Die passende Sonnenbrillenform: So finden Sie die perfekte Sonnenbrille

Datum: 09. September 2021 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

sonnenbrille finden

Sommer, Sonne, Strand und Spaß – die heiße Jahreszeit bringt ein Accessoire mit sich, nämlich die Sonnenbrille. Neben dem Schutz der Augen vor dem Licht der Sonne, ist der perfekt abgestimmte Look zum Gesicht und zum Stil der Kleidung besonders wichtig. Jedes Gesicht bietet seine eigenen Merkmale und hervorstechenden Züge, welche Sie unterstreichen und betonen sollten. Wie Sie ganz leicht herausfinden, welcher Sonnenbrillen Ihr Gesicht noch schöner aussehen lässt, erklären wir Ihnen im folgenden Beitrag.

1. Wie finde ich meine Gesichtsform heraus?

Um die perfekte Sonnenbrille zu finden, ist es wichtig zu wissen, welche Gesichtsform die eigene ist. Verschiedene Modelle betonen nämlich durch ihre Form das Gesicht auf unterschiedliche Weise, im schlechtesten Falle auch die Stellen, die Sie lieber unbetont lassen wollen. Wie Sie die gewünschten Konturen und Features Ihres Gesichts hervorstechen lassen können, wollen wir Ihnen zeigen.

Die erste Frage ist es, welche Gesichtsformen es überhaupt gibt. Während es in den einzelnen Gruppen noch Feinheiten gibt, kann man ganz allgemein in eine

  • runde Gesichtsform,
  • ovale Gesichtsform,
  • eckige Gesichtsform oder
  • herzförmige Gesichtsform

unterscheiden, welche alle ihre schönen Besonderheiten mit sich bringen.

Um herauszufinden, welche die Ihre ist, stellen Sie sich am besten vor einen Spiegel und schauen geradeaus. Dabei ist es wichtig, dass das Licht eher von vorne auf das Gesicht trifft, damit jede Kontur bestmöglich sichtbar ist und Sie Ihren Kopf gerade halten.

gesichtsformen fuer sonnenbrillen

Hinweis: Achten Sie vor allem darauf, wie Ihre Wangenknochen im Gesicht fallen, die Form Ihres Kinns und darauf wie groß einzelne Partien des Gesichts sind. Die Höhe der Stirn, der Nase und Ihres Kinns sind dabei am wichtigsten.

So braucht jede Gesichtsform ihre ganz eigene Sonnenbrille, für Ihre Individualität und natürlich auch für den Tragekomfort. Welche Merkmale und Besonderheiten jede der oben genannten Formen des Gesichts hat, haben wir Ihnen im Folgenden in einer Tabelle zusammengestellt.

typ besonderheiten
Runde Gesichtsform

(round)

  • volle Wangen- und Kinnkontur
  • Gesicht eher verkürzt, sehr weiche Rundungen
Ovale Gesichtsform

(oval)

  • Wangenknochen als breiteste Stelle
  • ausgehend davon verschmälert sich das Gesicht nach oben und unten
  • Stirn- und Kinn-Partie abgerundet
  • untere Hälfte des Gesichts länger als die obere
Eckige Gesichtsform

(square)

  • markante Gesichtsform, vor allem Stirn- und Kinn-Partie sind eckig
  • Längskonturen eher gerade
  • Wangenknochen sehr präsent
Herzförmige Gesichtsform

(triangle)

  • breitere Stirn-Partie, Haaransatz bildet oft ”Spitze”
  • schmal zulaufendes Kinn
  • sehr hohe Wangenknochen

2. Welche Sonnenbrillen-Form passt am besten zu meiner Gesichtsform?

Ray Ban Sonnenbrillen

Mit eine der bekanntesten Marken für Brillen und Sonnenbrillen ist Ray Ban. Fällt die Wahl auf eine dieser Markenbrillen, erhalten Sie in der Regel ein hochwertiges Produkt. Neue Modelle richten sich außerdem stets nach angesagten Fashion-Trends.

