NEU IM MAGAZIN
Pflege: AHA-Säure als Jungbrunnen für die Haut
» AHA-Säure als Jungbrunnen für die Haut
Pflege: Kokosöl für die Haut – der Beauty-Allrounder als günstige Pflege-Alternative
» Kokosöl für die Haut – der Beauty-Allrounder als günstige Pflege-Alternative
Pflege: Schmerzfreier und schonend Epilieren! Testen Sie Sugaring von Dr. Severin jetzt!
» Schmerzfreier und schonend Epilieren! Testen Sie Sugaring von Dr. Severin jetzt!

BEAUTY NEWS

Charlotte Meentzen: ORANGENBLÜTENCREME von Charlotte Meentzen –  weil Schönheit nicht nur ein Geschenk des Himmels ist
16.08.2017
News von

Charlotte Meentzen
Avon: Glamouröser Wiesn-Look mit AVON
15.08.2017
News von

Avon
SOTHYS: Neue Herbst/Winter-Make-up-Kollektion 2017/2018 von SOTHYS
15.08.2017
News von

SOTHYS
p2 cosmetics: Next level of beauty: die neue Herbst/Winter-Kollektion von p2 cosmetics
14.08.2017
News von

p2 cosmetics
trend IT UP: trend IT UP Herbst/Winter 2017/18
14.08.2017
News von

trend IT UP
GLOSSYBOX: GLOSSYBOX kommt als Beauty Magazin an den Kiosk
14.08.2017
News von

GLOSSYBOX
Lavera: lavera face care – MASKENSORTIMENT
09.08.2017
News von

Lavera
Olaz: Olaz: Das Geheimnis jünger aussehender Haut
08.08.2017
News von

Olaz

Gibt es natürliche Konservierungsmittel und sind diese besser hautverträglich?

Gibt es natürliche Konservierungsmittel und sind diese besser hautverträglich?


Konservierungsmittel sind Substanzen, die zur Konservierung - also zur längeren Haltbarmachung - eingesetzt werden. Neben der Beimischung in Nahrungsmitteln bedarf es dieser Zusätze auch in Produktion von Kosmetik. Cremes und Lotions kommen über unsere Hände mit Keimen in Berühung. Damit sich die Mikroorganismen nicht ausbreiten und die Pflegeprodukte schlecht werden, braucht es Ideen, damit Kosmetik entsprechend lange nutzbar bleibt und unsere Haut nicht schädigt.

Seitdem Parabene als kreberregend in der Veruf geraten sind und andere Konservierungsstoffe wie Formaldyde und Stoffe der halorganischen verbindunge noch viel schlechter da stehen, muss die Industrie nach Alternativen suchen.

Die Naturkosmetikproduzenten gelten als Vorreiter, denn Parabene dürfen in Naturkosmetik generell nicht zum Einsatz kommen. Marianne Nick, Customer Manager Beauty PRIMAVERA life, kann natürliche Alternativen aufzählen: "Viele ätherische Öle sind antimikrobiell und können daher hervorragend als Konservierung eingesetzt werden. Bekannt sind da vielleicht Rosmarin und Salbei. Rosmarinus officinalis cineol wirkt belebend und aktivierend auf die Haut. Salvia officinalis wird gern bei unreiner Haut genutzt, da er sehr stark antibakteriell und -viral ist.

