Haarklemme

Datum: 22. Februar 2018 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

Haarklemmen sind dem Oberbegriff Kopfschmuck unterstellt und sind Schmuckstücke, die zum Verzieren des Haares dienen. Sie sind Ziergegenstände, die in den Haaren getragen werden und in erster Linie dazu dienen, die eigene Attraktivität und Schönheit hervorzuheben.


Es gibt sie in verschiedenen Ausführungen. Aufgrund der sehr vielfältigen Farben und Formen findet sicher jede Person eine Spange, die gut zu ihr passt und ihr Aussehen unterstreicht. Auch in der Wahl des Materials sind keine Grenzen gesetzt, hauptsächlich werden sie allerdings aus Metall gefertigt und anschließend lackiert oder mit farbigem Gummi überzogen. Die Faszination des Metalls liegt dabei klar an dem Glanz, der eine gewisse Grazie ausstrahlt. Verziert sind die Haarklemmen entweder mit Glitter, Edelsteinen oder kleinen Figuren, die ihre ganz eigene Bedeutung haben. Sehr beliebt sind hierbei mädchenhafte Motive wie Schmetterlinge und Blumen. Die Haarklemme ist somit ein schönes Accessoire um einen bestimmten Look abzurunden oder zu definieren.

Die Hauptaufgabe dieses Schmuckstückes besteht, neben dem Hervorheben der eigenen Person, allerdings meist darin, die Frisur in die gewünschte Form zu bringen und so zu fixieren und haltbar zu machen. Sie ist ein notwendiger Helfer bei allerlei Hochsteckfrisuren und gewagten Trendfrisuren. Aber auch störende Haarsträhnen können mit ihr gebändigt werden und stören somit zum Beispiel nicht mehr während der Arbeit am Schreibtisch. Die Haarklemme ist für Menschen jeden Alters und Geschlechts tragbar, wird aber größtenteils nur von Frauen benutzt. Für diese ist sie aber ein beliebtes Extra für jede Alters- und Preisklasse.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(55 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden:

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.