Haben Sie im Spiegel erkannt, welche Gesichtsform am besten zu Ihnen passt, kommt gleich die nächste Frage: Welche Sonnenbrille steht mir am besten? 

Natürlich kommt es im jeden Fall auf Ihren persönlichen Stil an, welche Sonnenbrille Sie am Ende wählen sollten, jedoch gibt es für jede der vier Gesichtsformen kleine Tipps und Tricks, worauf Sie besonders achten können.

Merken Sie sich gerne, dass die Form der Sonnenbrille am besten im Gegensatz zu der Ihres Gesichts stehen sollte. Das schafft Kontrast, Dynamik und Bewegung in den Zügen und kreiert einen individuellen Look für Ihren Sommer.

2.1. Sonnenbrillen für das runde Gesicht

Mit einem runden Gesicht haben Sie sehr weiche Züge, wo kaum Kanten oder Ecken zu finden sind. Wie bereits in unserem Merksatz erwähnt, sollten Sie auf Gegensätze der Formen achten. Um mehr Dynamik in den Konturen zu schaffen, eignen sich hier eckige Modelle. Mit Ihren weichen, runden Zügen können Sie große, markante Statement-Sonnenbrillen tragen, die Ihnen einen coolen Look verleihen werden. Das Spiel aus den scharfen Kanten Ihrer Sonnenbrille und den sanften Kurven Ihrer Wangen ist perfekt für den hervorstechenden Sommer-Look.

sonnenbrille runde gesichtsform

2.2. Sonnenbrillen für das ovale Gesicht

In Sachen Auswahl haben Sie mit dieser Gesichtsform wohl die größte Qual, denn – zu Ihrem Gesicht passen alle Sonnenbrillen-Formen! Während das bei Unentschlossenheit wohl eine ernüchternde Nachricht ist, so haben wir uns natürlich auch hier Gedanken darüber gemacht, welche Looks Sie zaubern können mit der richtigen Sonnenbrillen-Form.

Da Ihr Gesicht sehr wandelbar ist, können Sie in viele Richtungen gehen. Mögen Sie vielleicht einen eher weicheren Look, welcher die Gesichtszüge sanfter zeichnet, so schauen Sie besonders nach ovalen und runden Modellen. Zarte Brillengestelle verleihen Ihnen einen vollkommenen Look, welcher Ihre Wangenknochen besonders hervorheben wird.

Oder darf es bei Ihnen der markante, eckige Stil sein, der den Gesichtszügen Kontur und Kanten verleiht? Hier sind Brillen mit dickeren Gestellen beliebt, die Gläser eckig. In Ihrem ovalen Gesicht werden Kanten geschaffen, was viel Bewegung und Dynamik bringt. 

sonnenbrille fuers ovale gesicht

Unser Tipp: Spielen Sie mit Ihrer Vielseitigkeit!

2.3. Sonnenbrillen für das eckige Gesicht

Das eckige Gesicht zeichnet sich von Anfang an mit scharfen Konturen aus, was sehr markant und präsent wirkt, auch komplett ohne Sonnenbrille schon! Hier ist es wichtig, dass Sie mit zarteren Gestellen spielen, welche etwas Ruhe und Kurven in die Gesichtszüge bringen.

Runde Brillengläser sorgen bei Ihnen für einen sanften Look, schafft mehr Bewegung im Gesicht und sorgt dafür, dass der Fokus eher auf der Mitte des Gesichts liegt, womit Sie Ihre Nase und die Form Ihrer Lippen gut betonen können.

sonnenbrille fuers eckige gesicht

Perfekt eignet sich ebenfalls das klassische Modell der Pilotenbrille, dessen Gläser und Gestell Ihrem Gesicht schmeicheln werden. Als besonderer Tipp für alle Damen, die Ihre Wangenknochen und Augen-Partie optisch liften wollen, wählen Sie ein Modell im Cat-Eye-Look!

