Augenformen richtig schminken – Mit diesen Tipps kaschieren Sie hängende Augenlider

Datum: 20. Mai 2010 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

Der richtige Ausdruck der Augen ist das “A und O” auf den Catwalks. Doch wie betone ich meine Augen perfekt und welche Produkte sind für meine Augen am besten geeignet? Um bei verschiedenen Augenformen stets einen atemberaubenden Augen-Look zu kreieren, sind der passende Mascara und individuelle Betonungen der Augenlider durch verschiedene Lidschattennuancen ein absolutes Muss.

Stephan Schmied, Make-up Artist bei Max Factor, erklärt auf den nächsten Seiten die einzelnen Make-up Schritte und gibt Tipps für die Wahl der richtigen Produkte und Nuancen bei weit auseinanderstehenden Augen, eng zusammenstehenden Augen, Schlupflidern und Hängenden Augenwinkeln.

Eng zusammenstehende Augen – Innen helle, außen dunkle Farben

Kombination aus hell und dunkel

Ideale Kombination für eng zusammen stehende Augen

Bei eng zusammenstehenden Augen muss die Augenpartie optisch nach außen gestreckt werden. Für diesen Effekt verlässt Max Factor Make-up Artist Stephan Schmied sich auf Max Factor Mastertouch Concealer und Earth Spirits Eyeshadow in Pale Pebble (Nr. 101). Zuerst Augenringe und kleine Rötungen abdecken.

Anschließend mit Lidschatten gezielte Glanzpunkte im inneren Augenwinkel setzen. Der Earth Spirits Eyeshadow lässt das Licht in diesem Bereich durch die enthaltenen Mikro-Mineralien glänzend reflektieren, wodurch diese Partie optisch gestreckt wirkt.

Um sowohl den Glanz, als auch den Effekt zu verstärken, den äußeren Augenbereich großflächig mit Earth Spirits Eye Shadow in Smokey Gold (Nr. 495) auf dem beweglichen Augenlid über die Augenwinkel hinaus und entlang des unteren Wimpernkranzes schattieren.

Dunkle Farben und Highlights

Weit auseinanderstehende Augen – Dunkle Farben und Highlights

Dunkle Farben und Highlights lassen die Augen näher zusammen rücken

Um weit auseinanderstehende Augen optisch näher wirken zu lassen, empfiehlt Stephan Schmied, die Augenkonturen und die inneren Augenwinkel sehr stark in einer hellen und einer dunkleren Nuance zu modellieren: Ein dunkler Lidschatten vertieft das obere, bewegliche Lid, der helle Lidschatten lässt die Partie unter den Augenbrauen hervortreten. Dies lässt die Augen optisch zusammenrücken.

Dafür eignet sich Max Factor Colour Perfection Duo Eyeshadow in der Nuance Supernova Pearls (Nr. 430) perfekt: Die zwei Farbtöne schmeicheln der Augenpartie und lassen sich dank der seidigen Textur und der lang anhaltenden, glatten Formulierung besonders leicht auftragen. Sie sind harmonisch aufeinander abgestimmt und passen zu jeder Haut- und Augenfarbe.

Zuerst das helle Beige großzügig mit einem Pinsel oder mit den Fingern auf dem beweglichen Lid verteilen. Anschließend den dunkleren Bronzeton auf dem oberen, beweglichen Augenlid auftragen und zusätzlich mit den Fingern entlang des unteren Wimpernkranzes bis zum inneren Augenlid verstreichen. Ganz wichtig: Beide Lidschatten nicht über den äußeren Augenwinkel hinaus zeichnen, dass würde die Augen optisch noch weiter auseinander ziehen.

Danach im inneren Augenlid Max Factor Khol Kajal in Black (Nr. 20) auftragen und die Linie mehrmals mit dem präzisen Stift nachziehen, damit sie stärker hervortritt. Als Abschluss werden mit dem hellen Ton des Colour Perfection Duo Eyeshadows noch einmal Farb-Highlights unter den Augenbrauen gesetzt. Hier sorgt der seidige Ton für zusätzliche Frische.

Anschließend die oberen und unteren Wimpern mit Max Factor Lash Extension Effect Mascara tuschen: Der Mascara ist einfach in der Handhabung und so lässt sich schon nach erstem Tuschen ein perfektes Ergebnis mit rundum verlängerten Wimpern erzielen.

