Brain-Light-Tiefenentspannung

Datum: 22. Februar 2018 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

Brain-Light-Tiefenentspannung ist Wellness fürs Gehirn. Der Geist wird wie ein ruhiger See, wenn man sich zurücklehnt und Kopfhörer plus Visualisierungsbrille aufsetzt, um sich schönen Tagträumen restlos hinzugeben.


Abschalten gelingt leicht durch die Stimulierung mit Licht und Klangwellen, die Körper und Seele abtauchen lassen und dem Menschen das Tor zu seiner inneren Mitte und Harmonie geöffnet wird. Brain-Light-Tiefenentspannung wird oft in Hotels und Wellness-Studios angeboten, aber auch von Heilpraktikern und einigen Arztpraxen.

Die Therapie verinnerlicht eine Tiefen-Relaxation auf geistiger und körperlicher Ebene, sie ist nicht nur ein entspannendendes Erlebnis, das in andere Welten führt, sondern kann Balsam für die Psyche sein, da sie die Wurzeln festsitzender Blocken sanft lockert. Auf diesem Level ist der Körper in der Lage, sein Stressventil zu öffnen und die Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Lebensenergie, Kreativität, Esprit und Flexibilität werden gepuscht und das Gedächtnis kann trainiert werden. Brain-Light kann auch als Motivator bei der Rauchentwöhnung, beim Sprachenlernen oder bei Konzentrationsschwäche eingesetzt werden.

Das Unterbewusstsein wird akustisch und visuell angesprochen – abschweifenden Gedanken und Grübellawinen wird so ein Riegl vorgeschoben. Brain-Light-Tiefenentspannung ist ideal für gestresste Menschen, die ihre Entspannungsfähigkeit verbessern wollen. Epileptiker können die Methode allerdings nur unter Vorbehalt nutzen. Es darf nur das Kopfhörerprogramm verabreicht werden, da die Lichtimpulse Anfälle auslösen könnten.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(25 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Loading...

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden:

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.