Rosario Dawson: Irgendwann eine Glatze

Datum: 22. Februar 2018 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

Rosario Dawson (34) zieht einen Kahlkopf-Look in Betracht. Die Leinwandgrazie (Sin City) zeigte sich diese Woche mit einer ausgefallenen Frisur: Die eine Seite ihres Kopfes hatte sie kahl rasiert, während sie auf der anderen Seite ihre brünette Mähne lang herunterwallen ließ. Wie die Schönheit verriet, wurde ihr der Haarschnitt im November wegen der Dreharbeiten zu Sin City 2 verpasst, und der Schauspielerin gefällt er so gut, dass sie jetzt einen drastischen Schritt erwägt. “Ich denke darüber nach, irgendwann mal eine Glatze zu tragen“, plauderte sie im Gespräch mit der amerikanischen Ausgabe von OK! online aus. “Ich habe ein paar Freundinnen, die das getan haben Die Sache mit Frauen und ihrem Haar ist, dass von uns erwartet wird, dass wir für unsere Schönheit sehr an unseren Haaren hängen. Ich kenne aber viele Frauen, die kahlköpfig sind und wunderschön.

Inspirieren lässt sich die Filmschönheit von jemandem, der ihr sehr nahe steht, und sie glaubt daran, dass auch sie diesen Look gut tragen könne. “Meine Mutter sah fantastisch aus, als sie ihren Irokesenschnitt hatte. Sie war kahlköpfig und sie sah unglaublich aus, daher fühle ich mich ein wenig sicher, dass es, wenn ich ihre Kopfform habe, akzeptabel sein wird“, lachte der Star.

Die Amerikanerin ist nicht nur zuversichtlich, dass ihr der haarlose Look stehen wird, sondern ist sogar der Meinung, dass sie sich nach dem Friseurbesuch befreit fühlen werde. “Ich denke, es wird ein Spaß sein. Es fühlt sich gut an. Sogar Menschen, die ich kenne, die Krebs bekommen haben, eines der Dinge, die sie sagten, war, anstatt es zu bekämpfen, sollte man einfach richtig mitziehen und sich daran ergötzen zu sagen: Ich kann einen Teil meines Körpers spüren, den ich nie zuvor spüren konnte.“, erzählte Rosario Dawson.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(46 Bewertungen, Durchschnitt: 4,10 von 5)
Loading...

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden:

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.