NEU IM MAGAZIN
Pflege: AHA-Säure als Jungbrunnen für die Haut
» AHA-Säure als Jungbrunnen für die Haut
Pflege: Kokosöl für die Haut – der Beauty-Allrounder als günstige Pflege-Alternative
» Kokosöl für die Haut – der Beauty-Allrounder als günstige Pflege-Alternative
Pflege: Schmerzfreier und schonend Epilieren! Testen Sie Sugaring von Dr. Severin jetzt!
» Schmerzfreier und schonend Epilieren! Testen Sie Sugaring von Dr. Severin jetzt!

BEAUTY NEWS

Charlotte Meentzen: ORANGENBLÜTENCREME von Charlotte Meentzen –  weil Schönheit nicht nur ein Geschenk des Himmels ist
16.08.2017
News von

Charlotte Meentzen
Avon: Glamouröser Wiesn-Look mit AVON
15.08.2017
News von

Avon
SOTHYS: Neue Herbst/Winter-Make-up-Kollektion 2017/2018 von SOTHYS
15.08.2017
News von

SOTHYS
p2 cosmetics: Next level of beauty: die neue Herbst/Winter-Kollektion von p2 cosmetics
14.08.2017
News von

p2 cosmetics
trend IT UP: trend IT UP Herbst/Winter 2017/18
14.08.2017
News von

trend IT UP
GLOSSYBOX: GLOSSYBOX kommt als Beauty Magazin an den Kiosk
14.08.2017
News von

GLOSSYBOX
Lavera: lavera face care – MASKENSORTIMENT
09.08.2017
News von

Lavera
Olaz: Olaz: Das Geheimnis jünger aussehender Haut
08.08.2017
News von

Olaz

Schön für's Foto: Haut perfekt in Szene gesetzt

Haut perfekt in Szene gesetzt

Im trägerlosen Hochzeitskleid, am Strand im Bikini oder am Abend einer Gartenparty, auf der Sie ein kurzes Sommerkleid tragen: Es gibt viele schöne Fotos auf denen wir Haut zeigen. Wären da nicht der leicht fahle Teint, das betonte Kinn oder die winterblassen Beine, die unsere Freude an den Momentaufnahmen trüben. Doch damit ist jetzt Schluss.

Hautpflegeexperte NIVEA und Fotografin Nicole Pausin Menius zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Haut mit einfachen Kniffen für das perfekte Foto in Szene setzen können.


Optimale Lichtverhältnisse schmeicheln der Haut

  • "Golden Hour" nennen Fotografen die erste und die letzte Stunde Sonnenlicht am Tag. Zu dieser Tageszeit erhalten Sie ein spezielles, warmes Licht, bei dem die schönsten Aufnahmen entstehen und das bei Porträts ungemein schmeichelt.

  • Aufnahmen in der hoch stehenden Sonne sollten Sie vermeiden. Das direkte Licht von oben erzeugt harte Haut-Konturen und verstärkt Augenringe. Lässt sich kein schattiger Platz als Alternative finden, bietet sich ein zweckentfremdeter Schirm als Schattenspender an.

  • Steht die Sonne hoch am Himmel, sind geschlossene Räume häufig lichtdurchflutet. Versuchen Sie auf das Blitzlicht der Kamera zu verzichten und arbeiten Sie mit vorhandenem Licht.

  • Sollte zu wenig Licht vorhanden sein, probieren Sie doch einmal Reflektoren aus, um geschlossene Räume aufzuhellen. Dafür eignen sich auch einfache Styroporplatten oder ein simples Bettlaken. Der fest in die Digitalkamera eingebaute oder externe Aufsteckblitz liefert frontales Licht, das meist zu kalt und hart wirkt und Unregelmäßigkeiten im Hautbild betont.

Die richtige Perspektive für perfekte Proportionen

Haut perfekt in Szene gesetzt
  • Aufnahmen auf Augenhöhe erhalten die natürlichen Proportionen. Eine Perspektive von unten hingegen wirkt schnell kühl und unnahbar. Bei einem leichten Doppelkinn empfiehlt es sich, etwas von oben zu fotografieren. So wird das Kinn ein wenig gestreckt.

  • Die Kamera sollte bei Ganzkörperfotos nicht frontal auf das Modell gerichtet sein. Das lässt uns schnell massig wirken. Viel schmeichelhafter ist eine Position, bei der das Modell leicht zur Seite gedreht ist, das Kinn ein wenig anhebt und die Füße leicht versetzt nebeneinander stellt.

  • Für optimal in Szene gesetzte Kurven versuchen Sie dieses Posing: Stellen Sie ein Bein leicht nach vorne und neigen Sie die Hüfte in die entgegengesetzte Richtung. Spannen Sie dabei Bauch und Po leicht an und ziehen Sie Ihren Kopf mit einem imaginären Faden in Richtung Himmel. Der Effekt wird Sie staunen lassen.

