» LEXIKON  » B  » BITTERSTOFFE
Bitterstoffe (Sonstiges)


Bitterstoffe Bitterstoffe
Unter Bitterstoffen versteht man all die chemischen Elemente, die bitter schmecken. Es handelt sich dabei nicht um eine bestimmte Gruppe chemischer Verbindungen, sondern um ganz verschiedene Stoffe. Sie wirken bei Verzehr verdauungsfördernd, indem sie die Produktion von Magensaft anregen.

Bitterstoffe können chemisch synthetisiert werden, kommen aber auch natürlich vor und sind in einigen Pflanzen, beispielsweise in manchen Heilpflanzen, enthalten. Zu den Pflanzen, in denen sich natürliche Bitterstoffe finden, zählen etwa Löwenzahn, Hopfen und Wermut.

Ursprünglich wurden Bitterstoffe zur Behandlung von Beschwerden im Magen-Darm-Trakt eingesetzt. Sie wirken desinfizierend, regen die Darmbewegung an und können zum Abheilen von Verletzungen oder Entzündungen in diesem Bereich beitragen. Zudem können sie gegen Fieber wirken.

Heute werden Bitterstoffe oftmals auch dazu verwendet, den Appetit auf natürliche Weise zu zügeln und bei einer Diät oder im Rahmen einer gesunden, ausgewogenen Ernährung die Lust auf Ungesundes im Zaum zu halten. Besonders der Heißhunger auf Süßes und Fettiges kann durch Bitterstoffe gebremst werden - ganz ohne ungesunde Chemie. Von dieser Wirkung machen sowohl Diätpläne als auch verschiedene Nahrungsergänzungsmittel Gebrauch: Bitterstoffe als Fatburner der Natur.

Leider verzehren wir in unserem Kulturkreis heute kaum noch bittere Nahrungsmittel. Unser Geschmackssinn hat sich an Süßes und Mildes gewöhnt, allenfalls wird mal ein scharfes Gericht verzehrt, sodass uns die Bitterstoffe zunehmend fehlen. Wer abnehmen und seine Gesundheit dauerhaft stärken möchte, der sollte diesem Trend allerdings abschwören und Bitterstoffe wieder in seinen täglichen Ernährungsplan einbauen. Besonders vor den Mahlzeiten können bereits kleine Portionen wahre Wunder wirken. Sauer macht lustig, heißt ein Sprichwort aus dem Volksmund. Man könnte hinzufügen: Und bitter macht schlank!


Foto: Dennis Owusu-ansah | Dreamstime.com


Letzter: Bisabolol Liste Buchstabe B Nächster: Blasen
Mehr zum Thema Bitterstoffe
Beauty-Tipps: » Appetit-Bremse aus dem Kräutergarten
Beauty-News: » Lemon Sage Thickening Shampoo & Conditioner mit Zitrone & Salbei
Magazin: » Traubenkernöl pflegt die Haut in Cremes & Lotions



 
TREND-REPORT HERBST/WINTER 2014
Frisuren Trends
Frisuren
Make-up Trends
Make-up
Parfum Trends
Parfum
BEAUTY-SUCHE
FOLGE UNS...

COSMOTY bei facebook COSMOTY bei twitter COSMOTY bei instagram COSMOTY bei pinterest COSMOTY bei google+ COSMOTY Newsletter COSMOTY RSS-Feed
ZU GEWINNEN...
Gewinne mit P&G eine von zehn Glücksmomente-Boxen mit vielen Produkten für Schönheit und Haushalt.
 
» Jetzt teilnehmen!
» Alle Gewinnspiele
Colin Farrell wird für den Dolce&Gabbana Herrenduft INTENSO werben
Edita Vilkeviciute ist das Gesicht des neuen Roberto Cavalli Duftes
Umfrage: Männer mögen lieber Messy-Frisuren als perfektes Haarstyling
 
Platz 1
9.81 von 10 Punkten
Platz 2
9.33 von 10 Punkten
Platz 3
9.25 von 10 Punkten
  » Alle Frisuren ansehen
  » Frisuren 2014
  » Kinderfrisuren
  » Brautfrisuren   » Hochsteckfrisuren
COSMOTY.de auf Facebook
GUT ZU WISSEN
Beauty-Lexikon: Was ist das?
» Sebum & Antioxidantien
 
Kennen Sie diese Kosmetik-Marken?
» epikurion & Borghese
 
Aktueller Beauty-Tipp:
» Zuviel Selbstbräuner an den falschen Stellen?
 
Essenzen zur Aromatherapie:
» Ätherische Öle
 
Top-Artikel:
» Rosacea & Virtual Makeover
Bitterstoffe - Beauty & Wellness Lexikon - COSMOTY.de - Copyright © 2004-2014
 
31.10.14, 07:10:51