NEU IM MAGAZIN
Pflege: AHA-Säure als Jungbrunnen für die Haut
» AHA-Säure als Jungbrunnen für die Haut
Pflege: Kokosöl für die Haut – der Beauty-Allrounder als günstige Pflege-Alternative
» Kokosöl für die Haut – der Beauty-Allrounder als günstige Pflege-Alternative
Pflege: Schmerzfreier und schonend Epilieren! Testen Sie Sugaring von Dr. Severin jetzt!
» Schmerzfreier und schonend Epilieren! Testen Sie Sugaring von Dr. Severin jetzt!

BEAUTY NEWS

Charlotte Meentzen: ORANGENBLÜTENCREME von Charlotte Meentzen –  weil Schönheit nicht nur ein Geschenk des Himmels ist
16.08.2017
News von

Charlotte Meentzen
Avon: Glamouröser Wiesn-Look mit AVON
15.08.2017
News von

Avon
SOTHYS: Neue Herbst/Winter-Make-up-Kollektion 2017/2018 von SOTHYS
15.08.2017
News von

SOTHYS
p2 cosmetics: Next level of beauty: die neue Herbst/Winter-Kollektion von p2 cosmetics
14.08.2017
News von

p2 cosmetics
trend IT UP: trend IT UP Herbst/Winter 2017/18
14.08.2017
News von

trend IT UP
GLOSSYBOX: GLOSSYBOX kommt als Beauty Magazin an den Kiosk
14.08.2017
News von

GLOSSYBOX
Lavera: lavera face care – MASKENSORTIMENT
09.08.2017
News von

Lavera
Olaz: Olaz: Das Geheimnis jünger aussehender Haut
08.08.2017
News von

Olaz

Sind Facebook, Instagram & Twitter schuld am steigenden Schönheitsdruck?

Sind Facebook, Instagram & Twitter schuld am steigenden Schönheitsdruck?

Trotz einer gestiegenen Unzufriedenheit mit dem eigenen Aussehen sagen immer mehr Frauen und Mädchen unrealistischen Schönheitsidealen den Kampf an, so eine globale Studie der Körperpflegemarke Dove.


Der Global Beauty Confidence Report, eine Umfrage unter 10.500 Frauen aus 13 Ländern, hat herausgefunden, dass das Selbstbewusstsein von Frauen weiterhin stetig abnimmt. Ein geringes Selbstwertgefühl, wenn es um den eigenen Körper geht, ist eine Herausforderung, der sich Frauen und Mädchen weltweit jeden Tag stellen – ungeachtet von Alter und Herkunft.

Die Studie zeigt auch, dass Frauen existierende Schönheitsideale vermehrt herausfordern: 71% der Frauen und 67% der Mädchen weltweit wollen, dass die Medien die Vielfalt des weiblichen Körpers sowie Charakteristika wie Alter, Herkunft und Figur besser darstellen.

Die Studie ist die dritte und umfangreichste globale Erhebung, die Dove zu diesem Thema durchgeführt hat, sie knüpft an die beiden vorangegangenen Umfragen (2004 und 2010) an. Im Kern der Studie steht die negative Auswirkung, die ein geringes Schönheitsempfinden auf das Ausschöpfen des persönlichen Potenzials haben kann. Fast alle deutschen Frauen (86%) und Mädchen (87%) geben an, dass sie auf wichtige Aktivitäten ihres sozialen Lebens verzichten, wie etwa Unternehmungen mit Freunden und Familie oder Aktivitäten im Freien, wenn sie sich unwohl in ihrem Körper fühlen.

Zusätzlich stimmen acht von zehn Mädchen zu, dass sie dazu neigen, ihre Meinung zu ändern oder Entscheidungen anzuzweifeln, wenn sie mit ihrem Äußeren nicht zufrieden sind. In Deutschland hat bei fast allen Frauen (91%) und der Mehrheit der Mädchen (79%) ein negatives Körpergefühl schon einmal dazu geführt, dass sie auf Nahrung verzichtet oder ihre Gesundheit anderweitig gefährdet haben (z.B. durch das Vermeiden von Arztbesuchen).

"Sobald es um das eigene Erscheinungsbild geht, ist das Selbstbewusstsein weltweit ein kritisches Thema. Wenn Frauen und Mädchen sich aus diesem Grund von der Gesellschaft abwenden, verpassen sie einfach zu viel", so Lejla Mader, Brand-Managerin Dove Masterbrand. "Die neuen Studienergebnisse sind sehr beunruhigend, wenn auch nicht überraschend in Anbetracht des zunehmenden Schönheitsdruckes, der von einer stetig wachsenden Anzahl klassischer und sozialer Medien ausgeht."

