Theramed S.O.S. Sensitiv

Datum: 20. Februar 2018 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

Theramed S.O.S. Sensitiv mit Denti-Repair-Technology – der Bodyguard für die Zähne
Kleiner Anlass, große Wirkung – schmerzempfindliche Zähne können extrem unangenehm sein. Ein heißes Getränk, eine kalte Speise oder der Reiz von Süßem und Saurem – schon die simple Berührung eines sensiblen Zahns kann ausreichen, um einen unangenehmen Schmerz auszulösen.

Ein weltweites Problem, das immer mehr Menschen kennen. Studien zeigen, dass heute bereits jeder zweite Europäer und jeder dritte Nordamerikaner schmerzempfindliche Zähne haben. Wenn das Zahnfleisch zurückgeht, liegen die Zahnhälse frei.

Dr. Adolf-Peter Barth, Leiter der Theramed-Forschung: “Das hat zur Folge, dass auch die so genannten Dentin-Tubuli – mikroskopisch kleine Kanäle – frei liegen, durch die dann die unerwünschten Reize bis zur Wurzel an die Nerven im Zahninneren gelangen können. Weil mit zunehmendem Alter oft das Zahnfleisch zurückgeht und sich damit die Schmerzempfindlichkeit erhöhen kann, trifft dieses Problem immer mehr Menschen.

Schnelle und schützende Hilfe bietet jetzt Theramed S.O.S. Sensitiv, eine Intensiv-Zahncreme, die die Natur zum Vorbild nimmt. Die Innovation zum Schutz sensibler Zähne basiert auf der Denti-Repair-Technology mit Nanit®active und bekämpft das Problem auch mit dem Aufbau einer bioanalogen, naturähnlichen Schutzschicht.

Dr. Barth erklärt die Grundlagen: “Für Theramed S.O.S. Sensitiv mit Denti-Repair-Technology verwenden wir einen innovativen Rohstoff, Nanit®active, ein Biokomposit aus anorganischen und organischen Bestandteilen. Wir haben damit einen Wirkkomplex gefunden, der nicht nur die Symptome, also den Schmerz, mindern kann, sondern durch einfaches Zähneputzen die offenen Dentin-Tubuli zu versiegeln hilft und eine Schutzschicht aufbauen kann. Theramed S.O.S. Sensitiv wirkt somit schnell und hilft wiederkehrender Überempfindlichkeit vorzubeugen.

Die winzigen Partikel des zahnähnlichen Materials gelangen ganz einfach beim Zähneputzen an die sensiblen Stellen und setzen sich schon bei der ersten Anwendung auf die freiliegenden Zahnhälse. Dort helfen sie, auf natürliche Art und Weise eine Schutzschicht aufzubauen – mit dem Effekt, dass die Schmerzen, die zum Beispiel heiße oder kalte Speisen und Getränke verursachen können, dann nicht mehr den Zahnnerv treffen. Schon vom ersten Tag an werden die Schmerzen gemindert.

Hightech, die Theramed jetzt in der innovativen Zahnpflege auf den Markt bringt: S.O.S. Sensitiv ist eine Intensiv-Zahncreme für schmerzempfindliche Zähne, die sechsmal pro Jahr 2 Wochen lang angewendet werden kann.

Weitere Information dazu gibt es unter www.nanit-active.de.

Sanfte Lösung für weißere Zähne

Auch Menschen mit empfindlichen Zähnen möchten mit einem strahlend weißen Lächeln beeindrucken.

Zu einem schönen Lächeln gehören einfach weiße Zähne“, so Dr. Barth. “Uns ist es gelungen, eine Zahncreme für empfindliche Zähne zu entwickeln, die gleichzeitig auf sanfte Weise hilft, den Zähnen ihr natürliches Weiß zurückzugeben.

Die neue Theramed Perfect Weiss plus Sensitiv bietet die Lösung für empfindliche und dennoch natürlich weiße Zähne. Die Formel enthält Kaliumnitrat und hilft damit eine Minderung der Schmerzempfindlichkeit herbeizuführen. Gleichzeitig erlaubt Theramed Perfect Weiss plus Sensitiv mit ihrer speziellen Formulierung den Zähnen ihr natürliches Weiß zurückzuerlangen.

Die neuen Theramed Zahncremes im Überblick:

Theramed S.O.S. Sensitiv
Intensiv-Zahncreme für eine 2-wöchige Anwendung
40 ml, ca. 5,99 Euro*

Theramed Perfect Weiss plus Sensitiv
für die tägliche Anwendung
75 ml, ca. 1,99 Euro*

Die neuen Theramed-Produkte für sensible Zähne sind seit Januar 2006 im Handel erhältlich.

*unverbindliche Preisempfehlung

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(33 Bewertungen, Durchschnitt: 3,85 von 5)
Theramed S.O.S. Sensitiv
Loading...

Empfehlen Sie das Produkt Ihren Freunden:

Hier finden Sie weitere passende Produkte:

Weitere Artikel zum Thema: