STENDHAL

Sie sind auf der Suche nach Produkten der Marke bzw. des Herstellers STENDHAL?

Bei uns finden Sie die beliebtesten und neuesten Produkte von STENDHAL im Überblick:

Hilfreiche Informationen zu STENDHAL

Stendhal Paris ist ein Unternehmen für qualitativ hochwertige Kosmetik. Dazu zählen Hautpflege, Sonnenschutz und Make-up.
Der Name Stendhal ist angelehnt an den bekannten französischen Schriftsteller Henri Beyle, alias Stendhal. Roger Thirion, der Gründer des Kosmetikunternehmens war ein großer Bewunderer des Autors und seinen romantischen Werken und fand den Namen passend für eine anspruchsvolle und exquisite Pflegeserie für Damen.

Von Anfang an arbeitet Stendhal in seinen modernen Laboratorien an neuen Entwicklungen und Forschungen in der Kosmetik. Bereits 1949 war Stendhal seiner Zeit voraus und war das erste Unternehmen, welches Nerzöl in seinen kosmetischen Produkten anwandte. Nerzöl ist ein natürlich gewonnener Wirkstoff, eine Art natürliches Kortison, welches aus der modernen Kosmetik nicht mehr wegzudenken ist.

Schon 1952 erreichte Stendhal einen neuen Meilenstein in der kosmetischen Entwicklung. Als erstes Unternehmen entdeckte und verarbeitete Stendhal eine Anti-Cellulite Formel. Zu dieser Zeit war es schwierig Kosmetik mit solchen Eigenschaften auf den Markt zu bringen, doch Stendhal besaß genügend Mut und Rückhalt um den Schritt zu wagen und seine Produkte zur Anti-Falten Behandlung in Form von Ampullen zu vermarkten – mit Erfolg.

Heute hat sich daraus eine komplette Serie entwickelt. “Pure Luxe” ist eine Bio-Anti-Age Linie, basierend auf Algenextrakt mit besonderen Eigenschaften. Sie ist besonders schonend, ausgestattet mit einer Anti-Stress Formel und einem UV-Schutz, für die Behandlung von Falten.

Stendhal war ebenso das erste Unternehmen, welches seine Produkte in Fläschchen mit Dosiermöglichkeit verpackte. So konnten die Damen auch Privat die Präparate in den gewünschten Mengen anwenden, ohne Apotheker beauftragen zu müssen. Was heute selbstverständlich ist, war 1958 eine Sensation.

Durch seine Investitionen in die Wissenschaft, war es dem Unternehmen möglich, immer neue Formeln und Zusammensetzungen zu entwickeln. 1968 war es gelungen Extrakte des Seeigels in einer Pflegeserie speziell für junge Haut zu kombinieren. “Recette Merveilleuse” verwendet man zur Vorbeugung der Hautalterung, gegen fettigen Glanz der Haut oder Austrocknen, für mehr Lebendigkeit und Spannkraft.

1983 folgte die nächste Revolution in der Kosmetik. Stendhal entwickelte eine Pflegeserie, die mit einer speziellen Formel das Risiko zu allergischen Reaktion minimalisierte. Das “Bio Program” ist klinisch getestet und basiert auf natürlichen Inhalten.

Die Anti-Aging Sonnenschutzpflege Serie “Varèse” kam 1989 auf den Markt und sollte einen weiteren Meilenstein des Unternehmens darstellen. Die Serie kombiniert Ylang-Ylang, schwarze Johannisbeere, Weinpfirsich, Jasmin, Vanille, Kokosnuss und Sandelholz in einem feinen, nicht klebenden oder schmierenden Präparat.

Aufgrund all dieser Erfahrungen konnte Stendhal in den letzten Jahren einige revolutionäre Produkte veröffentlichen. So entwickelte das Unternehmen die erste Formel, welche die biologische Formel von DHEA ohne hormonelle Einwirkungen nachbildet. DHEA ist eine natürliche Substanz im menschlichen Körper, welche weibliche und männliche Hormone bildet. DHEA hat besonderen Einfluss auf Stimmung, Sexualität und Wohlbefinden des Menschen. Daraus entstand die Produktlinie “Oval Lift”.

Ebenso die Weiterentwicklung der “Pure Luxe” Serie konnte das Unternehmen verbuchen. Die Eigenschaften dieser Linie wurden erfolgreich auf die Make-up Produkte übertragen. Außerdem konnten chronobiologische Texturen im Anti-Aging Programm eingesetzt werden.

Der Name Stendhal steht für hoch entwickelte Technologie im Zeichen der Kosmetik. Das neue, hoch technisierte Labor von Stendhal befindet sich im Süden Frankreichs.

Hilfreiche Informationen zu STENDHAL

Leider liegen uns zur Zeit keine weiterführenden Angaben zur Marke STENDHAL vor. Wenn Sie Interesse an diesem Thema haben, empfehlen wir Ihnen eine Suche bei Google nach "STENDHAL". Alternativ können Sie unserer Redaktion eine E-Mail schreiben und darin um Überarbeitung dieses Artikels bitten.