Welcher Ohrring-Typ bin ich? Eine Styleberatung von Cosmoty.de

Datum: 09. September 2021 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

frau mit grossen kreolen ohrringen

Business-elegant, süß-verspielt oder feurig-wild – Ihre Ohrringe verraten mehr über Sie als Sie denken. Die beliebten Accessoires gibt es in allen möglichen Formen und Farben, mal groß, mal klein, aber wie finden Sie die passenden Ohrringe, welche Ihr Gesicht betonen und den Look unterstreichen? In unserer Ohrring-Styleberatung von cosmoty.de verraten wir Ihnen die Tipps und Tricks, welche Ohrring-Arten am besten zu Ihrer Kopfform passen.

1. Die verschiedenen Ohrring-Artenohrringe afrikanische frau

Ohrschmuck wird schon seit vielen tausend Jahren von Frauen und Männern getragen – egal ob im alten Ägypten, Afrika oder dem antiken Griechenland. In der Menschheitsgeschichte hatte Schmuck stets einen hohen Stellenwert.

Und obwohl sich Schmuck im Laufe der Epochen verändert hat, wiederholen sich beliebte Design-Stile, Muster und geschätzte Materialien immer wieder. Es lohnt sich, historische Ausstellungen wie etwa im Schmuckmuseum Pforzheim zu besuchen. Die Accessoires gehen von Perlen, Edelsteinen oder Kristallen bis hin zu Metallen wie Gold oder Silber. Bis heute sind Ohrringe eines der beliebtesten Schmuckstücke.

Es gibt viele unterschiedliche Arten von Ohrringen, die sich die letzten paar tausend Jahre nur mehr erweitert hat. Neben vielen kleineren Untergruppen unterscheidet man allgemein in vier Kategorien von Ohrringen:

  • Kreolen: Hierbei handelt es sich um Ringe in unterschiedlichen Größen und Farben, welche je nach Größe sehr unauffällig oder sehr auffällig sein können.
  • Ohrstecker: Kleine Schmuckelemente wie z.B. Perlen oder Steine sind an einem Stift befestigt, welcher durch das Ohrloch geschoben wird und dann mit einem Verschluss festgemacht wird. Diese Variante ist meist unauffällig und filigran.
  • Ohrhänger: Hierbei werden längere Schmuckelemente entweder per Stecker oder per Bügel in den Ohrlöchern befestigt, wobei in Sachen Größe, Länge und Farbe keine Grenzen gesetzt sind.
  • Clips: Bei Clips benötigt man keine Ohrlocher, um sie zu tragen, denn sie werden lediglich per Verschluss am Ohrläppchen selbst angebracht

Bei den verschiedenen Arten kann schnell der Überblick verloren gehen, welche Ohrringe zu einem passen oder wo man passende Modelle finden kann. So erhalten Sie die neuesten Kollektionen und eine reichliche Auswahl an Design-Ohrringen, Kreolen, Steckern und Hängern, welche Ihren persönlichen Ansprüchen entsprechen werden, in vielen Online Shops mit großem Sortiment.

TIPP: Wichtig ist es, dass die gewählten Ohrringe zu Ihrem Gesicht passen. Mit der passenden Schmuckwahl lassen sich Wangenknochen betonen oder das Gesicht sogar schmaler wirken lassen. Einfach lassen sich Dynamik und Konturen setzen, die Ihrem Gesicht und Ihrem Look eine eigene Note verleihen. Um die richtige Ohrringart für sich zu entdecken, sollten Sie vorher wissen, welche Kopfform Sie besitzen und sich Ihrer besonderen Merkmale bewusst werden.

2. So ermitteln Sie Ihre Kopfform

Am einfachsten machen Sie es sich, wenn Sie einen Spiegel zur Hand nehmen und darauf achten, dass das Licht eher von vorne auf kommt, so dass alle Merkmale gut zu sehen sind. Betrachten Sie die Form Ihres Kopfes bzw. Ihres Gesichts, besonderes Augenmerk legen Sie dabei auf Ihre Stirn, die Wangenknochen und den Übergang zu Ihrer Kinn-Partie.

Allgemein unterscheidet man in vier verschiedene Gesichtsformen:

  • ovale (oval) Gesichtsform,
  • runde (round) Gesichtsform,
  • herzförmige (triangle) Gesichtsform und
  • eckige (square) Gesichtsform

kopfform fuer ohrringe

Alle weisen unterschiedliche besondere Merkmale auf, welche es gilt in Szene zu setzen und zu komplimentieren, anstatt sie zu verstecken. Damit Sie wissen, welche Gesichtsform Ihre eigene ist, haben wir Ihnen eine kleine Liste erstellt zu jeder der Formen mit den individuellen Merkmalen. Gleich dazu geben wir Ihnen Tipps, welche der Ohrringarten am besten Ihren Typ unterstützt.

