Cuticle

Datum: 22. Februar 2018 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

Als Nagelhaut, englisch Cuticle, wird der Hautbereich bezeichnet, der an den Zeh- und Fingernägeln ansetzt und den Nagel, der aus dem Nagelbett wächst, schützt. Dieser Schutz, den die Nagelhaut dem Nagel bietet, ist wichtig, weil durch ihn das Eindringen von Schmutzpartikeln oder schädlichen Bakterien und anderen Mikroorganismen zum Nagel verhindert wird. Die Nagelhaut ist also kein störender Teil des Nagels, sondern für eine gesundes und schönes Wachstum des Nagels von Bedeutung. Eine Entfernung der Nagelhaut kann unangenehme Folgen haben. So kann sich der Nagel nach Wegfall der schützenden Nagelhaut entzünden und dadurch Schmerzen verursachen. Dieser Prozess kann sogar bis zur Zerstörung des Nagels führen.


Die Pflege der Nagelhaut sollte sich daher nicht nur auf ein optisch wirksames Zurückschieben beschränken. Der Nagelhaut sollte bei der Pflege die Aufmerksamkeit geschenkt werden, die auch die restliche Haut genießt.

Eine unkomplizierte Methode zur Pflege der Nagelhaut besteht darin, sie bei der normalen Handpflege einzubeziehen. Hierzu wird ein Teil der Creme oder Pflegelotion, die für die Haut der Hände benutzt wird, auf die Nagelhaut gegeben und einmassiert.

Neben dieser einfachen Methode bieten sich zur gezielten Pflege der Nagelhaut spezielle Kosmetikprodukte an, aus der der Anwender je nach persönlicher Vorliebe wählen kann.

Eine gute Möglichkeit zur Pflege der Nagelhaut besteht darin, diese mit einem Öl einzureiben. Hierfür sind im Handel spezielle Öle erhältlich, deren Zusammensetzung auf die Bedürfnisse der Nagelhaut abgestimmt ist. Alternativ ist auch die Verwendung von Babyöl oder einem guten Olivenöl möglich, allerdings ist hierbei die Pflegewirkung geringer. Nach der Behandlung mit Öl kann die Nagelhaut bei Bedarf vorsichtig leicht zurückgeschoben werden. Hierzu sollte ein Stäbchen aus Rosenholz verwendet werden, das in der Apotheke erhältlich ist. Auf gar keinen Fall sollte die Nagelhaut geschnitten werden.

An Stelle von Öl kann auch eine sehr fettreiche Cuticle Butter verwendet werden. Cuticle Butter kann hierbei nicht nur zur Pflege der Nagelhaut, sondern für alle harten Hautbereiche, etwa auch an den Knien oder den Füßen, benutzt werden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(45 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Loading...

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden:

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.