  • Sie möchten ein Körperteil, welches Sie gerne an sich mögen, betonen oder einen Makel ein wenig kaschieren? Spielen Sie ein wenig mit dem Ausschnitt des Bildes und rücken Sie Vorzüge in das Zentrum des Fotos. Dadurch fällt der Blick des Betrachters zuerst auf strahlende Augen, schmale Schultern oder schön geschwungene Lippen.

Typgerechtes Make-Up für einen natürlichen Look

  • Eine gepflegte Hautoberfläche kann das Licht viel besser reflektieren und erzielt somit den sogenannten „Glow“. Tragen Sie vor dem Fotografieren eine Lotion oder Milk auf. Die NIVEA Verwöhnende Soft Milk hinterlässt eine unvergleichlich glatte und geschmeidige Haut.

  • Ein dezentes Make-Up, welches nicht übertrieben und vor allem typgerecht wirkt, ist eine wichtige Voraussetzung für ein schönes Porträt. Betonen Sie stets nur einen Teil des Gesichts: Wählen Sie ein ausdrucksstarkes Augen-Make-Up oder eine knallige Lippenfarbe. Beides zusammen lenkt viel zu sehr von Ihrem Gesicht ab.

  • Vergessen Sie nicht, ein wenig Puder auf Stirn, Nase und Kinn zu geben. Glänzende Stellen können auf Bildern das Licht reflektieren. Hier ist weniger mehr: Zuviel Puder lässt Ihren Teint schnell maskenhaft und unnatürlich wirken.

  • Unebenheiten, Narben und andere kleine Makel können mit Abdeckstift, Camouflage oder Concealer ein wenig kaschiert werden. Aber übertreiben Sie nicht: Strahlen Sie lieber in die Kamera, dann wird niemand kleine Unregelmäßigkeiten bemerken.

Nicole Pausin MeniusÜber Nicole Pausin Menius: Die Fotografin Nicole Pausin-Menius ist Inhaberin von Pausin-Fotografie und Autorin des Fotoblogs pausin-fotografie.de/blog/ auf welchem Sie natürlich schöne Fotos passend präsentiert. Frau Pausin Menius lebt mit Mann und Sohn in Stuttgart.


Text: Nivea & Fotos: ISTOCKPHOTO; Nivea


Diesen Artikel empfehlen:
DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Straff gepflegter Body für den Sommer Bereiten Sie Ihren Körper auf den hoffentlich bald kommenden Sommer vor. Diese Pflege-Produkte helfen Ihnen dabei.
Julianne Moore: Schönheit ist keine Altersfrage Schauspielerin Julianne Moore hält Fragen bezüglich des Alterungsprozesses für abwertend, da Männer sich nicht damit rumschlagen
Sanfte Streicheleinheiten für empfindliche Haut Mit diesen pflegenden und schützenden Produkten sorgen Sie für Ihre sensible Haut.
Dove Kampagne deckt unglaubliche Selbst-Ansichten auf Phantombildzeichner deckt in der neuen Dove Kampagne die Unterschiede zwischen Selbstwahrnehmung und der Wahrnehmung anderer auf
 
Immer up-to-date auf COSMOTY.de!
COSMOTY.de bei facebook COSMOTY.de bei twitter COSMOTY.de bei instagram COSMOTY.de bei google+ COSMOTY.de bei pinterest COSMOTY.de RSS-Feed
Trend-Report Frühjahr/Sommer 2017 Trendfrisuren 2017
Make-up Trends 2017
Parfum Neuheiten 2017

» Neue Parfums 2017 - ein Überblick
Frisurenfinder für Deinen neuen Style! Frisuren für jeden Haartyp & jede Länge! Finde Deinen neuen Haar-Look in über 76.100 Frisuren-Ideen für Sie & Ihn!





dummy Accessoires für den Sommer
dummy Reese Witherspoon wird das neue Werbegesicht von Elizabeth Arden im digitalen Kosmos
dummy The Art and Olfaction Awards 2017: Die nominierten Düfte der Finalrunde stehen fest
 
Ihr habt diesen Look mit 9.44 von 10 Punkten bewertet
Ihr habt diesen Look mit 9.19 von 10 Punkten bewertet
Ihr habt diesen Look mit 8.94 von 10 Punkten bewertet
GUT ZU WISSEN
Beauty-Lexikon: Was ist das?
» Erfrischungstücher & Deodorant
 
Kennen Sie diese Kosmetik-Marken?
» DCER & System 4
 
Aktueller Beauty-Tipp:
» So halten Locken länger durch
 
Essenzen zur Aromatherapie:
» Ätherische Öle
 
Top-Artikel:
» Rosacea & Conditioner
Schön fürs Foto: Haut perfekt in Szene gesetzt - Pflege - COSMOTY.de - Copyright © 2004-2018