Sanfte Farben und weiche Kontraste

Hängende Augenwinkel – Sanfte Farben und weiche Kontraste

Concealer ist essentiell für hängende Augenlieder

Bei hängenden Augenwinkeln ist der Einsatz von Max Factor Mastertouch Concealer ganz wichtig. Mit dem Concealer verschwinden nicht nur Augenschatten und kleine Makel: Die leichte, aber deckende Textur ist auch für die empfindliche Partie um die Augen geeignet und lässt sich mit dem speziell “haut-glättenden” Schwämmchen-Applikator einfach verteilen. Den Applikator im inneren Augenwinkel ansetzen, das Produkt in kleinen Punkten auftragen und mit den Fingerspitzen von innen nach außen verwischen.

Anschließend mit dem richtigen Einsatz von Lidschatten und Kajal die hängenden Augenwinkel optisch anheben: Earth Spirits Eyeshadow in Inca Bronze (Nr. 108) vom äußeren Augenwinkel bis zur Mitte des Lids auftragen und die seidige Textur sanft mit den Fingern oder einem Pinsel verwischen, so dass keine harten Konturen entstehen. Anschließend Max Factor Khol Kajal in Black (Nr. 20) vom unteren, äußeren Lid am unteren Wimpernkranz bis zur Mitte ziehen.

Zur stärkeren Betonung anschließend den Lidstrich auch noch in entgegen gesetzter Richtung nach außen ziehen. Wichtig ist, dass der Khol Kajal nur bis zur Mitte des Auges reicht, denn so werden die Augenwinkel optisch nach oben “geliftet”.

Last but not least empfiehlt Max Factor Make-up Artist Stephan Schmied ich den Einsatz von viel Mascara am oberen und unteren Wimpernkranz für XXL-Volumen der Wimpern: Max Factor False Lash Effect Mascara sorgt für ultra-dichte Wimpern, um vom vermeintlichen Schönheitsmakel “hängende Augenwinkel” abzulenken.

Heller Kajal und viel Mascara

Schlupflider – Heller Kajal und viel Mascara

Heller Kajal ist ideal bei Schlupflidern

Bei Schlupflidern sollte ein Trick angewendet werden, der das Auge optisch vergrößert und die äußeren Augenwinkel durch die richtige Betonung “liftet”. Grundsätzlich gilt die Regel, dass helle Farben optisch hervorheben und dunkle Farben bestimmte Partien in den Hintergrund verschwinden lassen.

Um den Blick bei Schlupflidern zu öffnen, sollte zuerst auf dem beweglichen Augenlid Max Factor Masterpiece Colour Precision Eyeshadow in der Nuance Pearl Beige (Nr. 05) aufgetragen werden. Der wasserfeste Creme-Lidschatten lässt sich mit dem Schwämmchen-Applikator extrem leicht verteilen und verleiht einen langanhaltenden Schimmer. Für feine Nuancierungen mit dem Lidschatten können auch gerne die Finger eingesetzt werden.

Um den Blick zusätzlich nach oben zu öffnen, sollte die äußere Partie des grundierten Lids mit einem dunkleren Ton schattiert werden. Dafür wird Earth Spirits Eyeshadow in der Nuance Burnt Bark (Nr. 107) direkt von innen nach außen auf das Schlupflid mit einem Pinsel oder den Fingern auftragen, dadurch tritt es optisch zurück.

Mit seinen sanften, seidigen Mikropigmenten ist er widerstandsfähig gegen Linienbildung und Verblassen. Den dunklen Lidschatten außerdem am unteren Lid von außen zur Mitte ziehen und leicht nach oben verwischen, damit die Übergänge nicht zu hart sind. Für eine weiche Kontur und einen offenen Blick, empfehle ich zusätzlich hautfarbenen Max Factor Khol Kajal in Natural Glaze (Nr. 90) im inneren Augenlid aufzutragen. Dieser wirkt natürlicher als ein weißer Kajal.

Anschließend nur die oberen Wimpern mit Max Factor Lash Extension Effect Mascara kräftig tuschen. Durch die lange und konisch geformte Bürste werden auch kleinste Wimpern erreicht, verlängert und perfekt voneinander getrennt.

Tipp: Die Augenbrauen sauber und eher schmal zupfen und mit dem Max Factor Eyebrow Pencil in Brown sanft nachziehen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(39 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Loading...

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden:

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.