Dampfgrotte

Datum: 22. Februar 2018 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

Die Dampfgrotte mit ihren warmen Felsen und Wasserkaskaden eröffnet dem Besucher eine ganz neue Wellnesswelt. Der Aufenthalt ist nicht nur Entspannung pur für Körper und Sinne, sondern schenkt auch eine zarte Haut Die Dampfgrotte ist eine Überlieferung aus dem Altertum, die schon damals in vielen Badehäusern erfolgreich eingesetzt wurde.


Die feuchten Dampfwolken regen den Kreislauf an ohne stark ins Schwitzen zu kommen wie bei einem Saunadurchgang. Giftstoffe werden ausgeschieden, die Atemwege befreit, Bakterien bekämpft und chronische Schmerzen gelindert. Die Dampfgrotte unterstützt beim Stressabbau, wirkt gegen Muskelverhärtungen und seelische Spannungszustände. Außerdem fördert sie die Abwehrkräfte. Der Teint wird aufgrund des Dampfs gut durchblutet und herrlich zart und glatt.

Die Kultur des Dampfduschens hat sich als soziales Sit-in schnell etabliert. Zum Zelebrieren der Dampfdusche gehören eine bequeme Sitzmöglichkeit, eine kleine Nische oder mehrere große komfortable Sitze. Wer sich früher auf ein nettes Gespräch auf der Parkbank traf, plaudert heute in der Dampfgrotte.

Damit die Bedampfung auch zu einem visuellen Erlebnis wird, gibt es integrierte Farbwechsler, die die Sinne mit bunten Feuerwerksnuancen erfreuen. Duftnebel hilft außerdem beim gediegenen stilvollen Auschillen. Mit einem Aufenthalt in der Dampfgrotte kann man seiner Gesundheit etwas Gutes tun und sich beim Verlassen wie ein neuer Mensch fühlen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(54 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden:

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.