Nicki Minaj promotet ihren neuen MAC Lippenstift

Datum: 22. Februar 2018 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

Nicki Minaj hat die Promo-Fotos für ihre zweite Kollaboration mit MAC-Kosmetika veröffentlich. Die Rapperin (Starships) ist für ihre Vorliebe für grelles und freches Make-up und ihre haarsträubenden Outfits bekannt. Jetzt hat sich die Sängerin für ihre zweite Viva Glam-Kollektion mit MAC zusammen getan, nachdem ihr Debüt für die Marke in Form eines pinken Lippenstifts ein großer Erfolg war.

Für ihr zweites Beauty-Projekt gibt die Hip-Hopperin nun eine limitierte Auflage eines lavendelfarbenen Lippenstifts heraus, der ab kommendem Februar erhältlich sein wird. Das offizielle Kampagnen-Foto wurde gestern von MAC-Kosmetika getwittert und heute wurde sowohl die Nachricht als auch das Foto auf der Webseite der Musikerin bestätigt.

In ihrer Werbung für die Kollektion sieht man Minaj, die einen sonnengelben Retro-Badeanzug und rotgelbliche Stilettos trägt, in einem Pool lilafarbener Lippenstifte schwimmen.

Die Popsensation verlieh ihrer Freude über die Markteinführung auf Twitter Ausdruck. Außerdem verriet die Künstlerin, dass sie ihre 2013-Kampagne mit MAC für das lavendelfarbene Produkt alleine machen wird, nachdem bei ihrer vorherigen Kampagne für die Marke auch Popstar Ricky Martin (40, Livin la Vida Loca) mitwirkte. “Bereit für meinen neuen Viva Glam-Lippenstift? Ich mache es alleine als MACs Viva Glam-Girl, beginnend im Februar 2013!!!“, zwitscherte sie und schickte auch ein Instagram-Bild ihres Produkts hinterher.

Mit ihrer Hinwendung zum lavendelfarbenen Make-up tritt Minaj in die Fußstapfen anderer Musikerinnen wie Azealia Banks (21, 212) und Rihanna (24, Umbrella), die bereits Versionen dieser trendigen, violetten Farbe auf den Lippen trugen. Lila Lippen wurden darüber hinaus auf den Laufstegen der Frühjahr 2013-Fashion-Shows von Alice + Olivia, Marc Jacobs und Vena Cava gesichtet.

Minajs neuer Lavendel-Viva-Glam-Lippenstift wird auch als Lipgloss-Produkt im selben Farbton in den Handel kommen und ab dem 9. Februar in den MAC-Läden sowie online unter MACCosmetics.com erhältlich sein. Beide Produkte sollen knapp zwölf Euro kosten und der erhoffte Erlös in Höhe von rund 28 Millionen Euro wird direkt in den MAC Aids Fund fließen. Dort soll das Geld aufgeteilt und an verschiedene Wohltätigkeitsvereine und Organisationen auf der ganzen Welt weitergegeben werden, die bei der Prävention von und Aufklärungsarbeit über HIV helfen sowie bei der Armut, die oftmals ein Leben mit Aids begleitet.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(35 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading...

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden:

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.