» NEWS  » HYPNÔSE SENSES: FLORALER CHYPRE-DUFT, DER SANFT MIT DER HAUT VERSCHMILZT
Lancôme LANCÔME

Hypnôse Senses: Floraler Chypre-Duft, der sanft mit der Haut verschmilzt

Lancôme Hypnôse Senses: Floraler Chypre-Duft, der sanft mit der Haut verschmilzt
Lancôme Hypnôse Senses: Floraler Chypre-Duft, der sanft mit der Haut verschmilzt
Daria Werbowy leiht dem Duft ihr Gesicht
Daria Werbowy leiht dem Duft ihr Gesicht

» Im Handel erhältlich ab
    Juli 2009
» Mehr über die Marke
    Lancôme
» Mehr News im
    Juni 2009


Mit Hypnôse Senses greift Lancôme ein grosses Thema der Haut Parfumerie, den Chypre-Duft, wieder auf und kombiniert ihn mit einer floralen Note. Seine klassische Struktur wird neu interpretiert und strahlt eine faszinierende Modernität mit einem Duft aus, der wie eine zweite Haut getragen wird und untrennbar mit seiner Trägerin verbunden ist.



Das Spiel der Verführung

In Hypnôse Senses offenbart sich die Essenz des typisch französischen Charmes. Eine faszinierende Facette der Weiblichkeit, die verzaubert, aber auch unbeschwert und voller Esprit ist und eine ganz natürliche Verführungskraft ausstrahlt.

Der Duft umhüllt den Körper wie eine zweite Haut, wie eine sanfte Liebkosung, die die Sinne weckt. Ein Lockruf der Verführung, der einfach unwiderstehlich ist ... Lancôme fängt alle diese Emotionen in einem Duft mit scheinbar spielerischer Sinnlichkeit ein. Eine Hymne an die Leichtigkeit des Seins.


Der raffiniert geschwungene Flakon

Eine sinnliche Glasspirale, die sich strahlend entfaltet...

Der Flakon von Hypnôse Senses ist von dem historischen Duft "Magie" aus dem Jahr 1950 inspiriert – ein Meisterwerk aus dem Dufterbe von Lancôme.

Die aufstrebende, elegante Spiralform wurde jedoch für Hypnôse Senses sanft abgerundet und wirkt dadurch viel femininer. Das transparente, geschliffene Glas lässt den zarten Nudeton des Parfums durchschimmern.

Auch die Umverpackung von Hypnôse Senses nimmt in ihrer Farbgebung die zart-roséfarbene Tönung der Haut auf, die im Licht erstrahlt.

Die geschwungenen Buchstaben des Wortes "Senses" bilden einen spannenden Kontrast zu den klaren Linien des Wortes Hypnôse. Der doppelte Rahmen auf dem Etui gibt ihm eine zeitlose, französische Eleganz.


Ein Duft, der mit der Haut verschmilzt

Seine klassische Struktur wird neu interpretiert und strahlt eine faszinierende Modernität mit einem Duft aus, der wie eine zweite Haut getragen wird und untrennbar mit seiner Trägerin verbunden ist.

"Die Geschichte von Lancôme ist von großen Chypre-Düften geprägt", erklärt Pauline Zanoni, Direktorin für Duftkreationen bei Lancôme. "Unser Klassiker Magie Noire ist heute noch allen Parfumeuren ein Begriff. Die unverwechselbare Chypre-Note war die Ursprungsidee für die Kreation von Hypnôse Senses. Was sie so besonders macht? Sie ist eine raffi nierte und elegante Möglichkeit, mit Sinnlichkeit zu spielen und eine sanfte Art, Feminität auszudrücken. Die kostbaren Inhaltsstoffe - speziell Patchouli und Osmanthus - wurden aufgrund ihres sinnlichen Charakters ausgewählt. Aber besonders wichtig war es uns, die Raffinesse, die in einem Chypreduft liegt, ganz atypisch und zeitgemäß umzusetzen."

Mit Hypnôse Senses greift Lancôme ein grosses Thema der Haut Parfumerie, den Chypre-Duft, wieder auf und kombiniert ihn mit einer floralen Note.


Eine moderne Interpretation der Sinnlichkeit

Hypnôse Senses ist das Werk von drei Parfumerinnen: Christine Nagel, Nathalie Feisthauer und Ursula Wandel.

Christine Nagels Kreationen gehören zu den sinnlichsten der Parfumerie. Sie hat zum Beispiel Mille & Une Roses geschaffen. Christine Nagel und ihre beiden Kolleginnen haben sich von ganz besonderen, emotionalen Momenten im Leben inspirieren lassen und von der Wertigkeit und Reinheit kostbarer Inhaltsstoffe. Ihr Ziel? Einen modernen Duft zu komponieren, der vermeintlich schlicht, aber dennoch höchst komplex ist.

Es geht immer wieder um Kontraste, das Spiel von Hell und Dunkel, natürliche und High-Tech Inhaltsstoffe, barocke Opulenz und modernen Minimalismus... vereint in den vielfältigen Facetten des Duftes. Gemeinsam haben sie für Lancôme ein Parfum kreiert, das sie als "suggestiven Duft, der die Sinne weckt" beschreiben. Darin verbinden sich reine und sinnliche Ingredients mit der Eleganz eines Chypre-Dufts.

