» BEAUTY-INSIDER  » FUNKELNAGELNEUER GLITZER: LUSH VERZICHTET ZUKÜNFTIG AUF MIKROPLASTIK

Funkelnagelneuer Glitzer: LUSH verzichtet zukünftig auf Mikroplastik

LUSH



LUSH ist bekannt für seine sprudelnden Badeprodukte, sein reichhaltiges Pflegesortiment von Kopf bis Fuß sowie seine wunderschönen Dekorationen. Manche der schimmernden Hingucker funkelten in der Vergangenheit aufgrund von Mikroplastik-Glitzer, der in den Produkten enthalten war. Nun wird in sämtlichen LUSH-Produkten allerdings kein Plastikglitzer mehr verwendet werden. Diese Entscheidung wurde am Mittwoch von Umweltschutzvereinen sowie Gruppierungen zum Schutz und Erhalt der Ozeane – namentlich "Marine Conservation Society" und "Surfers Against Sewage" – gefeiert.
 
"Über 50% unseres Glitzers wurde in drei Lieblingsprodukten unserer Kunden verwendet", erläutert Tanja Umbach, Brand Managerin LUSH Deutschland. "Wir mussten daher sicherstellen, würdigen Ersatz zu finden, um unsere Kunden nicht zu enttäuschen. Durch Glitzer, der nun auf Agar-Agar basiert, sowie andere umweltfreundliche, abbaubare Alternativen, die derzeit auf den Markt kommen, ist es uns nun möglich, sämtlichen Plastikglitzer in naher Zukunft zu entfernen, ohne auf Spaß, Funkeln und Pepp zu verzichten."
 
LUSH sucht bereits seit einigen Jahren nach passenden Alternativen zu Plastikglitzer, um die Verbreitung von Mikroplastik in die Umwelt zu vermeiden. Die Forschung hat sich in diesem Teilbereich weiterentwickelt und so kann LUSH weiterfunkeln ohne die Umwelt zu verschmutzen.
 
"Wir sind aufregend und lustig geblieben, auch wenn wir den Glitzer in unseren Badekugeln durch wasserlöslichen, essbaren Schimmer, Reispapierkonfetti, Knallzucker, Zuckerdekorationen oder sogar durch die Entwicklung unseres eigenen Konfetti aus dehydrierten Melonen ersetzt haben", erklärt Umbach. "Jetzt freuen wir uns auf eine weitere positive Entwicklung mit weitreichender Wirkung."
 
Unterstützung fand LUSH bei Organisationen wie "Surfers Against Sewage" sowie der "Marine Conservation Society" – vor allem in den Bereichen Plastikverschmutzung, Strand und Strandsäuberungsprojekten sowie Kampagnen zur Förderung des öffentlichen Bewusstseins. "Ihr unermüdliches Engagement hat uns dazu inspiriert, noch schneller Alternativen für die letzten, herausfordernden Produkte von LUSH zu finden", erklärt Umbach.
 
Dr. Sue Kinsey, Senior Officer im Bereich Verschmutzung von der Marine Conservation Society, sagt: "Mikroplastik wird zu einem echten Problem für die Meere. Die Entscheidung von LUSH auf Plastikglitzer zu verzichten ist zukunftsorientiert und wegweisend für andere Unternehmen. Diese Entscheidung ist ein positiver Schritt eines Unternehmens, das die Botschaft deutlich verstanden hat und von der Bedrohung der Ozeane nicht kalt gelassen wird. LUSH sendet so auch eine klare Botschaft an die Konsumenten, die hoffentlich weiter versuchen, auf Alternativen zu Mikroplastik zurückzugreifen."


Veröffentlicht am 08.02.2013

Diesen Artikel empfehlen:

Mehr vom Beauty Insider:

22.01.2016 DUFTSTARS 2016: Das ist die Jury-Auswahl der nominierten Düfte
24.11.2015 L'Oréal sichert sich Top-Model Irina Shayk als Werbegesicht
18.11.2015 Hautberatung online: Eucerin launcht mit App und Video zwei interaktive Hautpflegeberater
23.10.2015 Berliner Friseursalon Ebil Hair & Beyond frisiert einen Tag lang für Flüchtlinge
21.10.2015 Neue Verwöhnbehandlungen: Priesteregg & Naturkosmetik SHANTI gehen wohltuende Verbindung ein
20.10.2015 Wohlfühl-Dream-Team: BLOOMY DAYS & Pink Box Floweredition lassen Beautyherzen höher schlagen
20.10.2015 Jil Sander Strictly spielerisch mit einem Jump'n'Run Spiel entdecken

  « Zurück zur Übersicht


 
Immer up-to-date auf COSMOTY.de!
COSMOTY.de bei facebook COSMOTY.de bei twitter COSMOTY.de bei instagram COSMOTY.de bei google+ COSMOTY.de bei pinterest COSMOTY.de RSS-Feed
Trend-Report Herbst/Winter 2016 Trendfrisuren 2016
Make-up Trends 2016
Parfum Neuheiten 2016

» Neue Parfums 2016 - eine Vorschau
Frisurenfinder für Deinen neuen Style! Frisuren für jeden Haartyp & jede Länge! Finde Deinen neuen Haar-Look in über 61.300 Frisuren-Ideen für Sie & Ihn!





dummy DUFTSTARS 2016: Das ist die Jury-Auswahl der nominierten Düfte
dummy L'Oréal sichert sich Top-Model Irina Shayk als Werbegesicht
dummy Hautberatung online: Eucerin launcht mit App und Video zwei interaktive Hautpflegeberater
 
Ihr habt diesen Look mit 8.44 von 10 Punkten bewertet
Ihr habt diesen Look mit 8.39 von 10 Punkten bewertet
Ihr habt diesen Look mit 8.39 von 10 Punkten bewertet
GUT ZU WISSEN
Beauty-Lexikon: Was ist das?
» Duftneutral & Cake Eyeliner
 
Kennen Sie diese Kosmetik-Marken?
» Dr. Rimpler & Gisou
 
Aktueller Beauty-Tipp:
» Gesichtspuder gegen Doppelkinn
 
Essenzen zur Aromatherapie:
» Ätherische Öle
 
Top-Artikel:
» Rosacea & Conditioner
Funkelnagelneuer Glitzer: LUSH verzichtet zukünftig auf Mikroplastik - Beauty-Insider - COSMOTY.de - Copyright © 2004-2016
 
12.02.16, 06:31:04