Flechtfrisuren: Perfekter Look für heiße Tage

Datum: 22. Februar 2018 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

Einfach um den Finger gewickelt: In diesem Sommer lässt man es in Sachen Frisuren verlockend locker angehen. Besonders angesagt an heißen Tagen sind wilde Mähnen im Hippie-Style mit geflochtenen Partien. Sie lassen sich leicht zaubern, kommen ohne Stylinghilfen wie Fön oder Glätteisen aus und sind echte Hingucker.


Wenn es etwas kreativer sein soll, sind Flechtfrisuren genau das Richtige. Ob mädchenhaft und verspielt für den Strand oder klassisch-chic für die Dinner- party am Abend – wer flechten kann, wird in diesem Sommer ganz groß punkten. Und das Beste: Am nächsten Tag lockt die Haarpracht mit weicher Welle.

COSMOTY.de hat die schönsten sommerlichen Flechtfrisuren der Stars unter die Lupe genommen.

Ein ruhiges Händchen braucht man für diesen klassischen und doch verspielten Look, den Sarah Michelle Gellar präsentiert.

Die Deckhaare der Scheitel- partie werden in zwei Zöpfe geflochten und am Hinterkopf festgesteckt. Die Haare der hinteren Kopfpartie locker zusammenfassen und mit Spangen zähmen.

Sarah Dunne beweist ihre Kreativität mit einem raffinierten, geflochtenen Haarteil, das zum Kranz um den Kopf gelegt ist.

Für diesen mädchenhaften Look werden die Haare der Stirnpartie nach hinten zusammengefasst und festgesteckt. Weiche Locken machen die Frisur zum engelhaften Eyecatcher.

Zu ihr passt dieser roman- tische Look perfekt: Kate Hudson trägt einen locker geflochtenen Zopf mit dichtem Schrägpony.

Ganz wichtig: Bevor es ans Flechten geht, werden die Deckhaare kurz am Oberkopf festgesteckt. Erst dann wird der Zopf aus der untersten Haarpartie geflochten.

Gery Halliwell schätzt es einfach und doch glamourös.

Für diesen sommerlichen Look einfach die Haare der Stirnpartie zu jeweils einem Strang flechten.

Je nach Laune können die Zöpfe unter dem Deckhaar oder am Hinterkopf festge- steckt werden, während der Rest der Mähne offen bleibt.

Kreativ und aufsehenerregend wie sie selbst: Für Ashlee Simpson Wentz darf es auch einmal ungewöhnlicher sein.

Die Sängerin und Schauspielerin präsentiert sich mit einem frechen Look, für den die geflochtenen Zöpfe schräg über den Kopf gelegt werden. Für noch mehr Pep sorgt der fransige Pony.

Nicht weniger vielseitig als ihre Rollen präsentieren sich ihre Frisuren. Hier zeigt sich Salma Hayek einmal von ihrer klassischen Seite.

Die Haare werden einfach im Mittelscheitel am Hinterkopf zusammengefasst und zu einem engen Französischen Zopf geflochten. Anschließend den Zopf zum Kranz legen, und fertig ist die Sommer- frisur.

Amanda Bynes weiß, was Mädchen wollen. So etwa diesen leicht zu stylenden Look, der sich sowohl am Strand, als auch beim Dinner sehen lassen kann.

Und so einfach lässt er sich zaubern: Die Haare der Stirn- partie zu jeweils einem Zopf flechten und am Hinterkopf feststecken. Der Rest der Haarpracht bleibt offen und fällt weich über die Schultern.

Liv Tyler nimmt es gern locker. Hier zeigt sie sich mit antoupierter Haarpracht, die am Hinterkopf in einem groß- zügig geflochtenen französi- schen Zopf zusammengefasst ist.

Die Frisur lässt sich nicht nur leicht nachstylen, sondern sieht besonders bei glänzen- den, dicken Haaren umwerfend aus.

Molly Sims ist für die größten Designer gelaufen und weiß genau, mit welcher Frisur man in diesem Sommer eine Nase vorn liegt.

So etwa mit dieser Frisur, für die Haarsträhnchen rechts und links am Kopf zu einem Zopf eingeflochten werden. Die Zöpfe hinter den Ohren feststecken und die übrigen Haare mit Glanz-Tonic ins rechte Licht rücken und offen tragen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(37 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden:

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.