Eye-Shadow

Datum: 22. Februar 2018 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

<p>Eye-Shadow ist die englische Bezeichnung für Lidschatten. Er ist Bestandteil der dekorativen Kosmetik und wird auf das bewegliche Oberlid des Auges aufgetragen. Durch alle Jahrtausende hindurch – besonders aber im alten Ägypten – betonten sowohl Frauen als auch Männer ihre Augenpartie mit verschiedenen Farben, die meist aus Pflanzenteilen oder zerstoßenen Mineralien gewonnen wurde.


Durch die Betonung des Lides mit Eye-Shadow gewinnt das Auge an Ausdruck und wird zum Blickfang des Gesichtes. Durch eine geschickte Schminktechnik, die meist etwas Übung erfordert, können kleine Mängel, wie Schlupflider korrigiert werden. Die Farbe des Lidschattens richtet sich meist nach aktuellen Trends oder auch der Augenfarbe und der Garderobe der Trägerin, der Tageszeit oder einem bestimmten Anlass.

Die Konsistenz von Eye-Shadow kann flüssig, cremig oder in Puder gepresst sein. Oft werden diesem Puder Glanzpartikel beigemischt. Zum Auftragen des Eye-Shadows können wahlweise die Finger, feine Pinsel oder Applikatoren mit Schwämmchen benutzt werden. Eine spezielle Grundierung oder das vorherige Abpudern des Lides erhöhen die Haltbarkeit des Augen-Make-ups.

Zahlreiche Kosmetikfirmen bieten im Handel eine sehr große Palette von Lidschatten in vielen verschiedenen Farben und Preisen an. Meist werden zweimal jährlich neue Make up-Linien in der dekorativen Kosmetik entworfen. Sie folgen oft den Inspirationen aus der Natur oder neuen Modetrends und -kollektionen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(54 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden:

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.