Was ihn bestimmt? Es ist die Kraft des fruchtigen Charakters von Osmanthus und die Feinheit von Patchouli, die dem Duft seine starke, strahlende Seele geben.


Die kostbare Essenz von Patchouli

Das gehaltvolle und intensive Patchouli in Hypnôse Senses gibt dem Parfum eine holzige, tiefe und facettenreiche Note, auf der sein Chypre-Akkord basiert. Das indonesische Patchouli, das aufgrund seiner Reinheit und seines feinen Duftes ausgewählt wurde, gibt Hypnôse Senses seine natürliche Kraft.

Die warmen Noten verbinden sich mit den Ambradüften von Ciste Labdanum (Harz der Zistrose), dem zarten Vanillearoma des Benzoeharzes und der Tonkabohnen. Sie runden den Duft sanft ab und geben ihm die typische Sinnlichkeit, die ihn vom ersten Auftragen bis zum Fond begleitet.


Facettenreiches Osmanthus-Absolue

Osmanthus wird wegen der Form seiner Blütenblätter auch "chinesischer Olivenbaum" genannt. Die Aprikosen-Nuancen des Osmanthus-Absolue geben der Herznote von Hypnôse Senses ihren blumigen Charakter und fruchtige Süße. Wenn sich der Duft weiter entwickelt, enthüllt er noch ein weiteres Geheimnis: er entfaltet im Fond kräftige, fast ledrige Akzente.

In Kombination mit Rosenblättern verleiht Osmanthus Hypnôse Senses seine unwiderstehliche und sinnliche Duftnote.

In der Kopfnote mischt sich vibrierender, leuchtender Rosa Pfeffer mit den grünen, frischen Akzenten der Mandarinen-Essenz, die dem Duft eine freche Note gibt.


Lancôme Hypnôse Senses
Eau de Parfum, 30 ml ca. 35,00 Euro*
Eau de Parfum, 50 ml ca. 57,00 Euro*
Eau de Parfum, 75 ml ca. 79,00 Euro*


Lancôme Hypnôse Senses ist ab Juli 2009 in autorisierten Parfümerien und exklusiven Weltstadt-Warenäusern erhältlich.

*unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
Preise liegen allein im Ermessen des Handels.

(Quelle: L'Oréal Luxusprodukte GmbH)



(Anzeige)
Lancôme Kosmetik jetzt Online kaufen!

Diesen Artikel empfehlen:

Weitere News von Lancôme:

24.03.2017 LA VIE EST BELLE BOUQUET DE PRINTEMPS: Floral-fruchtiges Eau de Parfum als Hommage an den Frühling
14.03.2017 La Nuit Trésor L'Eau de Toilette: Die Damaszener-Rose in einem berauschenden Duft
07.02.2017 TEINT IDOLE ULTRA WEAR: Neue Farben für den Make-up Klassiker bei gewohnt guter Qualität
19.12.2016 ABSOLUTELY RÔSE: Die Make-up Kollektion 2017 verführt mit einer Palette an soften Rosétönen
10.11.2016 Les Parfums Grands Crus: Drei florale und drei holzige Eau de Parfum für Kenner der Parfumeurskunst
08.11.2016 X-Mas Kollektion 2016 Paris en Rose: Sanfte Pinktöne mit metallischen Schimmereffekten
18.10.2016 Visionnaire Yeux Eye on Correction: Federleichte Augenpflege erhellt dunkle Augenschatten
 
Immer up-to-date auf COSMOTY.de!
COSMOTY.de bei facebook COSMOTY.de bei twitter COSMOTY.de bei instagram COSMOTY.de bei google+ COSMOTY.de bei pinterest COSMOTY.de RSS-Feed
Trend-Report Frühjahr/Sommer 2017 Trendfrisuren 2017
Make-up Trends 2017
Parfum Neuheiten 2017

» Neue Parfums 2017 - ein Überblick
Frisurenfinder für Deinen neuen Style! Frisuren für jeden Haartyp & jede Länge! Finde Deinen neuen Haar-Look in über 76.100 Frisuren-Ideen für Sie & Ihn!





dummy Accessoires für den Sommer
dummy Reese Witherspoon wird das neue Werbegesicht von Elizabeth Arden im digitalen Kosmos
dummy The Art and Olfaction Awards 2017: Die nominierten Düfte der Finalrunde stehen fest
 
Ihr habt diesen Look mit 9.44 von 10 Punkten bewertet
Ihr habt diesen Look mit 9.19 von 10 Punkten bewertet
Ihr habt diesen Look mit 8.94 von 10 Punkten bewertet
GUT ZU WISSEN
Beauty-Lexikon: Was ist das?
» Erfrischungstücher & Deodorant
 
Kennen Sie diese Kosmetik-Marken?
» DCER & System 4
 
Aktueller Beauty-Tipp:
» So halten Locken länger durch
 
Essenzen zur Aromatherapie:
» Ätherische Öle
 
Top-Artikel:
» Rosacea & Conditioner
Lancôme - Hypnôse Senses: Floraler Chypre-Duft, der sanft mit der Haut verschmilzt - COSMOTY.de - Copyright © 2004-2018