Reminerale

Datum: 20. Februar 2018 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

Biotherm lanciert Reminerale:Ein „intensiv hautdurchfeuchtendes Mineralbad“.

Die exklusive Anti-age-Lösung speziell für Frauen ab 50

Das Geheimnis der Entwicklung:
Wie wäre es, wenn eine Anti-Aging-Lösung darin bestünde, der Haut ab 50 zu helfen, wieder reichlich Feuchtigkeit und Mineralien aufzunehmen? Mit dieser Frage haben sich die Biologen von Biotherm eingehend beschäftigt. Und eine eindeutige Antwort gefunden: Ja, es ist entscheidend, der Haut diese Fähigkeit zurückzugeben, denn dadurch kann sie Stärke, Struktur und Ausstrahlung wiedererlangen.

Mit diesem Ziel hat Biotherm die Innovation Reminerale entwickelt, eine umfassende Well-Aging-Pflege zur Hautdurchfeuchtung mit einer exklusiven Formel für die Haut ab 50.

Das Prinzip der intensiv hautdurchfeuchtenden Mineralpflege von Biotherm besteht darin, die essenziellen Mineralien Magnesium, Kalzium und B-Phosphor mit Pro-Xylane™ und Reinem Thermal-Plankton zu verbinden. So kann die Haut in ein pflegendes, restukturierendes Bad eintauchen.

Reminerale mit Pro-Xylane™ und Reinem Thermalplankton entfaltet folgende Wirkungsweisen:

  • Sie hilft, die Feuchtigkeit in sämtlichen Hautschichten zu halten und restrukturiert so die Haut.
  • Sie revitalisieren die Hautzellen und kurbeln den mit der Zeit verlangsamten Stoffwechsel wieder an. So erhält die Haut Kraft und Ausstrahlung zurück.

    Das Ergebnis:
    Ein breites Wirkungsspektrum gegen die markantesten Zeichen der Zeit. Die Haut wird nicht nur neu verdichtet, gefestigt und in ihrer Ausstrahlung gestärkt. Auch weitere Zeichen der Hautalterung wie Falten, Austrocknung oder mangelnde Elastizität werden korrigiert.

    Warum eine Hautdurchfeuchtende Mineralpflege ab 50?

    Lucien Aubert, Doktor der Biologie und Leiter des Biotherm Forschungslabors:

    Was geschieht ab 50 im Inneren der Haut?
    Wir wissen seit langem, dass die Hautalterung drastische Strukturveränderungen in den verschiedenen Hautschichten hervorruft, die nicht nur das Aussehen der Haut, sondern auch deren physiologische und mechanische Eigenschaften beeinträchtigen. Es kommt zu einer Reihe bekannter Anzeichen wie Falten, Pigmentflecken, Dichte- und Festigkeitsverlust sowie verstärkte Trockenheit der haut. Mit nicht-invasiven Methoden wie der Echographie haben wir ein zentrales Phänomen identifiziert: Ab 50 sind in der Haut strukturelle Veränderungen zu beobachten, die sich auf die Feuchtigkeitsspeicherkapazität der Dermis auswirken.

    Wie geht BIOTHERM diese Probleme an?
    Es ist allgemein bekannt, dass die Konzentration an Mineralien und Spurenelementen im Organismus ab 50 rapide abnimmt. Hinzu kommen Hormonschwankungen im Zusammenhang mit den Wechseljahren.

    Außerdem haben neue Studien ergeben, dass diese Systeme eng zusammenhängen: Wenn das eine aus dem Gleichgewicht gerät, kann das zu Funktionsstörungen in einem anderen Bereich führen. Deshalb steht die Bedeutung der Mineralien in der Haut von jeher im Mittelpunkt der Forschung für die Marke. Es ist also nur konsequent, dass sich die Biologen von Biotherm für die möglichen Auswirkungen eines Mangels an Spurenelementen in der Haut interessieren.

    Wie lautet die neueste Entdeckung von Biotherm speziell für die Bedürfnisse von Frauen ab 50?
    Wir haben uns auf die Untersuchung von Fibroblasten konzentriert. Diese Zellen kommen in der Dermis vor, die von der Alterung besonders betroffen ist. Wir haben die Funktionsfähigkeit junger Fibroblasten mit der älterer Fibroblasten verglichen, um zu sehen, wie sich Mineralien hier auswirken. Mit zunehmendem Alter benötigt die Zelle mehr Energie, was sich in einem verstärkten Glucoseverbrauch äußert.

    Angesichts dieser Beobachtung wurde deutlich, dass ältere Fibroblasten mehr Glucose verbrauchen müssen, um optimal funktionieren zu können. Wir haben also untersucht, ob bestimmte Mineralien die Glucoseverwertung in älteren Fibroblasten verbessern. Es zeigte sich, dass jedes Mineral für sich genommen keinerlei Auswirkung hat. Überraschenderweise jedoch spielen sie zusammen eine entscheidende Rolle. Anhand dieser Schlussfolgerung konnten wir eine ideale Kombination ermitteln, die den Glucoseverbrauch in älteren Zellen signifikant anregt. Als Ergebnis unserer Analyse blieben drei essenzielle Mineralien übrig: Magnesium, Kalzium und ein Phosphorderivat.

    Wie lässt sich die Haut mit diesen Mineralien wieder auffüllen?
    Dank eines hochwirksamen Anti-Age-Wirkstoffs: Pro-Xylane™. Dieses aus der Rotbuche gewonnene Zuckerderivat ist das Ergebnis siebenjähriger Forschungsarbeit. Es wirkt auf allen Ebenen der Haut, um deren grundlegende Strukturen wieder aufzubauen und zu stabilisieren. So wird die Haut in die Lage versetzt, Feuchtigkeit wieder besser zu speichern. In Verbindung mit der Wirkung der wasserlöslichen Mineralien stellt dieser Wirkstoff eine echte Innovation im Kampf gegen die Hautalterung bei Frauen ab 50 dar. Die Haut wird gekräftigt und erhält Widerstandsfähigkeit, Stärke und Ausstrahlung zurück.

    Biotherm Reminerale ist in 2 Texturen erhältlich: Creme-Gel für normale bis trockene Haut und als reichhaltige Creme für die trockene bis sehr trockene Haut.

    Reminerale, 50 ml ca. 75,00 Euro*

    Biotherm Reminerale ist ab September 2007 im Handel erhältlich.

    *unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

  • 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
    (34 Bewertungen, Durchschnitt: 4,38 von 5)
    Reminerale
    Loading...

    Empfehlen Sie das Produkt Ihren Freunden:

    Hier finden Sie weitere passende Produkte:

    Weitere Artikel zum Thema: