Badesalz

Datum: 22. Februar 2018 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

Die Badewanne ist ein selten genutzter Einrichtungsgegenstand, obwohl sie Wärme, Entspannung und Ruhe schenken kann. Viele Paare legen sich an einem ruhigen Abend gern gemeinsam in die Badewanne, um Zeit miteinander zu verbringen und sich nah zu sein. Dort kann man eine unvergleichlich sinnliche Atmosphäre aufbauen, beispielsweise mit Kerzen oder gedimmtem Licht, Häppchen oder einem Glas Wein oder Sekt – und natürlich mit dem richtigen Badesalz.


Badesalz besteht aus größeren Badesalzkörnern, die ins Badewasser gegeben werden. Sie lösen sich dort schnell auf, wenn das Wasser warm genug ist, und setzen ihre pflegenden Inhaltsstoffe frei. Je nach Sorte können Badesalze verschiedene Pflegestoffe enthalten, die beispielsweise für eine gesunde Haut sorgen oder sie nach einem harten Tag entspannen. Badesalze sind eine milde Form der Pflege, die sich für jeden Hauttyp eignet, sodass sie gerne auch von Paaren zusammen genossen werden.

Das Besondere am Badesalz ist aber nicht seine pflegende Wirkung, denn diese kann man auch mithilfe eines Badeöls genießen. Vielmehr geht es um den angenehmen Duft, der eine besondere Wirkung auf die entspannende Funktion des Bades hat. Badesalze gibt es in unendlich vielen Duftrichtungen, die von frisch-fruchtigen Noten wie Zitrusfrüchten über schwere Basisnoten wie Vanille bis hin zu ätherischen Düften reichen. Sobald das Badesalz ins Wasser gegeben wurde, in dem es sich langsam auflöst, setzt es seine Duftstoffe frei, die im Dampf des Wassers oder durch den Seifenschaum freigesetzt werden. Einige Düfte sind dazu gedacht, das Bad angenehmer zu machen, trübe Stimmung aufzuhellen oder eine besondere Atmosphäre im Bad zu schaffen – welcher Mann würde seine Frau schließlich nicht durch ganz andere Augen sehen, wenn sie nach frischen Rosenblättern duftet, nachdem sie aus der Badewanne steigt? Andere Düfte hingegen sind dazu gedacht, gezielt in Form einer Aromatherapie zu behandeln und psychischen Zuständen vorzubeugen.

Badesalze werden in schönen Fläschchen verkauft und meist mit Korken verschlossen, um die Dekorativität zu erhöhen. Dadurch machen sie sich in jedem Badezimmer gut als Accessoire, vor allem dann, wenn sie auch farblich zum Schema des Badezimmers passen. Auch als Geschenke sind Badesalze beliebt, denn man schenkt damit kein simples Wellness-Produkt, sondern Entspannung und Erholung.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(58 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Loading...

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden:

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.