Biodanza

Datum: 22. Februar 2018 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

Bio ist das griechische Wort für “das Leben” und Danza ist spanisch für “Tanz”. Der Begriff Biodanza meint also “Tanz des Lebens”. Damit wird ein auf Tanz, Musik und Begegnung basierendes Übungssystem benannt, mit dem man seine Gestaltungsmöglichkeiten im Leben besser nutzen lernen soll.


Unser Zugang zu Kreativität und Lebendigkeit ist oft verschüttet. Der Erfinder der Methode sieht sie als eine Art Lebensschule an, die die Poesie der Begegnung ermöglicht und Zufriedenheit im Leben steigert. Indem man den verschütteten Zugang zu Lebensfreude, Kreativität und Liebesfähigkeit freilegt, gesundet man. Nicht nur Schönheit kommt von innen. Auch Zufriedenheit und Ausgeglichenheit entstehen dort. Daher erstaunt es nicht, dass in neuerer Zeit Biodanzalehrer in Reha-Kliniken und in der Psychotherapie eingesetzt werden.

Erfunden wurde Biodanza in den Sechzigern von Rolando Toro. Er lehrte Kunst- und Ausdruckspsychologie an einer Universität in Chile und arbeitete als Dozent in einem Forschungszentrum der Medizinischen Fakultät. Toro arbeitete mit Psychiatriepatienten. Ab 1968 organisierte er Tanzveranstaltungen, die er damals “Psicodanza” nannte. Seine dort gemachten Beobachtungen führten zu intensiveren Gedanken um die Wirkung von Bewegung und Musik auf Erkrankungen. Daraus entwickelte er eine Theorie über die Wirkung von Biodanza auf Psyche und Körper. Als ganzheitliches Konzept wird Biodanza heute in der ganzen Welt in Kursen, Wochenendworkshops und Schulen gelehrt. Die erste deutsche Biodanzaschule entstand Mitte der Achtziger in Hamburg.

Der Kurs beginnt meistens mit einer Gesprächsrunde, die durch ihre poetische und bildhafte Sprache anregen soll. Jeder Teilnehmer schildert sein Befinden, man lernt sich kennen. Dann werden Tänze getanzt, die zu einem Thema und zur Gruppe passen. Der Tanz soll die Gruppe und die einzelnen Mitglieder in dem Prozess unterstützen, in dem sie sich gerade befinden. Jeder Teilnehmer muss dabei seine individuelle Umsetzung der Tanzidee finden. Viel Wert wird auf anregende Musik gelegt. Biodanza soll als stimulierende Erfahrung aufgenommen werden, die einen bei bestimmten Entwicklungsschritten fördert. Es geht nicht um bestimmte Schrittfolgen, sondern um den Ausdruck dessen, was man ist.

Studien ergaben, dass mit der Biodanza-Methode eine Verbesserung der emotionalen Ausdrucksfähigkeit, der Abbau sozialer Ängste, eine erhöhte Fähigkeit zur Abgrenzung und ein Rückgang von Depressionen zu erreichen war. Als Wellnessanwendung ist Biodanza wirkungsvoll.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(53 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading...

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden:

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.