TIGI

Sie sind auf der Suche nach Produkten der Marke bzw. des Herstellers TIGI?

Bei uns finden Sie die beliebtesten und neuesten Produkte von TIGI im Überblick:

Hilfreiche Informationen zu TIGI

TIGI Haircare

Die umfangreiche TIGI Haircare Serie BED HEAD

TIGI hat sich in den USA bis zum heutigen Zeitpunkt zu einer richtigen Kultmarke entwickelt. Anthony Mascolo, der zu den Top 3 der Friseure auf der Welt zählt, ist Zugpferd und fähiger Produktentwickler der Marke TIGI zugleich. Er testet die TIGI Produkte hinter den Kulissen der großen Modeschauen und wenn die Haare den Strapazen des Catwalks standhalten, dann denen des Alltags erst recht.

TIGI Produkte werden tierversuchsfrei in den USA entwickelt und hergestellt. Qualitativ stehen die Produkte der Marke TIGI auf einem sehr hohen Standard. Das beweisen weltweit viele zufriedene Verwender, Friseure und deren Kunden gleichermaßen, sowie die vielen Tests auf den Fashion-Bühnen dieser Welt.

Die Serie catwalk bietet ein passendes Produkt für jeden Style & Typ

Aber nicht nur Models und Friseure hinter den Kulissen der großen Fashion-Shows sind von TIGI-Produkten überzeugt. Auch beim Styling von Stars und Celebrities bei den Grammy Awards oder TV-Serien Produktionen ist TIGI oft die erste Wahl der Stylisten. Sogar Stars wie Robbie Williams, Britney Spears und Nicole Kidman selbst sind begeistert und “halten gern mal den Kopf her” für BED HEAD, catwalk und die TIGI Make-up Linie…
TIGI – wie alles begann…

Die 4 Mascolo Brüder (rechts: Anthony Mascolo)

Einst italienische Auswanderer, wurden Toni&Guy Mascolo, zwei der vier Söhne von Franco und Maria Mascolo, schnell zu einem festen Begriff in der Friseurbranche – zuerst in London, dann weltweit.

Mit ihren progressiven Schnitttechniken und den ersten Schulungsvideos weltweit machten sich die beiden begnadeten Friseure einen Namen, der vor allem in der Modeindustrie schnell einen hohen Stellenwert einnahm. Doch sie blieben nicht lange allein, denn der jüngste der vier Brüder, Anthony, wurde schnell zum kreativen Kopf von Tony&Guy. Das war in den 70igern.

In den 80igern wurde das Bedürfnis nach Haarpflege und -styling, das uneingeschränkt alle Haare(typen) in die richtige Form bringen soll und die Kreativität der Friseure und Hairstylisten auf Fashionshows und in Salons unterstützen soll immer größer.

Das Produktdesign der ersten TIGI-Produkte war in schlichtem Schwarz / Weiß gehalten

1986 war es dann soweit. Zusammen entwickelten die vier Brüder (Tony&Guy, Bruno & Anthony) die Marke TIGI, die weltweit für Furore sorgen sollte.

Am Anfang war es nur ein Stick – der weltweit erste Wax-Stick, doch bald wurde aus einem Produkt zwei Marken, die inzwischen über 50 Produkte umfassen. Haare sollten Spaß machen, war die Devise. Mit der Serie soll das Potential der Haare umfassend ausgeschöpft und zu vollem Glanz gebracht werden.

Zuerst hielt sich TIGI in schlichtem schwarz-weiß-Design, doch bald entstanden aus TIGI Haircare die beiden Marken BED HEAD und catwalk…
Design vs. Klassik – die Marken BED HEAD und catwalk

Das Logo der Marke catwalk

Über die Jahre entwickelten sich aus TIGI zwei Marken – BED HEAD und catwalk. Während sich erstere an die Stylish, Sexy-Generation mit dem ganz eigenen Kopf wendet, macht catwalk seinem Namen alle Ehre und steht vor allem für die klassisch-edlen Hairdesigns.

https://youtu.be/zIhkvCacd7E

Das Logo der Marke BED HEAD

Was beide gemeinsam haben – sie sind wirkungsvoll auf den Haartyp abgestimmt und geben ein breites Spektrum an Pflege und Styling. Ganz sicher aber muss man die Produkte der beiden Marken nicht im Badezimmerschrank verstecken, denn vor allem die Marke BED HEAD überrascht mit immer wieder neuen Designs und Farben. Zusammen mit den unterschiedlichen Düften wird Haarpflege und -styling zum absoluten Wellness-Erlebnis. Viele der Produktverpackungen haben schon für Furore gesorgt und Designpreise abgeräumt.

