Schlupflid

Datum: 22. Februar 2018 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

Strahlend schöne, offene Augen – der erste Blick hinterlässt meist einen bleibenden Eindruck. Manchmal jedoch ist das bewegliche Lid des menschlichen Auges bei geöffneten Augen nicht sichtbar. In diesem Fall spricht man von einem sogenannten Schlupflid. Dies kann angeboren sein, oder aber im Alter durch Elastizitätsverlust des umgebenden Gewebes / der Augenbrauen entstehen. Nun wollen die meisten Menschen aber gerne einen wachen Eindruck hinterlassen, die Augen sollen strahlen und lebendig wirken, was bei einem Schlupflid nicht der Fall ist.


Dagegen gibt es mehrere Tricks, die das Auge deutlich offener erscheinen lassen. Die Verwendung einer Schaumstoffgrundierung beim Schminken ist ein bekannter Trick unter Visagisten. Eine spezielle Schaumstoffcreme wird wie eine Foundation aufgetragen und verleiht dem Augenlid die nötige Substanz. Diese Grundierung sollte anschließend aufgehellt werden, und mit dem Lidschattenpinsel wird eine halbkreisförmige Linie von außen nach innen entlang eine Linie gezogen. Noch mehr Tiefe bekommt das Auge durch schwarze Wimperntusche.

Auch ohne Spezialgrundierung gibt es Schminktips, die helfen. Hierbei wird mit der Hell-Dunkel-Schattierung des Lidschattens gespielt. Auf das überhängende Lid wird eine dunkle, matte Farbe aufgetragen, wodurch das Lid weniger auffällt. Unterhalb der Augenbraue hebt eine helle Farbe die Braue optisch an. Das Unterlid sollte mit Hilfe von Lidschatten, Kajal und schwarzer Tusche besonders betont werden.

Eine Laserbehandlung hingegen erzielt eine dauerhafte Wirkung von bis zu 15 Jahren. Sie zählt als kosmetische Lidchirurgie zum Bereich der Schönheitschirurgie. Bei dem ambulanten Eingriff unter örtlicher Betäubung, der ca. 1 Stunde dauert, wird durch ein spezielles Verfahren mit einem Laser das Untergewebe des Augenlides gestrafft. Möglich ist auch eine operative Straffung und Anhebung der Augenbrauen. Dann steht auch einem strahlenden Lächeln der Augen nichts mehr im Wege!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(27 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Loading...

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden:

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.