2.4. Sonnenbrillen für das herzförmige Gesicht

Das spitzzulaufende Kinn lässt Ihr Gesicht optisch schmal wirken, wobei Ihre Stirn oftmals dadurch etwas breiter wirken kann. Achten Sie bei Ihrer Sonnenbrille darauf, dass Sie Harmonie schaffen zwischen Stirn- und Kinn-Partie. Das schaffen Sie leicht mit runden oder ovalen Gläsern, welche Ihnen mehr Kontur um die Augen und den Wangenknochen verleihen wird. Diese Modelle schaffen einen sanften Übergang zwischen der breiteren Stirn und Ihrem schmalen Kinn.

sonnenbrille fuer herfoermige gesichtsform

Auch für ist die Pilotenbrille eine perfekte Wahl, welche eine Mischung aus rund und oval ist und Ihnen gleichzeitig einen sehr coolen Look verleiht!

3. Achten Sie auf den entsprechenden UV-Schutz

Die perfekte Sonnenbrille für Ihr Gesicht sollte nicht nur stylisch sein, sondern auch einen entsprechenden Schutz gewährleisten.

Neben einem schicken Accessoire für den Sommer hat die Sonnenbrille vor allem die Aufgabe Ihre Augen vor den schädlichen UV-Strahlen zu schützen. Hierbei gibt es verschiedene Siegel, auf welche Sie achten können, um ein sicheres Modell auf der Nase sitzen zu haben.

Alle Sonnenbrillen haben gewisse Normen zu erreichen, da sie laut Europäischer Richtlinie als persönliche Schutzausrüstung gelten. Achten Sie beim Kauf auf das CE-Siegel, was Ihnen anzeigt, dass das Modell konform dieser Richtlinie hergestellt ist.

Hinweis: Das CE-Siegel kann vom Hersteller selbst angebracht werden und muss nicht vorher von einer Behörde abgenommen werden.

Wichtig ist der Schutz der Augen vor schädlichen UV-A, UV-B und UV-C Strahlen, wobei der Mindestwert bei 380 nm liegt, den die Sonnenbrillen laut Richtlinie erreichen müssen. Finden Sie auf der Brille selbst oder in den Beilagen das CE-Siegel, so erreicht dieses Modell den Standard. Ausgewiesene Gläser erreichen auch bis zu 400 nm.

Zusätzlich zu dem CE-Siegel wird eine Filterkategorie angegeben. Dabei ist die Farbe der Gläser oftmals zweitrangig und weist nicht automatisch auch auf den UV-Schutz hin. Man unterscheidet in vier mögliche Kategorien, die eine Sonnenbrille erreichen kann:

  • 0-1: Gläser sind sehr leicht bis leicht getönt
  • 2-3: Gläser sind mittelstark bis dunkel getönt (allgemein häufigste Kategorie von Sonnenbrillen)
  • 4: Gläser sind sehr dunkel getönt und eignen sich nicht für den alltäglichen Gebrauch, kommt eher zum Einsatz beim Skifahren zum Beispiel

Vergewissern Sie sich, dass die gewünschte Brille mindestens Filterkategorie 2-3 besitzt für eine optimale Absorption des Sonnenlichts.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(55 Bewertungen, Durchschnitt: 4,71 von 5)
Die passende Sonnenbrillenform: So finden Sie die perfekte Sonnenbrille
Loading...

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden:


Bildnachweise: © irina_levitskaya - stock.adobe.com, © Екатерина Исаева - stock.adobe.com, © Marza - stock.adobe.com, © Mary Long - stock.adobe.com, © Mary Long - stock.adobe.com, © Dariia - stock.adobe.com, © skypicsstudio - stock.adobe.com (nach Reihenfolge im Beitrag sortiert)

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.