» LEXIKON  » P  » PORZELLANTEINT
Porzellanteint (Make-up)


Wenn man von einem Porzellanteint spricht, bezieht man sich auf Frauen mit einem sehr hellen, aber auch feinen Hautbild. Analog hierzu erinnert man sich gerne an den Begriff der vornehmen Blässe, die im 19. Jahrhundert sinnbildlich für Frauen stand, die der feinen Gesellschaft angehörten. Diese hielten sich kaum oder wenn nur durch einen Schirm geschützt in der prallen Sonne auf. Ganz im Gegensatz zu einer Vertreterin der unteren Schicht wie beispielsweise einer Bäuerin, die tagsüber auf dem Feld arbeitete, und über einen dementsprechend gebräunten Teint verfügte.

Der Porzellanteint ist ein immer wieder angesagter Trend. In Asien ist er derart beliebt, dass man dort spezielle Kosmetikprodukte entwickelt hat, die die Pigmentierung der Haut mildern und den Teint verfeinern sollen.

Als "Schneewittchenlook", ein sehr helles und zartes Hautbild kombiniert mit schwarzem Haar, taucht er auch in Deutschland in den Modemagazinen auf. Dort ist hinlänglich beschrieben, wie man sich schminken muss, um den gewünschten Effekt zu erreichen. Einen Porzellanteint zu haben, beschränkt sich nicht nur alleine darauf, über einen sehr hellen Hautton zu verfügen, sondern bedeutet vor allem auch eine gewisse Makellosigkeit und Zartheit des Hautbilds. Da die wenigsten Frauen mit einem solchen Teint gesegnet sind, muss man schon sehr aufwendig mit heller Grundierung und Puder arbeiten, um diesen Effekt zu erzielen. Zusätzlich erzielt man mit rotem Lippenstift und/oder violettem Augen-Make-up einen Kontrast, der den Porzellanteint noch ausdrucksstärker erscheinen lässt.

Das Schminken eines Porzellanteint muss typgerecht sein, da es sonst die gewünschte Wirkung nicht erzielt. Die stark gebräunte Haut einer Frau, die vom Typ her eher als Surflehrerin denn als Schneewittchen durchgeht, eignet sich hierfür keinesfalls. Am Besten steht der Porzellanteint Frauen zu Gesicht, die in der Kosmetik dem "Wintertyp" entsprechen und die von eher filigranem Körperbau sind. Kränklich sollte er einen auch nicht aussehen lassen, sondern fein, vornehm und ein wenig feenhaft.





Letzter: Poren Liste Buchstabe P Nächster: Power-Walking
Mehr zum Thema Porzellanteint
Beauty-Tipps: » Voraussetzungen für sexy Puppenaugen
Beauty-News: » Trendlook Herbst/Winter FRENETIC: Porzellanteint, dunkle Augen und signalrote Ultra Glossy Lips
» Almost Powder Makeup SPF 15 mit neuer Flüssig-zu-Puder Technologie
» Boudoir Sin Garden mit dem verlockenden Duft von Blumen
Magazin: » Zarter Porzellanteint
» Braut-Make-up schminken: Romantischer Look in Rosé
» Lancaster - Beauty Escape 5-in-1 Kompakt-Puder



 
TREND-REPORT HERBST/WINTER 2014
Frisuren Trends
Frisuren
Make-up Trends
Make-up
Parfum Trends
Parfum
BEAUTY-SUCHE
FOLGE UNS...

COSMOTY bei facebook COSMOTY bei twitter COSMOTY bei instagram COSMOTY bei pinterest COSMOTY bei google+ COSMOTY Newsletter COSMOTY RSS-Feed
ZU GEWINNEN...
Gewinne mit P&G eine von zehn Glücksmomente-Boxen mit vielen Produkten für Schönheit und Haushalt.
 
» Jetzt teilnehmen!
» Alle Gewinnspiele
Colin Farrell wird für den Dolce&Gabbana Herrenduft INTENSO werben
Edita Vilkeviciute ist das Gesicht des neuen Roberto Cavalli Duftes
Umfrage: Männer mögen lieber Messy-Frisuren als perfektes Haarstyling
 
Platz 1
8.34 von 10 Punkten
Platz 2
8.32 von 10 Punkten
Platz 3
8.30 von 10 Punkten
  » Alle Frisuren ansehen
  » Frisuren 2014
  » Kinderfrisuren
  » Brautfrisuren   » Hochsteckfrisuren
COSMOTY.de auf Facebook
GUT ZU WISSEN
Beauty-Lexikon: Was ist das?
» Lymphfluss & Zink
 
Kennen Sie diese Kosmetik-Marken?
» Butter London & Annick Goutal
 
Aktueller Beauty-Tipp:
» Shiatsu-Griff gegen Schlappheit
 
Essenzen zur Aromatherapie:
» Ätherische Öle
 
Top-Artikel:
» Rosacea & Virtual Makeover
Porzellanteint - Beauty & Wellness Lexikon - COSMOTY.de - Copyright © 2004-2014
 
24.10.14, 13:15:00