Eiswellen

Datum: 22. Februar 2018 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

Beim Eiswellen massiert die Kosmetikerin das Gesicht mit zwei eisgekühlten Glaskugeln. Nicht nur an heißen Sommertagen ist eine Eiswellenbehandlung sehr erfrischend und vitalisierend. Diese Kuranwendung ist eine Instant-Regeneration für müde Hautzellen, die noch im Winterschlaf sind. Mit eiskalten Wellen gleitet der Therapeut über die Haut, deren Blutgefäße sich durch den frostigen Schock spontan zusammenziehen.


Die Durchblutung wird angeregt, giftige Stoffe über die geweiteten Poren ausgeschwemmt. Die Poren sind jetzt bereit, die reichhaltigen Wirkstoffe und Konzentrate wie Kaviar Extrakt aufzunehmen. Eiswellen ist nicht nur Frauensache. Auch immer mehr Männer, die Wert auf Ästhetik und ein gepflegtes Äußeres legen, buchen Termine zum Verschönern der Haut und gönnen sich Streicheleinheiten.

Die hochwertigen Ampullen sind wahre Feuchtigkeitsspender und Jungbrunnen. Der Alterungsprozess wird gestoppt, der Teint belebt, geglättet und gestrafft. Innerhalb 5 bis 15 Minuten erhält die Haut eine neue Kondition ohne Anti-Falten-Trimmer. Bei der Face-Wellen-Behandlung wird die Zellaktivität angeregt und dauerhaft gepuscht. Die Eiswellen sind ein Beschleuniger des Standard-Schönheits-Programmes.

Die Kältetherapie empfiehlt sich besonders für das Gesicht und die sensible Augenpartie, die knitteranfällig ist und die Zeichen der Zeit schon ab 30 zeigt. Die Eiswellenbehandlung unterteilt sich in Reinigen, Klären, Peeling, erneutes Klären, Versorgen, Ampulle und abschließende Maske. Fazit: Mehr Charisma und Leuchten von innen, als wäre man gerade frisch verliebt.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(54 Bewertungen, Durchschnitt: 4,10 von 5)
Loading...

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden:

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.