Folienwickel gegen Cellulite – So entschlacken Sie Ihre Oberschenkel

Datum: 12. März 2008 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

Welche Frau kennt das nicht: endlich hat man die paar Pfündchen zuviel mit qualvoller Diät und Abstinenz verloren, und dann stellt man fest, dass sich zwar das Fett verflüchtigt hat, die Haut darüber aber nicht. Es wackelt hier und wabbelt da – von der unschönen Orangenhaut an den Oberschenkeln ganz zu schweigen. Was nun?

Abhilfe soll hier das Body Wrapping versprechen. Das Ziel von Body-Wrapping ist es, die Durchblutung und Lymphzirkulation anzukurbeln, es eignet sich aber auch gut zur Gewebefestigung, z. B. nach Diäten. Zunächst wird der Körper an den exponierten Stellen (Bauch, Hüften, Oberschenkel, auch Oberarme sind möglich) mit einer Algen- oder Zimtpackung eingerieben. Anschließend wird der Körper in eine spezielle Folie eingewickelt.

Celluliteminderung durch Entschlackung

Unter der Folie entsteht Wärme und der Körper fängt folglich an zu schwitzen, die in der Packung enthaltenen Wirkstoffe und ätherischen Öle werden so von der Haut besonders gut aufgenommen. Die Wickelmethode mit der Spezialfolie wirkt durch Kompression entschlackend und durchblutungsfördernd. Schon mit der ersten Behandlung soll der Abtransport der Depotfette sichtbar und messbar sein, die Haut wird straffer und ist besser durchblutet.

Eine Anwendung dauert 40 Minuten bis eine Stunde. Während der Einwirkzeit sollte man entspannt liegen, am besten gut mit einer Decke zugedeckt. Das Body Wrapping wird in vielen Kosmetikinstituten und Wellness-Oasen angeboten. Eine Behandlung kostet zwischen 40 und 70 Euro. Um einen dauerhaften Erfolg anzustreben, sind mindestens zehn Behandlungen im Abstand von höchsten einer Woche notwendig. Also nicht ganz billig auf die Dauer, zumal die Behandlung jährlich wiederholt werden sollte.

Body-Wrapping auch als Do-it-yourself Behandlung

Nur auf Bodywrapping zu setzen im Kampf gegen Dellen ist zu wenig

Vor der Behandlung sollte viel Flüssigkeit wie z.B. Tee getrunken werden

Aber wie heißt es doch so schön: Selbst ist die Frau. Selbstverständlich gibt es inzwischen auch Body Wrapping Sets für den Heimgebrauch. Das Set für zehn Anwendungen mit Spezialfolie, Gel und diversem Zubehör ist schon für unter 100 Euro zu haben. Auch eine ausführliche Bedienungsanleitung für die Kompressionswicklung mit der Folie ist dabei. Ist nur die Frage, ob frau allein in der Lage ist, die Folie auch richtig zu wickeln – aber wozu gibt es die beste Freundin? Was kann es schöneres geben als mit der besten Freundin einen Beauty-Abend zu verbringen? Die Vorher-/Nachher-Messung des Oberschenkel- und Hüftumfangs nicht vergessen! Aber Vorsicht: Kräcker und Prosecco sollten an diesem Abend besser nicht zum Programm gehören!

Und vor der Heimanwendung ist unbedingt die Gebrauchsanweisung genau zu lesen: Body Wrapping darf auf keinen Fall während der Schwangerschaft und bei sichtbaren Krampfadern angewendet werden. Im Zweifelsfall immer zuerst den Arzt fragen.

Um den beim Body-Wrapping gewünschten Effekt noch zu erhöhen, sollte man einige Stunden vor der Behandlung keine feste Nahrung mehr zu sich nehmen, sondern nur Flüssigkeit (z. B. Kräutertees, Mineralwasser). Die erhöhte Flüssigkeitsaufnahme erleichtert es dem Körper, die beim Body Wrapping entstehenden Schlacken schnell abzuführen.

Nur auf Bodywrapping zu setzen im Kampf gegen Dellen ist zu wenig

Ob diese Methode auf Dauer zur Gewebefestigung und Cellulitebekämpfung geeignet ist, darüber streiten sich die Gelehrten. Nur allein auf Body Wrapping zu bauen ist sicher der falsche Weg. Zum Erreichen einer schönen straffen Figur und zur Reduzierung der Orangenhaut ist eine ausgewogene und fettarme Ernährung genauso wichtig wie regelmäßige Bewegung und Sport. Das Body Wrapping kann und soll lediglich unterstützen.

Und seien wir doch mal ehrlich – wenn sich schon durch wenige Body Wrappings der Oberschenkel- und Hüftumfang deutlich reduziert, dann ist das doch eine Riesen-Motivation, noch mehr für seinen Körper zu tun!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(37 Bewertungen, Durchschnitt: 4,27 von 5)
Folienwickel gegen Cellulite – So entschlacken Sie Ihre Oberschenkel
Loading...

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden:


Bildnachweise: Kamil Macniak/Shutterstock, 5 second Studio/Shutterstock (nach Reihenfolge im Beitrag sortiert)

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.