DAY SPA

Datum: 22. Februar 2018 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

Ein Day Spa ist ein Ort der Erholung und Entspannung. Früher wurde diese Einrichtung auch Kosmetikinstitut oder Schönheitsfarm genannt, teilweise existieren diese Begriffe auch immer noch.


In einem Day Spa kann der Gast gegen Gebühr verschiedene Freizeit- und Erholungseinrichtungen nutzen. Im Gegensatz zum Spa oder Wellnessbereich, die jeweils auch an ein Hotelresort angeschlossen sein können, ist dieser Ort ganz für die Erholung vor Ort bestimmt; Übernachtungen oder mehrtägige Kuren werden nicht angeboten.

Die Ausstattung in einem Day Spa kann sehr unterschiedlich ausfallen. Es gibt sehr kleine, privat geführte Betriebe, die ausschließlich Massagen und Kosmetikanwendungen anbieten. In aller Regel gibt es aber einen Freizeitbereich mit Schwimmbecken, Sauna und Dampfbad, der zur Grundausstattung gehört und mit dem Eintrittspreis oder dem Geld für die Anwendung bereits bezahlt ist. Hier kann der Gast vor, nach oder zwischen den einzelnen Anwendungen verweilen.

Meist gibt es ein kleines Buffet mit kostenlosem Wasser, Tee und Obst. Größere Spas verfügen über großzügige Sauna- und Badelandschaften, oft im tropischen oder orientalischen Stil mit vielen Pflanzen eingerichtet. Weitere Behandlungen können dann beliebig hinzugebucht werden, oft gibt es auch ganze Arragements zum Pauschalpreis. Besonders beliebt sind zum Beispiel jede Art von Massagen, besonders die aus dem asiatischen Raum wie Shiatsu oder traditionelle Thai-Massagen; aber auch klassische Kosmetikbehandlungen wie Peelings, Pedicure und Manicure können gewählt werden.

Die Preise für ein Day Spa variieren maßgeblich und orientieren sich an Ausstattung und Größe. Einige Spas haben ihr gesamtes Angebot unter ein Thema gestellt, so gibt es zum Beispiel Ayurveda-Einrichtungen oder solche mit Thalasso-Anwendungen, die jeweils spezielle Massagen und Treatments von qualifizierten Mitarbeitern anbieten.

Weil das Day Spa seinen Gästen den Tag so angenehm wie möglich gestalten möchte, ist auch die Kleiderordnung sehr leger: Am Empfang werden dem Kunden in aller Regel ein Bademantel und -Schuhe gestellt, die er dann den ganzen Besuch lang tragen kann.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(39 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden:

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.