Facebook, Instagram und Twitter verstärken den Schönheitsdruck


Eine eindeutige Mehrheit der deutschen Frauen (72%) und Mädchen (66%) nennt das durch die Medien kommunizierte unrealistische Schönheitsbild als Hauptursache für den eigenen Schönheitsdruck. 50 % der deutschen Frauen geben zusätzlich an, dass eine Ursache für ihr Streben nach einem Schönheitsideal ihre ständige Onlinepräsenz in sozialen Netzwerken ist.

Die Studie zeigt, dass Schönheitsdruck zwar ein weltweites Problem ist, Frauen diesen aber je nach kulturellem Hintergrund unterschiedlich wahrnehmen. Die unterschiedlichen Nuancen und sich verändernden Schönheitsdefinitionen lassen sich in vier Gruppen aufteilen:


Die Traditionalistinnen in China, Indien, Südafrika und der Türkei


Sind Facebook, Instagram & Twitter schuld am steigenden Schönheitsdruck?

Religion und gesellschaftliche Konventionen bilden den kulturellen Schwerpunkt im Leben der Traditionalistinnen. Mädchen empfinden, dass der gesellschaftliche Druck, dem Vorbild der Mutter Folge zu leisten, sehr hoch ist. Hier hat sich eine einzigartige Spannung entwickelt, da mehr und mehr junge Frauen die traditionellen Einstellungen und Schönheitsideale der vorherigen Generationen hinterfragen.

Interessanterweise haben Frauen und Mädchen, die dieser kulturellen Gruppe zugehörig sind, ein höheres Körperselbstbewusstsein als im Vergleich zu den "modernen Kulturen". 96 % der indischen Frauen sind sich ihrer eigenen Schönheit bewusst – der höchste Wert im Ländervergleich!


Die Modernistinnen in Deutschland, USA, Kanada, Großbritannien und Australien


Während ihr privates und öffentliches Leben von einem modernen Standard an Gleichberechtigung und Freiheit geprägt sind, erfahren Modernistinnen einen hohen gesellschaftlichen Druck, "alles zu sein" (Hausfrau, Mutter, Karrierefrau etc.) und möglichst "alles zu geben".

Diese kulturelle Gruppe ist sich der negativen Auswirkungen der Medien auf das eigene Schönheitsbild zwar durchaus bewusst, lässt sich davon aber dennoch beeinflussen und hat dementsprechend auch ein geringeres Körperselbstbewusstsein. Das anschaulichste Beispiel sind hier die USA: 50% der Amerikanerinnen fühlen sich selbstbewusst in ihrer Schönheit – das sind 35 % weniger als noch im Jahr 2010.


Die Dualistinnen in Mexiko, Brasilien und Russland


Dualistinnen leben ein vielschichtiges und gegensätzliches Leben: Öffentlich werden sie darin bestärkt, sich zu bilden und karriereorientiert zu denken, im Privaten wird von ihnen jedoch erwartet, das traditionelle Frauenbild als Hausfrau und Mutter zu erfüllen. Das Schönheitsbild schwankt zwischen traditionellen Vorstellungen und modernen Idealen.


Die Ritualistinnen in Japan


Ritualistinnen fokussieren sich auf das Erfüllen von kulturellen Anforderungen – Erfolg und das berufliche Vorankommen hängen stark davon ab, das "Richtige" zu tun. Ein hoher Wert wird auch auf das äußere Erscheinungsbild gelegt, jedoch fühlen sich die Ritualistinnen im Vergleich zu anderen Ländern dem geringsten Schönheitsdruck ausgesetzt.


Sind Facebook, Instagram & Twitter schuld am steigenden Schönheitsdruck?

Aber es geht nicht nur bergab: Deutsche Mädchen sind sich immer mehr bewusst, das Bilder in den Medien manipuliert werden, wobei die Wahrnehmung dieses Themas insgesamt von 47% (2010) auf 76% (2015) gestiegen ist – der höchste Anstieg unter allen befragten Ländern.

Vielversprechend ist auch das Ergebnis der Frage, ob deutsche Frauen und Mädchen lieber einem Schönheitsstereotyp oder aber ihrer ganz persönlichen Schönheitsvorstellung entsprechen möchten: 84% der befragten Frauen und 73% der teilnehmenden Mädchen geben an, dass sie für sich persönlich bestmöglich aussehen wollen, anstatt einer externen Definition von Schönheit hinterherzulaufen. 77% der Frauen und 75% der Mädchen sind zudem der Auffassung, dass jede Frau/jedes Mädchen etwas an sich hat, das schön ist.

69% der deutschen Frauen und 67% der deutschen Mädchen fordern ein, dass eine größere Vielfalt an Schönheitsvorstellungen in den Medien abgebildet wird. Bestehende Konventionen hinsichtlich Körperform, Größe und Alter seien einseitig und porträtierten nicht die Wirklichkeit.

