Cremerouge

Datum: 22. Februar 2018 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

Das Rouge, welches die Wangenknochen betonen soll gibt es zum Einen in Puderform und zum Anderen als Creme. Die Anwendung ist grundsätzlich sehr einfach, allerdings gibt es ein paar Anwendungstipps zu beachten.


Puderrouge sollte nur auf schon gepuderten Teint aufgetragen werden, damit die Übergänge fließend werden und nicht unnatürlich wirken. Im Gegensatz dazu verwendet man das Cremerouge direkt auf der Grundierung, da es auf einer Grundlage aus Puder sehr schnell schmierig und “aufgeklatscht” wirken kann. Das cremige Rouge sollte sorgfältig verwischt werden, so dass sanfte Übergänge zu der Grundierung geschaffen werden. Weiche Übergänge können auch durch das anschließend aufzutragende Puder ausgearbeitet werden.

Das Auftragen des Cremerouges erfolgt am Besten mit Hilfe eines kleinen Schwämmchens oder mit den Fingern. So nimmt man eine kleinen Menge der Creme auf und tupft sie auf die Wangenknochen. Hiernach muss man das Rouge sofort verwischen, damit sich keine unerwünschten Flecken auf der Haut bilden. Anschließend fixiert man das Make-up mit etwas transparenten Puder, welches den Glanz vom Gesicht nimmt. In der Regel wird Rouge auf der höchsten Stelle der Wangenknochen aufgetragen und in Richtigung Mund “gezogen”. Diese Art der Anwendung betont die individuellen Formen des Gesichts und kann diese durch besondere Akzente auch korrigieren. Die Farbabstimmung des Cremerouges sollte sich auf den Hauttyp beziehen. Darüber hinaus muss die Wangenfarbe und die des Lippenstiftes abgestimmt werden, damit das Gesicht nicht zu bunt und überladen wirkt. Rouge soll hier nur Akzente setzten und nicht übertrieben angewandt werden.

Cremerouges sind inzwischen in vielen Formen erhältlich. So wird es als Stift, Creme im Döschchen oder als Mousse angeboten. Bei der richtigen Anwendung wird dem Teint des Gesichts eine leichte Frische verliehen. Das Gegenteil ist bei übertriebenen Einsatz der Fall.

Cremerouge lässt sich besonders gut bei trockener bis normaler Haut anwenden, da es auf fettigerer Haut sehr schnell fleckig wirken kann.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(56 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden:

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.