1.1. Die ovale Gesichtsform

Bei der ovalen Gesichtsform ist die breiteste Stelle bei den Wangenknochen zu finden, von welchen aus das Gesicht nach oben und nach unten hin schmal zuläuft. Die Stirn und der Haaransatz sind abgerundet. Meist ist die untere Partie Ihres Gesichts länger als die obere.

Mit Ihrer Gesichtsform können Sie alle Ohrringarten tragen, Ihnen sind optisch keine Grenzen gesetzt. Die Qual der Wahl liegt zwischen großen Kreolen, eleganten Steckern, wild verspielten bunten Ohrhängern oder kleinen Perlen. Unser Tipp ist es, dass Sie genau hinschauen, ob Ihre Züge im Gesicht eher rund oder eher kantig sind, denn hier gilt:

Setzen Sie Kontraste ein für mehr Dynamik und Bewegung im Gesicht.

Weisen Ihre Züge eher rundlichere Formen auf, sofrau mit grossen kreolen empfehlen wir, dass Sie im Kontrast
Ohrringe wählen, welche eckige Gestalten haben. So zum Beispiel können Sie Stecker mit rechteckigen Steinen auswählen oder aber große Statement-Ohrringe, dessen Form kantig ist.

Wenn eher Kanten und scharfe Konturen in Ihrem Gesicht zu finden sind, so können Sie diese ganz leicht ausgleichen mit runden Formen. Das schafft einen sanfteren Look in den Zügen. Greifen Sie zu kleinen Perlen, großen Kreolen oder gerne auch zu Ohrhängern mit mehren runden Elementen.

1.2. Die runde Gesichtsform

Hier ist die Besonderheit, dass das runde Gesicht aus weichen Kurven besteht und kaum bis keine scharfen Konturen besitzt. Der Wangenbereich ist voll, das Kinn weist ebenfalls eine sanfte Rundung auf. Meistens wirkt das Gesicht eher verkürzt dadurch.

Hier sollte auf große runde Formen eher verzichtet werden, da diese das Gesicht optisch breiter wirken lassen. Wer dennoch Kreolen zum Beispiel tragen möchte, empfehlen wir kleinere Varianten, welche die weichen Kurven im Gesicht unterstreichen.

frau mit statement-ohrringen

Für kleine Akzente machen sich Stecker sehr gut, gerne im einfachen Look, mit Perlen oder Edelsteinen. Das schafft kleine unauffällige Hingucker. Um das Gesicht optisch zu schmaler zu machen, eignen sich dünne, längere Ohrhänger sehr gut, welche obendrein ebenfalls den Hals strecken. Hierbei gibt es schöne Modelle mit Strassbesetzung, als einzelne Fäden oder auch im futuristischen Design mit beispielsweise kegelförmigen Anhängern.

Um Kontrast zu schaffen zu den sanften Kurven können Sie zu kantigen, klaren Formen greifen. Dreiecke, Vierecke und Co. lassen Ihr Gesicht schmaler wirken, während Sie gleichzeitig einen markanteren Look bekommen. Greifen Sie hier zu Ohrsteckern oder wer es gerne auffällig mag, der greife gerne zu Statement-Ohrringen in kantigen Formen.

1.3. Die herzförmige Gesichtsform

Dieser Typ hat als Merkmal, dass die Stirn-Partie etwas breiter ist als der Rest des Gesichts, wobei der Haaransatz eine Art Spitze bildet. Daher stammt auch der Name der Gesichtsform. Weiterhin haben Menschen mit einem herzförmigen Gesicht sehr hohe Wangenknochen, von welchen aus die untere Hälfte des Gesichts optisch sehr schmal wirkt, vor allem das Kinn ist spitz zulaufend.

Hier gilt es, dass Sie einen harmonischen Übergang zwischen der breiteren Stirn und dem schmalen Kinn schaffen. Dazu greifen Sie am besten zu Ohrringen, welche der unteren Hälfte Ihres Gesichts mehr Volumen hinzufügen, wie z.B. große Kreolen oder lange Statement-Ohrringe. Versuchen Sie Ohrstecker zu vermeiden, welche nahe am Kopf sitzen, da diese Ihre Wangenknochen breiter aussehen lassen und damit kein sanfter Übergang zur Kinn-Partie geschaffen werden würde.

Ohrringe in geometrischen Formen, z.B. Kreise, Trapeze oder Rechtecke, schmeicheln Ihrer Gesichtsform am meisten und geben Ihnen einen ausdrucksstarken Look.

