Poren

Datum: 22. Februar 2018 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

Poren sind winzige Öffnungen auf der Hautoberfläche, die den Organismus beim Ausscheiden und Ableiten von Talg, Schweiß, Keimen und Schmutzpartikeln unterstützen. Auch wird das wichtige Hautöl (Sebum), das die Haut elastisch und feucht hält, durch die Poren an die Hautoberfläche transportiert. Verstopfen die Hautporen durch falsche Pflege- und Kosmetikartikel oder durch andere Substanzen, bildet sich ein Wärmestau. Die Haut kann nicht mehr „atmen“, und es entsteht ein Nährboden für Bakterien. Diese sind Auslöser für Entzündungen, eitrige Pickel und sogar für Akne.


Damit die Hautporen elastisch und geschmeidig bleiben, nicht verstopfen und so ihre Funktionen erfüllen können, müssen die Transpirationsfähigkeit und die Hautatmung gewährleistet sein. Nur eine gesunde Haut verhilft zu einem strahlenden und gesunden Aussehen. Um das zu erreichen, muss die Haut durch die richtige Hautpflege eine optimale Unterstützung erhalten. Die Hautpflege sollte dem Alter und dem Hautzustand entsprechend, ausgewählt werden.

Besonders die fettige und auch die trockene Haut brauchen individuelle Pflegemittel, da sie zu stark vergrößerten Poren neigen. Durch die vermehrte Talgproduktion wird die Hautschicht nicht gut durchblutet, und es entwickeln sich Mitesser und Pickel. Mit Hilfe eines Peelings werden die abgestorbenen Hautzellen sanft entfernt, und die Durchblutung des Bindegewebes wird angeregt. Wärme öffnet die Poren, wodurch pflegende Substanzen sehr gut aufgenommen werden können. Wichtig ist, die Haut anschließend zu kühlen, damit sich die Poren wieder zusammen ziehen können und elastisch bleiben. Die gute Durchblutung der Haut führt zu einem frischen Aussehen.

Die Haut sollte mit einer milden Reinigungsmilch oder einem Reinigungsgel gesäubert, von Puder- und Make- up- Resten gründlich befreit und mit einem speziellen Gesichtswasser nachbehandelt werden. Werden Ratschläge und Tipps zur individuellen Hautpflege benötigt, steht in Apotheken und Kosmetikstudios kompetentes Fachpersonal zur Verfügung. Unter Umständen kann auch der Gang zu einem Hautspezialisten nötig werden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(30 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden:

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.