NEU IM MAGAZIN
Düfte & Parfums: Blüten, Früchte, Vanille: Neue Düfte zum Verlieben
» Blüten, Früchte, Vanille: Neue Düfte zum Verlieben
Düfte & Parfums: Duftende Kostbarkeiten: Die Parfums der Luxus-Juweliere
» Duftende Kostbarkeiten: Die Parfums der Luxus-Juweliere
Düfte & Parfums: Das richtige (Duft)-Geschenk ist keine leichte Angelegenheit
» Das richtige (Duft)-Geschenk ist keine leichte Angelegenheit

BEAUTY NEWS

KaSa cosmetics: KaSa Cosmetics Active Roll-On Face Antitranspirant – Die Lösung bei starkem Schwitzen im Gesicht
21.06.2017
News von

KaSa cosmetics
essence: essence trend edition „cubanita“
21.06.2017
News von

essence
Davidoff Parfums: Davidoff Cool Water Wave
21.06.2017
News von

Davidoff Parfums
Chanel: CHANEL OMBRE PREMIÈRE COLLECTION
20.06.2017
News von

Chanel
BeYu: BeYu #BE NATURAL
20.06.2017
News von

BeYu
Douglas: Douglas Focus
20.06.2017
News von

Douglas
Weleda: Die neuen Weleda KIDS 2in1 Shower & Shampoos
19.06.2017
News von

Weleda
Manhattan: MANHATTAN Volume Shake Mascara
19.06.2017
News von

Manhattan

Kuschelig warm: Die beliebtesten Duftnoten für Herbst & Winter 2016

Kuschelig warm: Die beliebtesten Duftnoten für Herbst & Winter 2016

Wenn es kühler wird, dürfen die Düfte wieder schwerer und sinnlicher werden...


Sommerliche Frische weicht winterlicher Süße: Wenn es draußen wieder kälter wird, wächst in uns das Bedürfnis nach warmen, würzigen und schweren Düften. Mit kürzeren Tagen und kühleren Temperaturen halten auch Chypre-Düfte, orientale und Gourmand-Aromen Einzug. Wir sagen Dir, welche Duftnoten uns die kuscheligste Zeit im Jahr noch mehr versüßen!


Vier Jahreszeiten und ihre Düfte

Der Herbst ist die Übergangszeit zwischen Sommer und Winter. Damit für diese Jahreszeit das passende Wässerchen bereitsteht, das die individuelle Persönlichkeit auch bei Wind und Wetter unterstreicht, haben sich viele Parfum-Liebhaber ihre ganz persönliche "Jahreszeiten-Duft-Garderobe" angelegt. Aquatisch-frische und fruchtig-süße Sommerdüfte dürfen jetzt in der hintersten Ecke verstaut werden und sich – kühl und trocken gelagert – auf ihren Winterschlaf vorbereiten. Nicht mehr so leicht wie ihre sommerlichen Vorgänger überzeugen jetzt vor allem andere Duftkompositionen: Erdig, holzig, weich, balsamisch, warm und sinnlich – all das sind Attribute, die besonders gut in den Herbst und Winter passen. Die neuen Alltagsbegleiter enthalten überwiegend warme Noten wie z. B. Vanille oder Moschus.


So duftet der Herbst

Der Herbst erlaubt, was gefällt: In dieser Jahreszeit sind viele Duftkombinationen denkbar. Frauen mögen es zu Beginn der dunklen Jahreszeit eher warm, während Männer holzige und würzige Düfte bevorzugen. Viele tragen neben orientalischen und würzigen Kompositionen auch gerne Chypre-Düfte wie das neue CHANEL N°5 L'EAU oder Bottega Veneta Eau Sensuelle (beide ab September 2016). Dabei handelt es sich um eine Parfumkategorie, die aus einer zitruslastigen Kopfnote wie Bergamotte oder Orange, einer blumigen Herznote aus Rosen- oder Jasminöl und einer warmen, holzig moosigen Basisnote aus Eichenmoos und Moschus besteht. Patschuli mit seinem erdig schweren, modrig süßen, sehr exotischen Duft ist ebenfalls ein wichtiger Inhaltsstoff orientalischer Düfte. Auch der eigenwillige schwere, rauchige Duft des Vetivers ist sehr intensiv und langanhaltend und passt damit ideal in den Herbst.

Sandelholz als einer der ältesten Parfumstoffe duftet warm, samtig, holzig balsamisch, süß und bleibt lange unverändert auf der Haut. Er gehört zu den edlen, teureren Duftrohstoffen und verleiht Düften die klassische Holznote.

Vanille als All-Time-Classic ist das weltweit wohl bekannteste Aroma der Natur. Der Duft ist intensiv und süß und verleiht Parfums Tiefe und langanhaltende Präsenz.


Dufte Helfer gegen den Herbstblues

Von all diesen besonderen Riechstoffen eingehüllt, kommen wir leichter durch trübe Herbsttage und holen uns einen Hauch sommerlicher Wärme und Geborgenheit zurück. Denn wenn auf einmal die Tage kürzer werden, wirkt sich das auch auf den Körper aus: Die Lichtarmut verlangsamt unseren Stoffwechsel. Der Körper produziert weniger Endorphin, das Hormon, das für Wohlbefinden und Glücksgefühle sorgt. Doch mit den persönlichen "duften" Stimmungsaufhellern bleibt die gute Laune auch in der dunklen Jahreszeit bestehen!