1.4. Die eckige Gesichtsform

Die wohl markanteste Gesichtsform ist diese. Die Stirn- und Kinn-Partie wirkt breiter, während die Längskonturen im Gesicht gerade sind. Ein besonderes Merkmal sind die oftmals sehr präsenten Wangenknochen.frau eckiges gesicht mit ohrringen

Da Ihre Gesichtsform sehr markant und scharf ist, empfehlen sich Ohrringe, welche eine zarte und sanftere Note in Ihre Züge bringen. So helfen runde, ovale oder tropfenförmige Ohrhänger dabei, dass mehr Dynamik in Ihr Gesicht tritt. Gerne können Sie ebenfalls zu langen verspielten Ohrhängern greifen, welche Ihr Kinn viel weicher und schmaler wirken lassen, während die Hänger auch wahrer Hingucker für jeden Style sind.

3. Ohrringe richtig stylen: Business oder Party?

Bei der Wahl der Ohrringe müssen Sie auch den gewählten Anlass des Tragens mit einbeziehen. Nicht jede Ohrring-Größe oder jeder Stil eignen sich zum Beispiel für das Büro.

3.1. Die richtigen Ohrringe für das Office

Wir empfehlen, dass Sie bei der Arbeit eher schlichte, elegante Ohrstecker tragen und dabei auf große Statement-Ohrringe verzichten.

Tragen Sie im Büro gerne die Haare zusammengebunden, so machen sich kleine Perlen oder Blumenschmuck im Ohr besonders gut. Damit ergänzen Ihre Accessoires auf schlichtem Weg die gewählte Garderobe, das Gesicht bekommt eine sanfte Dynamik. Ebenfalls sehr schön dazu machen sich weitere Schmuckstücke, achten Sie jedoch darauf, dass Sie zarte Metalle wählen. Ein kleines Armband oder eine Kette wirken besonders stimmig im Outfit. Die Besonderheit liegt hier im Detail und der Abstimmung von Outfit und Schmuck aufeinander.

3.2. Ohrringe für den Mädelsabend oder das Date: Trauen Sie sich was!

Für den Mädelsabend darf es dann schon etwas ausgefallenes sein. Große Kreolen, lange Ohrhänger, geometrische Formen mit auffälligen Mustern – ziehen Sie die Blicke auf sich mit Ihrem tollen Look. Wichtig ist, dass der Schmuck passend zum Outfit gewählt wird, sodass ein harmonischer Look entsteht. Entscheiden Sie sich beispielsweise für ein trägerloses Oberteil mit tieferem Ausschnitt, so haben Sie zwischen Gesicht und Ihren Schulter viel Platz. Einen Übergang bieten lange Ohrhänger, welche den Hals strecken oder auch Statement-Ohrringe in passender Form zu Ihrem Gesicht. Perfekt kombiniert dazu sind Ketten, bei viel gezeigter Haut im modernen Look mit mehreren Ketten, welche unterschiedliche Längen haben.

Entscheiden Sie sich eher für hochgeschlossenes oder gehenfrau baggy sachen und ohrringe Sie eher bequem mit einem T-Shirt in eine Bar, so können Sie wählen zwischen Accessoires, die Ihren Look unterstreichen oder Accessoires, welche Kontrast geben. Kombinieren Sie Oversized-Shirts und Baggy Jeans mit großen Kreolen und einem eleganten Dutt zum Beispiel, der moderne Look vermischt bequem und Business miteinander und sorgt für ein cooles Outfit.

Vielleicht haben Sie jemanden kennengelernt an dem Abend und möchten auf ein erstes Date gehen. Ideal hier sind Ohrringe, welche ebenfalls Ihre Persönlichkeit widerspiegeln. Zum schönen, verspielten Kleid passen natürlich ebenso zarte Ohrringe. Ohrstecker mit kurzen angehangenen Elementen wirken sanft, Blumen sehr süß und jung. Mögen Sie eher Ihre wilde Seite unterstreichen, so kombinieren Sie Statement-Ohrringe in verschiedenen Farben und Formen. So finden sich Modelle aus Kunststoff mit geometrischen Mustern, Modelle mit Fransen oder Federn, auch metallene Ketten oder Strass-besetzte Elemente sind ein Hingucker.

Wählen Sie Ihre Ohrringe passend zu Ihrer Persönlichkeit.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(49 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Welcher Ohrring-Typ bin ich? Eine Styleberatung von Cosmoty.de
Loading...

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden:


Bildnachweise: © mozart3737 - stock.adobe.com, © Andrey - stock.adobe.com, © madiwaso - stock.adobe.com, © yunarenn - stock.adobe.com, © Frame Studio - stock.adobe.com, © Deeworxdesigns - stock.adobe.com (nach Reihenfolge im Beitrag sortiert)

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.