Eisgrotte

Datum: 22. Februar 2018 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

Für Unverfrorene ist der Besuch der Eisgrotte ein cooles Erlebnis. In dem Wellness-Iglu sorgen kalte Regengüsse, Nebel und Crushed Ice für eine motivierende Abreibung. Der Kreislauf läuft danach wie am Schnürchen, und der Teint schimmert rosig. Die Eisstücke am laufenden Band verwandeln sich blitzschnell in mächtige Eisberge. Die Durchblutung wird gefördert – ferner verschließt das Abreiben mit Eiswürfeln die Poren.


Eine anschließende heiße Dusche macht Laune und weckt die Lebensgeister der Frostbeulen, das Immunsystem wird gestärkt. Bei 4 bis 5 Grad Celsius Raumtemperatur lassen sich die Belastungsgrenzen testen, wenn man die Bekanntschaft mit dem Eisdusche macht.

Die Eisgrotte ist ein optimaler Frischekick für Körper und Geist. Die Haut wird sichtbar gestrafft, und die Eisspielerei sorgt für prickelnde Gefühle. Für Hitzköpfe ist die Eisgrotte eine gute Gelegenheit, mal einen Gang runter zu schalten vom schnelllebigen Business-Trip und sich zu erden. Manche Center setzen für das tierische Vergnügen Bärenköpfe als Crushed-Ice-Spender ein, um den Spaß-Faktor nicht außen vor zu lassen.

Die Eisgrotte rundet einen Saunagang perfekt ab und ist nicht nur etwas für Extrem-Wellness-Fans. Wer Muskelkater nach dem Sport keine Chance geben will, härtet seinen Body mit Flockeneis ab. Die Eisgrotte kann beliebig oft zum Einsatz kommen – regelmäßige Anwendung schützt optimal vor Erkältungskrankheiten.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(45 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden:

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.