Frisuren Tutorial: Geflochtene Rosette als Half-Bun

Datum: 22. Februar 2018 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

Zur Hälfte gestecktes oder gebundenes Haar lässt uns alle Freiheiten: Einerseits fallen keine Strähnen unkontrolliert ins Gesicht, andererseits sieht die Frisur durch die ab Ohrhöhe offenen Längen salopp und ungezwungen aus. Nun rückt der Half-Bun mit ‘Knödel’ gerade in der Liste der beliebtesten Frisuren ganz weit nach oben. Dadurch sieht man ihn gerade überall – nicht nur in den Strassen der Großstädte.

Wir haben uns deshalb eine schöne Alternative zum halb gesteckten Dutt ausgedacht: Die geflochtene Rosette. Sieht sie nicht toll aus? Scheint aufwändig, ist es aber nicht und es braucht keine besonderen Künste um die wie eine Blüte wirkende Hochsteckfrisur zu kreieren.

Frisuren-Anleitung:
So wird die geflochtene Rosette gestylt

Schritt 1: Zopf binden

Grundlage jeder Frisur ist gut gebürstetes Haar, das hier schön glatt hängt. Ist das Haar ordentlich gekämmt, lässt es sich später einfach stylen, ohne dass es sich ineinander verwirrt.

Teile als Erstes in Höhe der Ohren das Deckhaar ab und binde mit einem Haargummi, das farblich möglichst Deiner Haarfarbe ähneln sollte, einen gut sitzenden halben Zopf.

Schritt 2: Haare einschlagen

Ziehe das Haargummi ein paar Zentimeter vom Haaransatz weg nach unten. Bilde mit den Fingern von unten her in der Mitte des Zopf ein Loch und ziehe den Zopf einmal komplett durch.

Schritt 3: Zopf festziehen

Schiebe das Haargummi, wenn nötig, wieder ein Stück nach oben. Der Zopf soll schön fest sitzen.

Schritt 4: Zopf flechten

Im nächsten Schritt flechtest Du den Zopf nach ganz einfachem Muster und bindest ihn am Ende mit einem Minihaargummi aus Silikon möglich unauffällig ab.

Schritt 5: Geflochtenen Zopf einseitig lockern

Damit unsere schöne Rosettenblüte entsteht, lockere auf einer Seite den geflochtene Zopf ein wenig auf, indem Du das Haar leicht nach außen ziehst. Vorsicht, nicht zu stark lockern – der Zopf sollte nicht zu unordentlich wirken.

Schritt 6: Zopf zur Rosette feststecken

Im letzten Schritt steckst Du den geflochtenen Zopf zur Rosette fest. Biege den Zopf zur Seite und lege den geflochten Zopf so um das Haargummi, dass die aufgelockerte Seite des Zopfes außen liegt. Einmal rundum mit Haarnadeln gut feststecken und das Zopfende unter der Rosette verbergen.

Fertig! Das war einfach, oder?

Die geflochtene Rosette funktioniert auch toll bei mittellangem Haar. Dann wird die Rosette durch einen dünneren, geflochtenen Zopf ein wenig zierlicher.

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(42 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Loading...

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden:

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.