Zudem können Säuren, die in Beeren, Harzen, Blättern und Früchten natürlich vorkommen genutzt werden. Beispielsweise Sorbinsäure, Salycilsäure oder Benzoe-Säure. Sorbinsäure ändert den Duft eines Kosmetikproduktes nicht. Salycilsäure wird u.a. auch bei Rheuma eingesetzt. Und Benzoe-Siam ist ein wundheilendes, stimmungsaufhellendes und umhüllendes ätherische Öl. Diese Art der Konservierung ist hautverträglich und wird, außer Salycilsäure, auch in Lebensmitteln eingesetzt.
"

Birgit Huber, Bereichsleiterin Schönheitspflege, IKW kann die Liste der natürliche Konservierungsstoffe noch erweitern: "Derzeit sind darüber hinaus weitere 150 bis 200 Rohstoffe mit keimhemmenden Eigenschaften in kosmetischen Mitteln bekannt. Damit diese Zusätze nicht unter die Rubrik 'Konservierungsstoff' im Sinne des Kosmetikrechts fallen, müssen sie eine andere Hauptfunktion in der Rezeptur erfüllen. Diese Stoffe schützen die Cremes und Lotionen – quasi nebenbei – vor Keimen. Für diese Stoffe muss die Sicherheit im Rahmen der Sicherheitsbewertung geprüft werden. Dies kann bei Pflanzenextrakten durchaus schwierig sein, da es häufig komplexe Mischungen sind. Auch eine mögliche allergisierende Wirkung muss sowohl bei synthetischen Substanzen als auch bei Naturstoffen berücksichtigt werden."


Quelle: beautypress & Foto: gregory_lee | ISTOCKPHOTO


Diesen Artikel empfehlen:
DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Späte Akne: Was hilft bei unreiner Haut im Erwachsenenalter wirklich? Jede vierte Frau zwischen 25 und 45 Jahren ist Akne betroffen. Unsere Experten erklären wie Pickel jenseits der Pubertät entstehen und was man tun kann.
Der persönliche Dunstkreis: Was ist denn das? Forscher entdeckten, dass wir in einer sehr individuellen Mikrobiom-Wolke leben. Was das für die Reinigung unserer Haut bedeutet, erklärt eine Expertin.
Ein Tag im Leben der Hautbarriere Der normale Tagesverlauf kann unserer Haut stark zusetzen. In der Übersicht zeigen wir, was wann mit Deiner Haut geschieht und woauf Du achten solltest!
Waschen mit Zucker: Süße Helfer für sanfte Reinigung Tenside auf Zuckerbasis reinigen Haut und Haare gleichzeitig extrem sanft und besonders gründlich – schonende Waschkraft aus der Natur.
 
Immer up-to-date auf COSMOTY.de!
COSMOTY.de bei facebook COSMOTY.de bei twitter COSMOTY.de bei instagram COSMOTY.de bei google+ COSMOTY.de bei pinterest COSMOTY.de RSS-Feed
Trend-Report Frühjahr/Sommer 2017 Trendfrisuren 2017
Make-up Trends 2017
Parfum Neuheiten 2017

» Neue Parfums 2017 - ein Überblick
Frisurenfinder für Deinen neuen Style! Frisuren für jeden Haartyp & jede Länge! Finde Deinen neuen Haar-Look in über 76.100 Frisuren-Ideen für Sie & Ihn!





dummy Accessoires für den Sommer
dummy Reese Witherspoon wird das neue Werbegesicht von Elizabeth Arden im digitalen Kosmos
dummy The Art and Olfaction Awards 2017: Die nominierten Düfte der Finalrunde stehen fest
 
Ihr habt diesen Look mit 9.24 von 10 Punkten bewertet
Ihr habt diesen Look mit 8.94 von 10 Punkten bewertet
Ihr habt diesen Look mit 8.84 von 10 Punkten bewertet
GUT ZU WISSEN
Beauty-Lexikon: Was ist das?
» Luffa & Bioenergetik
 
Kennen Sie diese Kosmetik-Marken?
» Tanya Burr & FNUG
 
Aktueller Beauty-Tipp:
» Wacholder zum Entwässern nutzen
 
Essenzen zur Aromatherapie:
» Ätherische Öle
 
Top-Artikel:
» Rosacea & Conditioner
Gibt es natürliche Konservierungsmittel und sind diese besser hautverträglich? - Pflege - COSMOTY.de - Copyright © 2004-2018