopic eczema. In: BioMed Research International 2014; Effekte der "schlechten" Bakterien: Mc Caig et al. (2006): Staphylococcus aureus-associated Skin and Soft Tissue Infections in Ambulatory Care. In: Emerging Infectious Deseases 2006, 12 (11); Ohbayashi et al. (2011): Degradation of fibrinogen and collagen by staphopains, cysteine proteases released from Staphylococcus aureus. In: Microbiology 2011, S. 786-792; Anteil der Menschen mit sensibler Haut: Pharmazeutische Zeitung online, Ausgabe 12/2005; Anteil der Menschen mit trockener Haut: Pharmazeutische Zeitung online, Ausgabe 49/2008.


Text: ORGANOBALANCE, Fotos: kzenon | ISTOCKPHOTO, Illustration: ORGANOBALANCE



Diesen Artikel empfehlen:
DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Sollte man bei Masken die Augenpartie aussparen? Beim Auftragen von Masken wird der Bereich um die Augen ausgespart. Warum man das so macht, erklärt Dr. Michaela Arens-Corell.
Schulterfrei: So wird die Schulter ins beste Licht gerückt Die aktuellen Modetrends rücken die Schultern in den Fokus. Mit diesen Fitnessübungen und Pflegetipps werden sie zum Hingucker!
Olive & Olivenöl: Ein Schönheitstag im Zeichen der kleinen Frucht Die Kraft der Olive für die Schönheit! Wir haben die kleine Frucht in die Ernährung & das Beautyprogramm eines Tages integriert!
Wunderwerk Traube: Volle Kraft für die Schönheit Im Spätsommer und Herbst steht die Traubenernte an. In den runden Früchten steckt große Pflanzenkraft für eine schöne Haut.
 
Immer up-to-date auf COSMOTY.de!
COSMOTY.de bei facebook COSMOTY.de bei twitter COSMOTY.de bei instagram COSMOTY.de bei google+ COSMOTY.de bei pinterest COSMOTY.de RSS-Feed
Trend-Report Frühjahr/Sommer 2017 Trendfrisuren 2017
Make-up Trends 2017
Parfum Neuheiten 2017

» Neue Parfums 2017 - ein Überblick
Frisurenfinder für Deinen neuen Style! Frisuren für jeden Haartyp & jede Länge! Finde Deinen neuen Haar-Look in über 76.100 Frisuren-Ideen für Sie & Ihn!





dummy Accessoires für den Sommer
dummy Reese Witherspoon wird das neue Werbegesicht von Elizabeth Arden im digitalen Kosmos
dummy The Art and Olfaction Awards 2017: Die nominierten Düfte der Finalrunde stehen fest
 
Ihr habt diesen Look mit 9.44 von 10 Punkten bewertet
Ihr habt diesen Look mit 9.19 von 10 Punkten bewertet
Ihr habt diesen Look mit 8.94 von 10 Punkten bewertet
GUT ZU WISSEN
Beauty-Lexikon: Was ist das?
» Erfrischungstücher & Deodorant
 
Kennen Sie diese Kosmetik-Marken?
» DCER & System 4
 
Aktueller Beauty-Tipp:
» So halten Locken länger durch
 
Essenzen zur Aromatherapie:
» Ätherische Öle
 
Top-Artikel:
» Rosacea & Conditioner
Jeder hat sie. Jeder braucht sie. Das Geheimnis der gesunden Hautbakterien - Pflege - COSMOTY.de - Copyright © 2004-2018