Wirkung und Anwendung der Bergamotte als Öl und in der Aromatherapie

Datum: 23. Juni 2008 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

1. Herkunft und Gewinnung von Bergamotte

Bergamottenöl

Die Schale der Bergamotte wird für das Öl kalt gepresst

Bei der Bergamotte handelt es sich um einen Baum der seine Herkunft in Westindien hat, mittlerweile aber in vielen, tropischen Gebieten angebaut wird.
Für die Gewinnung des ätherischen Öls werden die Früchte des Bergamottebaums verwendet, es erfolgt eine kalte Pressung, wobei nur die Schale der Früchte gepresst wird und die anschließende Abfüllung in kleine Fläschchen. Im ätherischen Öl der Bergamotte sind zusätzlich Bergapthen, Extrakte der Limone und Terpineol enthalten.

2. Duftrichtung von Bergamotte

Das Bergamotte Öl riecht sehr frisch und belebend, der Duft kann als blumig bezeichnet werden und erfüllt den kompletten Raum mit einem angenehmen Aroma.

Wird Bergamotte Öl in einer Duftlampe angewendet, verteilt sich schnell ein fruchtig-blumiger Geruch der die Umgebung mit Wärme erfüllt und für ein behagliches Gefühl sorgt.

3. Anwendungsarten von Bergamotte

Bergamotte wird auf verschiedene Weisen angewendet, sehr beliebt ist die Anwendung des Ätherischen Öls in einer Duftlampe, aber auch Cremes, Badezusätze und Parfüm auf Bergamotte Basis werden gerne verwendet.

In welcher Form das Bergamotte Öl zum Einsatz kommt liegt auch an eventuell vorhandenen Beschwerden, bei seelischen Verspannungen ist die Anwendung in einer Duftlampe ideal geeignet, bei Schmerzen sind oftmals Kompressen deutlich sinnvoller.

4. Harmonie/Kombination mit anderen Ätherischen Ölen

Die Wirkung von Ätherischen Ölen kann mitunter verstärkt werden, wenn eine Kombination aus verschiedenen Wirkstoffen erfolgt. Sinnvoll sind derlei Kombinationen allerdings nur, wenn die verschiedenen Öle miteinander harmonieren.

Bergamotte harmoniert sehr gut mit Lemongras, Ylang-Ylang, Rosmarin, Zirbelkiefer und Wacholder, diese Wirkstoffe können gemeinsam verwendet eine angenehme Wirkung erzielen.

5. Seelische Wirkung von Bergamotte

Das Ätherische Öl Bergamotte hat viele, positive Auswirkungen auf die Seele des Menschen, insbesondere bei Depression und Angststörungen kann Bergamotte zu einem deutlich besseren Befinden führen, da die Nerven entspannt und Ängste gelöst werden.

Viele Menschen leiden aufgrund von Stress oder Kummer unter Stimmungsschwankungen, die ebenfalls durch die Verwendung von Bergamotte gelindert werden können. Selbst bei der Rauchentwöhnung hat sich das Ätherische Öl Bergamotte als hilfreich erwiesen, da der Geist entspannt wird und die Suchtgefühle deutlich gemindert werden.

6. Körperliche Wirkung und Anwendungsgebiete von Bergamotte

angestrengt arbeiten

Bergamotte fördert die Konzentration

Das Ätherische Öl Bergamotte hat auch körperlich sehr viele, positive Eigenschaften und wird in Italien beispielsweise schon sehr lange in der Naturmedizin verwendet. Das Öl wirkt fördernd bei der Heilung von Wunden, es wird meist als Kompresse um die verletzte Stelle gelegt und fördert die Wundheilung deutlich.

Bei Konzentrationsstörungen ist Bergamotte ebenfalls zu empfehlen, eine Duftlampe mit diesem Öl im Arbeitszimmer kann die Konzentration erhöhen und für bessere Arbeitsfähigkeit sorgen. Auch in der Frauenheilkunde kann Bergamotte eingesetzt werden, beispielsweise bei starken Krämpfen während der Menstruation, da das Öl krampflösend wirkt.

In der Naturheilkunde wird bei verschiedenen Entzündungen im Mund und Rachen das Öl der Bergamotte als Gurgellösung verordnet, da es eine entzündungshemmende Eigenschaft besitzt.

Achtung bei der Verwendung von Bergamotte: Wenn Bergamotte auf die Haut aufgetragen wurde, beispielsweise als Lotion oder Körperöl, sollten anschließend keine Aufenthalte in der Sonne stattfinden, da Bergamotte die Lichtempfindlichkeit der Haut erhöht.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(51 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Loading...

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden:

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.