Die hochwertigen Produkte sind im TIGI-Salon erhältlich oder im Internet auf beautynet zu erwerben.

Anthony Mascolo – der kreative Kopf

Hairstylist und kreativer Kopf bei TIGI Haircare: Anthony Mascolo

Seit 2004 ist Anthony Mascolo International Creative Director von TIGI und setzt seine ganze Kreativität und Können für TIGI ein und um. Der dreifache “British Hairdresser of the Year” und heißbegehrte Topstylist ist über die letzten 30 Jahre zur Hairfashion-Ikone herangewachsen.

Doch bleibt der charmante Italienier und passioniert Espressotrinker bescheiden und begeistert sein Publikum und Freunde immer wieder durch seinen herzlichen englischen Humor. Seine Schnitte sind die Verkörperung der aktuellen Mode und immer ein bisschen “edgy”, was ihn zum Stil-Leader für die gesamte Branche werden ließ. Aber auch ein Tophairstylist braucht die eine oder andere Inspiration für seine Kreationen. Diese holt er sich gern bei den Shows von Alexander McQueen, der verrückten Engländerin Vivienne Westwood und John Galliano.

Anthony Mascolo bei der Arbeit am Model auf der Bühne bei der FREESTYLE Show 2005 in Hamburg

Modisch bevorzugt Anthony Mascolo bei sich selbst einen sportlichen Kleidungsstil, Verrücktheit spiegelt sich in seinen Frisuren wider und wenn es der Anlaß verlangt, darf es auch gern ein Anzug von Prada sein.

Sein privates Glück fand Anthony Mascolo bei seiner Frau sowie seinen 4 Kindern und nebenbei geht er seinen sportlichen Hobbies Skifahren und Tennis nach und unterstützt als treuer Fan den Fußball Verein Chelsea…

Charmant und mitreissend – Anthony Mascolo – Hairstylist der Weltklasse.
TIGI in Deutschland

Wie viele gute Erfolgsgeschichten, beginnt auch die Geschichte von TIGI Deutschland in einer Garage. 1993, nach einem folgenreichen Friseurbesuch, machte sich Erhard Glaser auf nach London, um dort mit Toni Mascolo seine erste Produktbestellung abzusprechen.

Tatsächlich wurden die ersten Produkte aus einer Garage in Böblingen versandt. Doch schnell wurde aus der One-Man-Show ein Unternehmen mit über 50 Mitarbeitern. Mit der Einführung der bunten Marke BED HEAD 1999 gab es dann kein Halten mehr. Damals noch als Geheimtipp gehandelt, hat sich TIGI inzwischen zur kultigen Marke mit Star-Appeal gemausert.

2003 wurde die Marke catwalk eingeführt und damit eine Linie, die vorallem die klassischen Schnitte und Frisuren bedient.

“From top to toe” – 2004 folgte darauf die Einführung von BED HEAD Cosmetics, eine Kosmetik-Linie, die über 114 Produkte umfasst. Damit können sich die Kunden/innen im Salon nun richtig wohlfühlen und ausleben.

TIGI Frisuren finden Sie auch in unserer Frisurengalerie.

Hilfreiche Informationen zu TIGI

Leider liegen uns zur Zeit keine weiterführenden Angaben zur Marke TIGI vor. Wenn Sie Interesse an diesem Thema haben, empfehlen wir Ihnen eine Suche bei Google nach "TIGI". Alternativ können Sie unserer Redaktion eine E-Mail schreiben und darin um Überarbeitung dieses Artikels bitten.

Hier ein paar Frisurideen von TIGI