NEU IM MAGAZIN
Pflege: AHA-Säure als Jungbrunnen für die Haut
» AHA-Säure als Jungbrunnen für die Haut
Pflege: Kokosöl für die Haut – der Beauty-Allrounder als günstige Pflege-Alternative
» Kokosöl für die Haut – der Beauty-Allrounder als günstige Pflege-Alternative
Pflege: Schmerzfreier und schonend Epilieren! Testen Sie Sugaring von Dr. Severin jetzt!
» Schmerzfreier und schonend Epilieren! Testen Sie Sugaring von Dr. Severin jetzt!

BEAUTY NEWS

Charlotte Meentzen: ORANGENBLÜTENCREME von Charlotte Meentzen –  weil Schönheit nicht nur ein Geschenk des Himmels ist
16.08.2017
News von

Charlotte Meentzen
Avon: Glamouröser Wiesn-Look mit AVON
15.08.2017
News von

Avon
SOTHYS: Neue Herbst/Winter-Make-up-Kollektion 2017/2018 von SOTHYS
15.08.2017
News von

SOTHYS
p2 cosmetics: Next level of beauty: die neue Herbst/Winter-Kollektion von p2 cosmetics
14.08.2017
News von

p2 cosmetics
trend IT UP: trend IT UP Herbst/Winter 2017/18
14.08.2017
News von

trend IT UP
GLOSSYBOX: GLOSSYBOX kommt als Beauty Magazin an den Kiosk
14.08.2017
News von

GLOSSYBOX
Lavera: lavera face care – MASKENSORTIMENT
09.08.2017
News von

Lavera
Olaz: Olaz: Das Geheimnis jünger aussehender Haut
08.08.2017
News von

Olaz

Schminken ohne Irritationen: Makellos schön trotz Schuppenflechte



Die Schuppenflechte zählt zu den am weitesten verbreiteten Hautkrankheiten und kann Betroffenen das Leben zur Hölle machen. Typische Begleiterscheinungen sind gerötete, schuppende Hautpartien, die häufig Juckreiz, Brennen und schmerzende Hautrisse mit sich bringen – gerade Frauen fühlen sich durch die Krankheit oft stigmatisiert.

Auch in Sachen Kosmetik und Pflege geht eine Schuppenflechte fast immer mit Verunsicherung einher – viele von der Krankheit betroffene Frauen wissen nicht genau, welche Pflegeprodukte sie benutzen dürfen oder ob es ihrer Haut schadet, wenn sie sich schminken. Tatsächlich reagiert die an einer Psoriasis erkrankte Haut besonders empfindlich: Während es in den Wintermonaten durch die Kälte ganz schnell zu trockenen Stellen und Rötungen kommt, ruft auch die Sonne in den wärmeren Jahreszeiten oft Irritationen hervor.


Make-up ist nicht verboten


Schuppenflechte-Patientinnen können aufatmen: Auch sie dürfen natürlich Kosmetik-Produkte benutzen. Wichtig bei der Auswahl ist allerdings, dass diese so wenige Inhaltsstoffe wie möglich enthalten, damit die Haut nicht noch zusätzlich gereizt wird. Konservierungs- und Duftstoffe, Emulgatoren und Mineralöle sind deshalb tabu: Sie könnten Hautirritationen auslösen oder die Symptome der Schuppenflechte noch weiter verschlimmern.

Frauen, die mit einem bestimmten Make-up bereits gute Erfahrungen gemacht haben, sollten dieses nicht leichtfertig wechseln – neue Produkte bergen immer das Risiko von Hautreizungen.


Rötungen zuverlässig abdecken mit Camouflage-Make-up


Starke Rötungen können mit einem sogenannten Camouflage-Make-up abgedeckt werden – es ist in Apotheken erhältlich. Camouflage-Make-ups sind besonders intensiv, stark deckend und bestehen aus einer Wasser-Öl-Basis: Da es die Haut jedoch nicht atmen lässt, sollte es nicht täglich, sondern nur zu besonderen Anlässen aufgetragen werden. Camouflage-Make-up hält auf der Haut besonders gut und kann daher auch an anderen Stellen des Körpers, zum Beispiel an den Armen oder den Beinen, eingesetzt werden.

Für akut entzündete Schuppenflechte-Stellen ist eine Camouflage jedoch nicht geeignet. Ebenfalls gut kaschierend, aber nicht vollständig deckend sind Concealer und Basis-Cremes mit einem Grünstich: Das Grün dient hier als Kontrastton und neutralisiert Rötungen. Wird hinterher mit einem Schwämmchen ein Make-up für sensible Haut aufgetragen, können sehr gute Ergebnisse erzielt werden.


Foto: grinvalds | istockphoto




Diesen Artikel empfehlen:
DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Mit Gymnastik gegen Falten: Das Gesicht selber modellieren Sport ist gesund und hilft dem Körper in Form zu bleiben. Für unser Gesicht wünschen wir uns das auch! Hier sind kleine Gymnastikübungen genauso wichtig...
Gepflegte Lippen im Winter: Spröde und aufgerissen war gestern Lippen brauchen im Winter viel Pflege, weil ihnen das hauteigenen Fett fehlt. das gibt man von außen mit Balm, Stift und Creme - unsere Lieblingsprodukte!
Zart & rein: Babycreme pflegt auch Mamas Haut schön Das Baby ist da. Da bleibt wenig Zeit für die Schönheit. Dann leiht sich die Mutter einfach einmal Babykosmetik von ihrem Nachwuchs aus: Massageöl, Babycreme & Co. helfen nämlich auch Mamas pflegebedürftigen Hautpartien.
Pflege-Booster: So holen Sie aus der Beauty-Routine mehr raus Reinigung und Gesichtcreme gehören bereits zur täglichen Pflege? Super! Mit unseren Tipps holen Sie noch ein bisschen mehr aus Ihrem Beautyprogramm heraus!
 
Immer up-to-date auf COSMOTY.de!
COSMOTY.de bei facebook COSMOTY.de bei twitter COSMOTY.de bei instagram COSMOTY.de bei google+ COSMOTY.de bei pinterest COSMOTY.de RSS-Feed
Trend-Report Frühjahr/Sommer 2017 Trendfrisuren 2017
Make-up Trends 2017
Parfum Neuheiten 2017

» Neue Parfums 2017 - ein Überblick
Frisurenfinder für Deinen neuen Style! Frisuren für jeden Haartyp & jede Länge! Finde Deinen neuen Haar-Look in über 76.100 Frisuren-Ideen für Sie & Ihn!





dummy Accessoires für den Sommer
dummy Reese Witherspoon wird das neue Werbegesicht von Elizabeth Arden im digitalen Kosmos
dummy The Art and Olfaction Awards 2017: Die nominierten Düfte der Finalrunde stehen fest
 
Ihr habt diesen Look mit 9.44 von 10 Punkten bewertet
Ihr habt diesen Look mit 9.24 von 10 Punkten bewertet
Ihr habt diesen Look mit 8.84 von 10 Punkten bewertet
GUT ZU WISSEN
Beauty-Lexikon: Was ist das?
» Botox & Hornhautfeile
 
Kennen Sie diese Kosmetik-Marken?
» Eliah Sahil & Rexona
 
Aktueller Beauty-Tipp:
» Bananen-Quark-Maske für strahlende Haut
 
Essenzen zur Aromatherapie:
» Ätherische Öle
 
Top-Artikel:
» Rosacea & Conditioner
Schminken ohne Irritationen: Makellos schön trotz Schuppenflechte - Pflege - COSMOTY.de - Copyright © 2004-2018