» STAR LOOKS  » OLIVIA WILDE MAKE-UP BEI DER FILMPREMIERE VON 'TRON: LEGACY' IN LONDON
Olivia Wilde Make-up bei der Filmpremiere von 'Tron: Legacy' in London

Solarpix / PR Photos

Produkte des Looks online kaufen
Farben der Produktabbildungen beispielhaft - Anzeige

Olivia Wilde, dem Publikum vor allem durch ihre Rolle in der Hit-Serie "Dr. House" bekannt, bestach bei der UK-Premiere ihres neuen Films "Tron Legacy" in einem futuristisch anmutenden Dress von Giorgio Armani mit elektrisierenden Deep Silver Smokey Eyes. Treffender hätte die Fortsetzung des Sci-Fi-Klassikers "Tron" in Style und Make-up wohl kaum interpretiert werden können.

Der Teint soll für einen solchen ausdrucksstarken Look so ebenmäßig wie möglich wirken. Am besten zu einer langanhaltenden Liquid Foundation greifen. Blitzlichtgewitter und Scheinwerfer oder einfach eine atemberaubende Partynacht übersteht z.B. die Lasting Silk UV Foundation von Giorgio Armani mit seidenmattem Finish bei voller Natürlichkeit und ohne Maskeneffekt.

Um den Augen die Tiefe von blausilbernem Schein bis rauchigem Schwarz zu verleihen, empfiehlt es sich vor dem Auftrag den Lidschattenpudern das bewegliche Lid mit einem schwarzen Cremelidschatten zu grundieren, wie dem M.A.C Paint Pot in Blackground.

Anschließend mit einem schwarzen matten Lidschatten darüber gehen und die Kanten ausblenden. Farbauftrag auch am unteren Augenlid. Um den Augenaufschlag aber nicht zu gedrungen wirken zu lassen, den meisten Farbauftrag zum Außenwinkel konzentrieren. Den besonderen Effekt erlangt man anschließend durch den Auftrag von nachtblauem Eye Shadow mit feinen Schimmerpartikel, wie dem Pearl Lidschatten von Artdeco in Nr. 287.

Die Augenkontur mit schwarzem Gel Eyeliner, z.B. Bobbi Brown Long Wear Gel Eyeliner in Nr. 01 Black, eng einfassen und nachziehen. Unter der Braue einen mattierenden Highlighter geben, z.B. M.A.C Eye Shadow in Mylar.

Mit Augenbrauenpuder die Brauen geschwungen nachziehen, z.B. mit dem praktischen Travelkit von Christian.

Die Wimpern mit Volumen Mascara tuschen, wie Max Factor False Lash Effect Mascara.

Dem Gesicht anschließend mit einem zarten Bronzer Kontur zurückgeben, z.B. Guerlain Terracotta. Auf Rouge auf den Wangenknochen für den kühlen Look verzichten.

Für die Lippen eine warmes Rosébronze mit Glanzeffekt wählen, um die kühlen, tiefen Augen auszugleichen, und auf Lipliner verzichten, z.B. Rouge Diorific in Sipping Cognac.




Veröffentlicht am 14.12.2010


Weitere Star-Looks:


Julianne Hough

Anna Paquin

Leona Lewis

AnnaLynne McCord

Jessica Forrest

  « Zurück zur Übersicht


 
TREND-REPORT HERBST/WINTER 2014
Frisuren Trends
Frisuren
Make-up Trends
Make-up
Parfum Trends
Parfum
BEAUTY-SUCHE
FOLGE UNS...

COSMOTY bei facebook COSMOTY bei twitter COSMOTY bei instagram COSMOTY bei pinterest COSMOTY bei google+ COSMOTY Newsletter COSMOTY RSS-Feed
Seepferdchen: NIVEA startet virale Spendenaktion für die DLRG
Catherine verschenkt 1.000 Gutscheine zum Relaunch des Onlinehops
Exklusive La mer Anwendungen auf Mein Schiff 3 von Tui Cruises
 
Platz 1
8.61 von 10 Punkten
Platz 2
8.59 von 10 Punkten
Platz 3
8.52 von 10 Punkten
  » Alle Frisuren ansehen
  » Frisuren 2014
  » Kinderfrisuren
  » Brautfrisuren   » Hochsteckfrisuren
COSMOTY.de auf Facebook
GUT ZU WISSEN
Beauty-Lexikon: Was ist das?
» Q10 & Prana Healing
 
Kennen Sie diese Kosmetik-Marken?
» 8x4 & BioExigence
 
Aktueller Beauty-Tipp:
» Farbschutz durch Feuchtigkeitsspray
 
Essenzen zur Aromatherapie:
» Ätherische Öle
 
Top-Artikel:
» Rosacea & Virtual Makeover
Olivia Wilde Make-up bei der Filmpremiere von 'Tron: Legacy' in London - Star Looks - Make-up - COSMOTY.de - Copyright © 2004-2014
 
20.08.14, 10:47:09