Mascara

Datum: 22. Februar 2018 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

<p>Der Mascara, auch Wimperntusche genannt, ist ein absolutes Beauty-Must-Have. Er öffnet die Augen und lässt sie intensiv strahlen.
Die Grundlage bilden Öle, Harze, Wachse und Farbpigmente. In den modernen Produkten stecken zusätzlich Vitamine, Jojobaöl, Ceramide und Keratin, die die Wimpern vor dem Austrocknen schützen und ihnen Glanz spenden. Wasserfeste Mascara enthalten zusätzlich Candelillawachs. Dieser Wachs lässt sich nur mithilfe eines speziellen Augen-Makeup-Entferners aus den Wimpern wischen.

Mascara gibt es in unterschiedlichen Farben. Der Klassiker ist der schwarze Mascara. Für Frauen mit hellen Haaren eignet sich ein brauner Mascara.

Das A und O des Mascaras ist die Bürste. Die Borsten dürfen nicht zu eng stehen, da sonst die Wimpern zusammenkleben. Sehr kurze Wimpern werden mit einem gebogenen Bürstchen maximal verlängert. Die gerade Kammform sind für optimal getrennte Wimpern geeignet. Bürsten mit extra dichten Borsten lassen die Wimpern dichter wirken.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(28 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden:

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.