'Sich Zeit für sich selbst nehmen' ist der Schlüssel zu wahrgenommener Schönheit


Sind Facebook, Instagram & Twitter schuld am steigenden Schönheitsdruck?

"Sich Zeit für sich selbst zu nehmen" ist für die Mehrheit der befragten Frauen und Mädchen der Schlüssel zu einer Welt, in der die eigene Schönheit eine Quelle des Selbstbewusstseins und nicht des Selbstzweifels ist: 60% der Frauen und 73% der Mädchen fühlen sich selbstbewusster und 61% der Frauen und 72% der Mädchen fühlen sich positiver, wenn sie sich Zeit nehmen, um sich um ihr Wohlbefinden, ihren Körper und ihr Äußeres zu kümmern.

"Mehr Zeit für sich selbst – das ist ein essenzieller Schritt auf dem Weg, das Selbstwertgefühl von Frauen und Mädchen auszubauen", weiß Lejla Mader, Brand-Managerin Dove Master-brand. "Seit fast 60 Jahren hat sich Dove nun schon dazu verpflichtet, Frauen dabei zu unterstützen, das volle Potenzial ihrer individuellen Schönheit zu entfalten – für eine Welt, in der Schönheit eine Quelle des Selbstbewusstseins und nicht der Angst ist. Genau aus diesem Grund sind Pflegerituale so wichtig für unser Wohlbefinden. In diesen Momenten gönnen wir uns eine Auszeit vom Alltag und nehmen uns die nötige Zeit für uns und unseren Körper. Mittels unserer neuen Studie erhoffen wir uns, Frauen und Mädchen auf der ganzen Welt zu inspirieren, ein positives Verhältnis zu ihrem eigenen Körper und ihrer individuellen Schönheit zu entwickeln."

Sind Facebook, Instagram & Twitter schuld am steigenden Schönheitsdruck?


Text: PR, Fotos: Stefano Tinti, LiudmylaSupynska, Poike, Alliance | ISTOCKPHOTO


Diesen Artikel empfehlen:
DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Irrtümer beim Sonnenschutz - Machst Du diese Fehler auch? Endlich ist er zurück: Der Sommer. Und damit die Sonnenbrandgefahr. Wenn Du diese Regeln vor, während und nach dem Sonnenbad beachtest, schützt Du Dich gut
Naturkosmetik: Mit diesen ätherischen Duft-Ölen pflegst Du Deine Seele Genervt, gestresst und müde? Ätherische Öle, vorallem in Naturkosmetik eingesetzt, können die Seele positiv beeinflussen. Ausprobieren lohnt sich!
Sommer, Sonne, Sonnenbad... Die richtige Pflege für danach Sommer, Sonne, Sonnenbad: Der Dermatologe Dr. med Afschin Fatemi weiß, wie sehr die Haut strapaziert wird und was sie jetzt am meisten benötigt.
Tagescreme vs. Sonnenschutz: Brandaktuelle Fakten rund um den Lichtschutz (LSF) Lichtschutz in Tagescreme und Sonnenschutz: Worin besteht der Unterschied und welches Produkt ist für einen optimalen UV-Schutz die bessere Wahl?
 
Immer up-to-date auf COSMOTY.de!
COSMOTY.de bei facebook COSMOTY.de bei twitter COSMOTY.de bei instagram COSMOTY.de bei google+ COSMOTY.de bei pinterest COSMOTY.de RSS-Feed
Trend-Report Frühjahr/Sommer 2017 Trendfrisuren 2017
Make-up Trends 2017
Parfum Neuheiten 2017

» Neue Parfums 2017 - ein Überblick
Frisurenfinder für Deinen neuen Style! Frisuren für jeden Haartyp & jede Länge! Finde Deinen neuen Haar-Look in über 76.100 Frisuren-Ideen für Sie & Ihn!





dummy Accessoires für den Sommer
dummy Reese Witherspoon wird das neue Werbegesicht von Elizabeth Arden im digitalen Kosmos
dummy The Art and Olfaction Awards 2017: Die nominierten Düfte der Finalrunde stehen fest
 
Ihr habt diesen Look mit 9.19 von 10 Punkten bewertet
Ihr habt diesen Look mit 8.94 von 10 Punkten bewertet
Ihr habt diesen Look mit 8.84 von 10 Punkten bewertet
GUT ZU WISSEN
Beauty-Lexikon: Was ist das?
» Baldrian & Dehnungsstreifen
 
Kennen Sie diese Kosmetik-Marken?
» Chabaud & the Konjac Sponge
 
Aktueller Beauty-Tipp:
» Lidstrich einmal anders
 
Essenzen zur Aromatherapie:
» Ätherische Öle
 
Top-Artikel:
» Rosacea & Conditioner
Sind Facebook, Instagram & Twitter schuld am steigenden Schönheitsdruck? - Pflege - COSMOTY.de - Copyright © 2004-2018