Kuschelig warm: Die beliebtesten Duftnoten für Herbst & Winter 2016

Gewürze dürfen in Parfums für Herbst & Winter nicht fehlen!


Warme Noten für kalte Tage

Märchenhafte Schneelandschaften, Backvergnügen und Gaumenfreuden, endlich Zeit mit den Liebsten verbringen – all das sind nur wenige Highlights, die uns am Jahresende erwarten. Kein Wunder, dass wir uns diese Zeit auch gerne olfaktorisch versüßen wollen. Besonders gefragt ist jetzt alles, was wohlig warm und kuschelig anmutet: Orientalische, würzige und sogenannte Gourmand-Düfte wie der neue Damenduft LA NUIT TRÉSOR CARESSE von LANCÔME stehen zu keiner anderen Zeit so hoch im Kurs wie jetzt. Aromen wie Schokolade, Karamell und Vanille, aber auch Mandel, Zimt, Tonkabohne und Honig wie im neuen Duft-Duo Lady Million Privé und 1 Million Privé von Paco Rabanne sind nun beliebter denn je.

Fruchtige Noten wie Mandarine, Orange oder Pflaume versetzen uns ebenfalls in Weihnachtslaune und sorgen für frische und milde Süße, die besonders gut mit würzigen und orientalischen Kompositionen harmoniert. Gewürze wie die aromatisch süße Nelke oder der exotisch würzige Kardamom sind ebenfalls wichtige Bestandteile orientalischer Kompositionen und im Winter sehr gefragt. Weihrauch mit seinem harzig-holzig balsamischen Duft und Myrrhe, leicht würzig und süß, passen wie auch Koriander, Eukalyptus, Zeder und Pinie ideal in die Winter- und Weihnachtszeit!


Text: beautypress, Fotos: kurmyshov, byheaven | ISTOCKPHOTO


Diesen Artikel empfehlen:
DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Duftlayering: So setzt Du Deine ganz individuelle Duftmarke Gewusst wie: Duftlayering mit Pflegelotionen und Parfums. Parfum-Experte Georg Wuchsa gibt Tipps zur Kombination von Düfte für ganz individuelle Kreationen
Kultobjekt Jeans: Von der Arbeiterhose zum Designerteil zum Beauty-Accessoire Jeans ist aus keinem Kleiderschrank wegzudenken und steht für Lässigkeit! Kein Wunder, dass auch Parfumeure sich vom blauen Stoff inspirieren lassen.
Umfrage deckt auf: Gefälschte Parfüms trotz Gefahren beliebt Eine Umfrage des Kosmetikverbands VKE deckt auf, dass jeder Dritte schon bewusst Fälschungen gekauft hat und die Gefahren bei einigen Produktgruppen unterschätzt
Die Liebe - eine Frage der Nase?! Auf die Wahl unseres Partners haben wir kaum Einfluß. Eigentlich entscheidet unsere Nase für uns. Und, was das mit Düften zu tun hat, erklären wir hier...
 
Immer up-to-date auf COSMOTY.de!
COSMOTY.de bei facebook COSMOTY.de bei twitter COSMOTY.de bei instagram COSMOTY.de bei google+ COSMOTY.de bei pinterest COSMOTY.de RSS-Feed
Trend-Report Frühjahr/Sommer 2017 Trendfrisuren 2017
Make-up Trends 2017
Parfum Neuheiten 2017

» Neue Parfums 2017 - ein Überblick
Frisurenfinder für Deinen neuen Style! Frisuren für jeden Haartyp & jede Länge! Finde Deinen neuen Haar-Look in über 76.100 Frisuren-Ideen für Sie & Ihn!





dummy Reese Witherspoon wird das neue Werbegesicht von Elizabeth Arden im digitalen Kosmos
dummy The Art and Olfaction Awards 2017: Die nominierten Düfte der Finalrunde stehen fest
dummy Lancôme kündigt für August 2017 eine Make-up Kollektion mit Olympia Le-Tan an
 
Ihr habt diesen Look mit 9.25 von 10 Punkten bewertet
Ihr habt diesen Look mit 8.62 von 10 Punkten bewertet
Ihr habt diesen Look mit 8.24 von 10 Punkten bewertet
GUT ZU WISSEN
Beauty-Lexikon: Was ist das?
» Vetiver & Aromagrotte
 
Kennen Sie diese Kosmetik-Marken?
» Moroccanoil & AmazingCosmetics
 
Aktueller Beauty-Tipp:
» Gereizte Kopfhaut?
 
Essenzen zur Aromatherapie:
» Ätherische Öle
 
Top-Artikel:
» Rosacea & Conditioner
Kuschelig warm: Die beliebtesten Duftnoten für Herbst & Winter 2016 - Düfte & Parfums - COSMOTY.de - Copyright © 2004-2017