VALENTINO DONNA

Datum: 20. Februar 2018 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

  • Kategorie:
  • ⋅ Verfügbar ab 08.09.15

  • Quelle: PUIG DEUTSCHLAND GMBH

Leichtigkeit, Eleganz und edle Anmut definieren die von Maria Grazia Chiuri und Pierpaolo Piccioli interpretierte Welt von Valentino. Die Frau, die diese Welt verkörpert, ist Sinnbild der Frau von heute: stark und sensibel, beständig und unvorhersehbar, entschlossen und einfühlsam. In den Ateliers des Palazzo Mignanelli, dem historischen Sitz des Maison Valentino, mitten im Herzen Roms, treffen moderne Kreativität und Couture-Know-how aufeinander und vereinen sich auf der Suche nach einer zeitlosen Eleganz aus Einzigartigkeit, Poesie und Schöpfergeist. Jedes Haute Couture-Stück – ganz gleich, ob T-Shirt oder Abendkleid – verdankt seine Einmaligkeit dem Talent und Können, das für seine Kreation eingesetzt wurde. Dies macht die einzigartige DNA von Valentino aus.

VALENTINO DONNA – Die Inspiration
Römisches Flair

Rom ist die Inspirationsquelle und Schaffenskraft von Valentino. Ein Rom nicht wie auf Postkarten, sondern ein Ort mit Charakter und unvergesslicher Atmosphäre. Als Ewige Stadt mit ihren zahlreichen Facetten und unzähligen Widersprüchen, die in einem kulturellen und visuellen Gebilde von unvergänglichem Charme verschmelzen, offenbart sie Zeugnisse aus Geschichte und Gegenwart. Mit seinen Perspektiven und Teilansichten ist das Rom Valentinos nicht monumental, sondern komplex, verwinkelt, überraschend und modern, als würde es durch die Kameralinse eines Cinéma Vérité gefiltert. So wird es zu einem einfachen und ausdrucksstarken Fresko und offenbart eine Welt, in der alles ineinander fließt, zur gleichen Zeit, an jeder Straßenecke.

Ich bin ich selbst

Ungehorsam und doch verletzlich, elegant und offenherzig, kann die unabhängige und sinnliche Frau vor Leidenschaft sprühen und plötzlich unerwartet schüchtern sein. Ist sie Schauspielerin? Liebende? Figur aus einem Film Noir? Die Regeln der High Society kennt sie nur zu gut, weiß sie aber auch völlig unbekümmert zu brechen. Sie scheint zu sagen: “Ich bin ich selbst”. Wie eine Tatsache, keine Provokation. Um diese Frau mit ihrer natürlichen und komplexen Erscheinung zu interpretieren, haben Maria Grazia Chiuri und Pierpaolo Piccioli die junge Schauspielerin Àstrid Bergès-Frisbey gewählt, deren klassisches Gesicht und überraschende Reife eine Melange aus Anmut und Stolz sind. Im Portrait von Steven Meisel, realisiert von Louis Garrel, ist Àstrid – mit ihrer unbeschwerten, weltoffenen und facettenreichen Ausstrahlung – Frau und Darstellerin, reale Figur und Fiktion zugleich. Sie bricht mit der Illusion, wie in einem Film der Nouvelle Vague, und ist sich bewusst, dass “sie selbst zu sein” auch bedeutet, ein Rolle zu interpretieren.

VALENTINO DONNA – Das Parfum
Ein Duft, der schon immer existierte

Um diese Frau von komplexer Schlichtheit zu kleiden, haben die Parfümeure Sonia Constant und Antoine Maisondieu einen Duft kreiert, klassisch und wandelbar zugleich, der seit jeher existiert zu haben scheint: ein einzigartiges, feinsinniges und leichtes Bouquet, ein verführerisches Zusammenspiel auserlesener Ingredienzen – durch und durch italienisch.

Valentino Donna ist geheimnisvoll, exquisit und zeitlos – wie ein Haute Couture-Stück. Voller Leuchtkraft und Sinnlichkeit stellt der Duft einen Kontrast aus noblen und subtilen Noten dar. Die Rosenessenz, die sich großzügig mit Bergamotte- und Iris Pallida-Noten vermischt, lässt den Duft in edlem Glanz und feiner Textur erstrahlen. Warme und intensive Ledernoten verschmelzen mit Patschuli- und Vanilleakzenten und verströmen eine hypnotisierende, edle und unausweichliche Sinnlichkeit.

VALENTINO DONNA – Der Flakon
Fühlbar modern

Der Flakon erweckt das Gefühl von Geschichte und Gegenwart – zeitlos elegant. Er ist nicht nur ein Flakon, sondern steht durch seine starke, haptische Präsenz und außergewöhnliche archetypische Form auch symbolhaft für Valentino Donna. Das Glas besteht aus geschliffenen, reliefartigen Prismen, die auch an das Bossenwerk eines italienischen Palasts erinnern. Mit der Valentino Signatur wird der Flakon verziert und vollendet. Das ausdrucksstarke Flakondesign steht im Kontrast zur zarten Rose, die die Facetten durchschimmern lässt und ihm das gewisse Etwas verleiht. Dieses visuelle Highlight bricht mit der Strenge, um Platz für subtile Eleganz zu schaffen.

VALENTINO DONNA
Eau de Parfum, 30 ml ca. 57,50 Euro*
Eau de Parfum, 50 ml ca. 82,00 Euro*
Eau de Parfum, 100 ml ca. 116,00 Euro*
Körperlotion, 200 ml ca. 47,50 Euro*
Deodorant Spray, 100 ml ca. 39,50 Euro*

VALENTINO DONNA ist ab Mitte September 2015 im Handel erhältlich.

*unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(37 Bewertungen, Durchschnitt: 4,62 von 5)
VALENTINO DONNA
Loading...

Empfehlen Sie das Produkt Ihren Freunden:

Hier finden Sie weitere passende Produkte:

Weitere Artikel zum Thema: