Nagelhärter

Datum: 22. Februar 2018 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

Nicht jeder ist von Natur aus mit festen und widerstandsfähigen Nägeln gesegnet. Wer sehr weiche oder brüchige Nägel hat, kann sie mit einem Nagelhärter vor dem Splittern oder Brechen schützen.


Häufig enthalten Nagelhärter die Substanz Formaldehyd. Sie dringt in die Zellen des Nagels ein und festigt ihn so. Damit der hintere Teil des Nagels elastisch bleibt, sollte der Nagelhärter nur auf den vorderen Teil des Nagels aufgetragen werden.

Der Nagelhärter kann als Kur einen Monat lang ein bis zweimal wöchentlich wie ein Nagellack auf die Nagelplatte aufgetragen werden. Die Nagelhaut sollte dabei mit einer fetthaltigen Substanz geschützt werden.

Auf dem Markt sind klare und farbige Nagelhärter. Oft findet man auch die Bezeichnung Nail Hardener auf der Verpackung.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(57 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden:

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.