Make-up für das perfekte Facebook Profilfoto

Datum: 22. Februar 2018 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

Promis machen es vor: Rihanna (25, Diamonds) mag’s verrucht, Kim Kardashian (32, Keeping up with the Kardashian) setzt auf Schmollmund – die Feilerei an der Online-Identität birgt eindeutig Suchtgefahr. Kann man von den Stars etwas lernen? Auf der Suche nach passenden Tipps für mehr Glamour in der virtuellen Welt befragten wir Make-up-Artist und Fotografin Natasha Worby, die weiß, wie man sich am besten präsentiert.

Damit Ihr Profilfoto positiv auffällt, sollten Sie Ihre besten Seiten betonen“, riet die Expertin, die schon viele Celebritys ins rechte Licht rückte, und enthüllte, welches Make-up dabei hilft.

Lippen im Mittelpunkt

Wenn Sie schöne, volle Lippen haben, wählen Sie eine hübsche, knallige Farbe. Mit Rot setzen Sie immer auf Nummer sicher, Sie müssen nur den Ton finden, der am besten zu Ihrem Teint passt. Es gibt blaustichige, orangestichige und pinkstichige Rottöne. Voll im Trend liegen Sie in dieser Saison mit einem knalligen Pink. Wenn Sie die Farbe etwas abschwächen wollen, tupfen Sie sie mit einem Kosmetiktuch ab.

Augen als geheimnisvoller Eyecatcher

Smokey-Eyes sind immer eine gute Idee, aber Sie müssen Ihre Augen nicht zwangsläufig schwarz schminken. Wenn Sie grüne Augen haben, steht Ihnen ein Pflaumenton gut – er bringt Ihre Augenfarbe so richtig zum Strahlen. Zu braunen Augen passen Gold- und Bronzenuancen. Den perfekten Kontrast zu blauen Augen liefern bronze, pfirsich, pflaume und flieder und außerdem silber, womit Sie im Augeninnenwinkel tolle Effekte kreieren können. Nehmen Sie Ihren gewohnten Eyeliner und Mascara und wenn Sie sich eine dramatischere Wirkung wünschen, kleben Sie falsche Wimpern auf. Achten Sie darauf, sie richtig aufzusetzen und auf die richtige Länge zu kürzen. Auch Ihre Brauen sollen Sie so stylen, dass sie Ihr Gesicht möglichst schön betonen.

Natürlich wirkende Haut

Lassen Sie Ihre Haut möglichst natürlich aussehen und holen Sie gegebenenfalls nützliche Ratschläge von Experten ein. Wenn Sie fettige Haut haben, sollten Sie kein ölbasiertes Produkt benutzen. Auch bei trockener Haut ist es wichtig, genau die richtige Foundation zu benutzen, damit sie nicht fleckig wirkt und die Haut weiter austrocknet. Zusätzlich können Sie mit einem Highlighter Akzente setzen, indem sie ihn auf die Wangenknochen und unter die Brauenbögen tupfen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(35 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Loading...

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden:

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.