Beine in Bestform: Alles, was sie schöner macht

Datum: 22. Februar 2018 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

Man soll seine Beine von den Blicken der Männer massieren lassen“, meinte einmal Film-Diva Marlene Dietrich. Dass diese davon allerdings nur symbolisch, nicht optisch aufgewertet werden, versteht sich von selbst.

Glatte, leicht gebräunte und gepflegte Beine sind ein Hingucker. In Mini-Röcken und High-Heels werden Sie zu echten Blickpunkten. Wenn dann noch Ernährung und Bewegung stimmen, steht der Bein-Beauty nichts mehr im Weg. Aber bevor Sie mit supersexy Stelzen durch die Weltgeschichte marschieren, müssen Sie für die Pflege ein bisschen Zeit aufwenden.

Beine machen! Fünf Geheimnisse für sexy Beine

1. Füße und Beine peelen!

Trockene und raue Haut an Fersen und Schienbeinen wirkt einfach ungepflegt. Bei der Verwendung von Selbstbräunern auf trockener Haut können außerdem Verfärbungen auftreten. Wir empfehlen eine Rubbelkur mit Korres Basil Lemon Körperpeeling (1).

Tipp: Einfach nach jeder Dusche einmal mit der Hornhautfeile über die markanten Stellen gehen und schon sind die Füße im Handumdrehen gepflegt. Auch die Beine können ein regelmäßiges Peeling als vorbereitende Kur ein bis dreimal wöchentlich vertragen. So werden sie wieder samtig und sexy.

2. Haarlos glücklich!

Nur perfekt enthaarte Beine sind auch schöne Beine. Zum Glück gibt es viele gute Helfer und verschiedene Arten zur Haarentfernung. Da findet sich für jede die richtige Methode.

3. Das Dellen-Debakel beenden

Spätestens in der wärmeren Jahreshälfte kommt sie wieder zum Vorschein: Orangenhaut. Mit moderatem Sport wie Walken, Radfahren oder Schwimmen, einer vitalstoffreichen Ernährung, Wechselduschen und Knetmassagen können Sie den Dellen wirksam zu Leibe rücken. Für Straffung und gegen Cellulite empfehlen sich Celluli Eraser Körperlotion von Biotherm (2) oder Clarins Huile Anti-Eau (3) für alle, die ihre Haut gern mit einem Öl umhüllen.

4. Pflegen & Cremen

Zarte, geschmeidige Haut plus Leichtgefühl: Der Origins Leg Lift Balsam (4) erfrischt schwere müde Beine nach einer längeren Shopping-Einheit. Eine satte und reichhaltige Crème für sehr trockene Haut ist die Nutrix Royal Body von Lancôme (5).

5. Bunte Aussichten & gebräunte Beine

Mit diesen Verschönerern zaubern Sie Beine, wie von der Sonne geküsst. Darauf sehen manikürte Nägel in Top-Trend-Farben nochmal so verführerisch aus. Klasse! Spezieller Selbstbräuner für die Beine, die natürliche Bräune sonst immer so schlecht annehmen: Das kühlende, getönte Körperspray Terracotta Jambes de Gazelle von GUERLAIN (6), das abends einfach abgewaschen werden kann, die Venus Magic Legs BB Cream (7) für einen magischen Strumpfhoseneffekt oder das Alessandro Pedix Self Tanning Spray (8) für eine länger anhaltende Tönung.

Für sexy Fußnägel findet man unter den Nagellack-Trendfarben dieser Saison alles, von gedeckt bis kräftig, von unifarben bis effektvoll.

Tipps für schöne Beine

Stiletto-Training: Wer viel auf hohen Hacken herumläuft, sollte Füße und Beine zwischendurch mal ganz bewusst strecken und dehnen. Mit Fitnessgeräten, die z.B. bei Quelle.de erhältlich sind, können Sie Ihre Beinmuskeln geschmeidig halten. Oder gehen Sie am besten Barfuß und wippen dabei immer mal auf und ab, indem Sie von der Ferse zum Vorderfuß abrollen…

Pflege satt! Cremen Sie so oft wie möglich. Schenkt streichelweiche und geschmeidige Treter. Stellen Sie Ihr Pflegeprodukt dazu am besten neben Ihr Bett und cremen Sie die Füße auch vor dem Schlafengehen großzügig ein. Leichte Baumwollsocken drüberziehen, dann zieht sie Creme besser ein!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(52 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden:

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.