CHANEL Bleu Eau de Parfum

Datum: 20. Februar 2018 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

  • Kategorie:
  • ⋅ Verfügbar ab 01.08.14

  • Quelle: CHANEL GmbH

Es ist zweifellos die Farbe, die die Fantasie am meisten beflügelt. Unendlich, tief, grenzenlos – Blau eröffnet alle Möglichkeiten. Frisch wie die sich niedersenkende Nacht, besänftigend wie eine weite Wasserfläche, letzter Farbgrad vor dem absoluten Schwarz. Gabrielle Chanel hatte eine Vorliebe für dieses intensive Marineblau, wie für Weiß und Beige.
Inspiriert von dieser kaleidoskopischen Farbnuance, entwarf Jacques Polge in Zusammenarbeit mit dem Laboratoire Parfums von Chanel einen Duft der Freiheit. Dieser schöpft seine mediterrane Frische aus Zitrushainen und den Blättern aromatischer Kräuter, verschmolzen mit Vetiverwurzel, knisterndem Zedernholz und der Cremigkeit von Sandelholz.

Das Eau de Toilette von BLEU DE CHANEL, 2010 lanciert, und von dem französischen Schauspieler Gaspard Ulliel verkörpert, ist ein olfaktorischer Meilenstein des maskulinen Nonkonformismus. Eine widerspenstige, heftige und remanente Frische, die freisinnige Männer zu erobern wusste.

Dieser markante Duft mit charakteristischer Signatur entschlüsselt heute seine Codes. Getreu dem ersten Opus bestätigt dieser neue Duft seinen ausgeprägten Charakter. Die Komposition als Eau de Parfum entfaltet auf der Haut eine ungewohnte Sinnlichkeit.

Eine neue Komposition

Jede Komposition der CHANEL Parfumkunst ist von einer Obsession geprägt: der Perfektion der Produkte. Über den Stil und die Eleganz des Hauses hinaus hat das Streben nach der Verwendung der edelsten Rohstoffe, ob natürlichen oder synthetischen Ursprungs, seit jeher Priorität. Dies erzeugt den Eindruck der charakteristischen olfaktorischen Prägung, die allen femininen und maskulinen Kreationen zu eigen ist.

Diesen Werten getreu zeichnet sich auch das BLEU DE CHANEL Eau de Toilette durch seine edle Frische aus. Zitrusfrüchte aus Kalabrien, grüne Minze und aromatische Noten kündigen den Vetiver an, der sich wie ein Rückgrat aufrichtet. Der aromatische Auftakt findet sein Echo in den Hölzern der Herz- und Basisnote. Das trockene Zedernholz reichert die Formel mit Sauerstoff an. Sandelholz aus Neukaledonien lässt eine exotische Melodie anklingen. Ein adstringierender Duft, der Dynamik verleiht.

BLEU DE CHANEL Eau de Parfum

2014 präsentiert Jacques Polge mit dem Team des Laboratoire Parfums BLEU DE CHANEL in einer neuen olfaktorischen Interpretation. Diese intensive Variation folgt dem Original und betritt zudem ein amberhaltiges, sinnliches Territorium. Dem Eau de Parfum genügt es nicht, sich auf die herausragenden Inhaltsstoffe der ersten Formel zu konzentrieren. Sie erscheint sogleich schmeichelnder, runder, noch sinnlicher. Der Vorgänger ist deutlich erkennbar, seine aromatische Frische wird jedoch durch die samtigen Holznoten komplettiert.

Weiterhin finden sich Mandarine und Zitrone aus Sizilien, ebenso wie Vetiver aus Haïti, die bereits die erste Komposition eröffneten. Nun begleitet eine holzige Vibration diesen Auftakt, der Zedernnoten, den amberhaltigen Dunst der Vanille und der Tonkabohne aus Venezuela vermischt.

Schließlich rundet der holzige, moschusgeprägte Akkord die Formel ab. Reich an Sandelholz aus Neukaledonien erscheint er cremig und geschmeidig. Die feurige Frische des Eau de Parfums führt zu einer maskulinen Sinnlichkeit. Unwiderstehlich.

Ein ikonischer Flakon

Gabrielle Chanel hatte eine besondere Vorliebe für Marineblau an der Grenze zu Schwarz und machte daraus einen absoluten Code der Mode von CHANEL. Diese Farbe inspirierte das Haus zum Design des Flakons des BLEU DE CHANEL Eau de Toilettes 2010. Ein breitschultriger Flakon, Sinnbild für Purismus und Eleganz. Unverändert behält er für das BLEU DE CHANEL Eau de Parfum seine schwarz und blau variierenden Reflexe und den legendären Magnetverschluss mit dem Klick. Die Hüllen zeichnen mit der Beschriftung unter dem Namen des Duftes das „Eau de Toilette“ und das „Eau de Parfum“ aus.

Kostbarer Duschschaum

Anlässlich der Markteinführung des BLEU DE CHANEL Eau de Parfums entwarf das Haus eine Seife in einer Schachtel vom gleichen intensiven Blau. Die rechteckige Seife mit sanft abgeschrägten Kanten erzeugt beim Kontakt mit Wasser einen feinen Schaum, der die Intensität des Duftes verlängert und verstärkt.

BLEU DE CHANEL
Eau de Parfum, 50 ml ca. 69,00 Euro*
Eau de Parfum, 100 ml ca. 98,00 Euro*
Seife, 200 g ca. 45,00 Euro*

BLEU DE CHANEL Eau de Parfum ist ab August 2014 im Handel erhältlich.

*unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(35 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...

Empfehlen Sie das Produkt Ihren Freunden:

Hier finden Sie weitere passende Produkte:

Weitere Artikel zum Thema: