Wirkstoffe aus Deutschland: Der Weg der Klettenfrucht

Datum: 22. Februar 2018 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

<p>Pflanzenforscher Horn und der Kosmetikkonzern
Feige, Aloe Vera, Olive – Naturkosmetik liegt im Trend. Bieten solche Pflanzen tatsächlich wichtige Wirkstoffe? Oder ist das alles nur Marketing? Kein Marketing ist jedenfalls die Geschichte des gelernten Landwirts und Pflanzenforschers Gert Horn aus Zappendorf bei Halle in Sachsen-Anhalt: Er und kein großer Wirkstofflieferant, produziert im Alleingang den gesamten Klettenfruchtextrakt für Pflegeprodukte von Beiersdorf.
Weltweit erfolgreiche Pflegeprodukte – mit einer Klette aus Zappendorf in Sachsen-Anhalt

Beiersdorf: Großkonzern und Kosmetikriese. Hier prüfen Wissenschaftler laufend Einsendungen von Wirkstofflieferanten, die angeblich einen neuen Wirkstoff gegen Falten oder trockene Haut gefunden haben. Die größten Chemieunternehmen kämpfen um die Aufmerksamkeit von Beiersdorf. Aber es geht auch anders: Gert Horn beispielsweise hat einen ganz besonderen Wirkstoff entdeckt.

Die Klettenfrucht – lang übersehenes Unkraut und heute Anti-Falten Wirkstoff

Dr. Anja Knott, Molekularbiologin bei Beiersdorf: “Herr Horn stand eines Tages vor unserer Tür mit einem Eimer Klettenfruchtextrakt. Den haben wir natürlich genau so sorgfältig geprüft wie andere Wirkstoffe, die wir von Lieferanten erhalten und waren dann über das Ergebnis doch etwas überrascht, denn dieser Klettenfruchtextrakt stimulierte die Kollagenproduktion in unseren Experimenten sehr deutlich. Und dabei stammt er eben nicht von einem unserer großen Wirkstofflieferanten, sondern aus einem kleinen Örtchen in der Nähe von Halle, wo zwischen Bauernhäusern und einer alten Dorfmühle die Klette von Herrn Horn im Feld steht.

Wer suchet, der findet

Dass die Klette von Gert Horn eine besondere ist, hat seinen Grund: Er widmet sich auf seinem Bauernhof aus dem Jahr 1850 intensiv den heimischen Wildpflanzen – Unkraut sozusagen. Vor seinem Gang nach Hamburg zu Beiersdorf hat er eine äußerst seltene Mutation entdeckt – die “Nuda”. Sie enthält einen Stoff, der der Hautalterung entgegen wirkt: Arctiin. Der nächste Schritt war für ihn klar: auf zu Beiersdorf. “Ich habe“, so der begeisterte Forscher, “ein Briefchen geschrieben und nach einem halben Jahr – weil es dauert dann sicher auch ein Weilchen, eh es dann am Ziel ist, innerhalb von so einem großen Unternehmen – bekam ich dann einen Anruf und wurde dann zum Gespräch gebeten. Ich war sehr aufgeregt, – und es war natürlich auch das erste Erlebnis dieser Art.

Die “Nuda” – eine ganz besondere Klette

Aber was ist das besondere an der Klette aus Zappendorf? Dr. Anja Knott, Beiersdorf: “Herr Horns Klettensorte “Nuda” hat ein besonders hohen Gehalt an Arctiin und dieses Arctiin ist eine Substanz, die in Hautzellen die Kollagenproduktion stimuliert.

Und Kollagenfasern sorgen in der Haut wiederum für Spannung und Festigkeit. Das Arctiin steckt in den Samen, die bei Gert Horns Sorte leicht von der grünen Schale getrennt werden können. Nur die hellen, geschälten Samen werden für die Extraktion verwendet – das erhöht zusätzlich die Arctiin-Konzentration im Klettenfruchtextrakt. “Und außerdem“, so Dr. Anja Knott, “ist von Vorteil, dass der Extrakt dann eine helle Farbe hat anstatt dunkelgrün, denn eine grüne Gesichtscreme würde wahrscheinlich keiner so gerne anwenden.

Gert Horn forscht an weiteren “Wunderpflanzen”

Heute produziert Gert Horn im Alleingang den gesamten Klettenfruchtextrakt für Beiersdorf – und ist offizieller Berater des Hamburger Unternehmens. Zurzeit experimentiert er mit heimischen Wildpflanzen, die wichtige Rollen in der Viehzucht und der Industrie spielen werden. Gert Horn: “Mit der Nuda haben wir wirklich auch sehr, sehr viel Glück gehabt. Weil niemand ahnen konnte, dass es so einen Typ bei der großen Klette gibt. Es ist vielleicht eher so, dass die Nuda uns gefunden hat und nicht wir sie.

Sehr bescheiden! Die Klette ist auf alle Fälle ein echtes Naturprodukt und auch eine tolle Erfolgsgeschichte – und die nächsten “Wunderpflanzen” stehen schon auf dem Feld von Gert Horn…

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(45 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Loading...

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden:

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.