Kérastase Age Premium

Datum: 20. Februar 2018 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

  • Marke:
  • Kategorie:
  • ⋅ Verfügbar ab 01.01.10

  • Quelle: L'Oréal Haarkosmetik & Parfümerien GmbH & Co.KG
Mehr Produkte von

Das besondere Pflegeprogramm für reifes Haar, das vor Vitalität strahlt Savoir vivre – die Kunst zu leben und die Frage nach der richtigen Lebensführung beschäftigt die Menschheit seit der Antike. Auf der Suche nach dem richtigen Lebenskunstmodell wurden seit jeher philosophische Schriften konsultiert, Orakel befragt und der Rat der Ältesten eingeholt. Letzterer spielt auch heute eine wichtige Rolle in allen Fragen zur Lebensführung: Die weisen Eltern und Großeltern sind uns die liebsten Ratgeber, schließlich wussten Oma und Mama schon immer, was gut für uns ist und hatten stets ein offenes Ohr.
Nicht zuletzt dafür haben sie in Zeiten des demografischen Wandels und eines ontinuierlichen Wachstums der senioren Bevölkerung über 60 Jahren eine besondere Beachtung verdient. Ihre Einstellung, ihr Lebensgefühl und ihr einzigartiger Einklang mit sich selbst und ihrem Alter dienen uns als Vorbild. Wir wollen noch immer und jetzt erst recht so werden wie sie.

Die Golden Agers – Vorbildfunktion der Generation 60+

Während die Generation ab 45 die Veränderung des Körpers wahrnimmt und sich heimlich eine Reversion und Kaschierung der Alterungsprozesse wünscht, haben die Golden Agers ihre Mitte gefunden. Sie akzeptieren ihr Alter und verfügen über ein positives Körperbewusstsein. Prävention und Ganzheitlichkeit stehen im Fokus ihrer Körperpflege.

Dabei nehmen sie sich Zeit für sich selbst, sind neugierig und an wissenschaftlichen und qualitativ hochwertigen Lösungen interessiert. Damit einher geht der Wunsch nach maßgeschneiderter Pflege, die den kosmetischen Ansprüchen gerecht wird. Die neue Pflegeserie Kérastase Age Premium ist die erste ergänzende Haarpflege für Glanz und Vitalität in sehr reifem Haar.

Diese spezielle Pflege, angepasst an die verschiedenen Stufen der biologischen Veränderungsprozesse ist aus der Hautpflege bekannt, hier gibt es bereits spezielle Pflegeserien für sehr reife Haut.

Auch die Haare ändern ihre Struktur mit zunehmender Reife. Geht es den Frauen zwischen 20 und 40 Jahren darum, ein personalisiertes Pflegeritual für spezielle Ziele zu finden (z.B. Reflection für gepflegten Glanz in coloriertem Haar oder Resistance für Strukturaufbau und Volumen in feinem Haar), zielt die Haarpflege ab 40 häufig auf das Bekämpfen erster Spuren des Alters ab (z.B. mit der Serie Age Recharge). Ab dem 60. Lebensjahr steht die Verschönerung des reifen Haares als Feste der Femininität im Mittelpunkt. Die neue Pflegeserie Kérastase Age Premium setzt genau hier an.

Reifes Haar und reife Damen haben besondere Ansprüche

Mit der Zeit verlangsamen sich die Zellaktivitäten im Körper. Einige essentielle Substanzen werden nicht mehr synthetisiert. Dies führt zu biologischen Mängeln.

Die Recherche Avancée L’Oréal hat bei reifem Haar vier Symptome charakterisiert:

1) Ergrauung und genetisch bedingte Einstellung der Haarpigmentsynthese

Die Pigmenttypen Eumelanin und Phäomelanin werden von Melanozyten produziert, Zellen, die in den Haarfollikeln sitzen. Mit zunehmendem Alter verlieren diese ihre Fähigkeit, Melanine zu bilden. Graue, genauer weißes, pigmentloses Haar entsteht.

2) Unästhetischer Gelbstich

Melanine bieten in naturfarbenem, pigmentiertem Haar einen natürlichen Lichtschutz. Mit dem Verlust der Melanine und der Kombination aus UV-Licht und Luftsauerstoff entsteht ein chemischer Prozess im pigmentlosen, durchsichtigen Haar, der weißes Haar teilweise gelb erscheinen lässt.

3) Strukturschwäche

In Folge des Alterungsprozesses verändert sich der schützende Hydro-Lipid-Film und das interzelluläre Ciment der Haarfaser. Porosität entsteht. Eine verringerte Anzahl der Blutgefäße um die Haarwurzel führt zudem zu dünner werdendem Haar und Verlust von Fülle und Dichte.

4) Trockene Kopfhaut

Bei reifem Haar nimmt die Talgproduktion hormonell bedingt ab, eine trockene Kopfhaut ist die Folge.

Das aufgrund dieser Faktoren sensiblere und dünner werdende Haar benötigt Ergänzung aus der Haarpflege um Gesundheit und Glanz zurück zu erlangen und zu erhalten. Daher ist die Technologie des Age Premium Pflegeprogramm bestehend aus Haarbad, Pflegemaske und einem pflegenden Haarlack sowie dem exklusiven Salontreatment Re-Substance perfekt auf alle Bedürfnisse reifen Haares abgestimmt.

Système Pro-Supplenium, die Technologie für reifes, substanzschwaches Haar

Calcium-Derivate und Ceramide gegen Porosität

Calcium-Derivate dringen in die Haarfaser ein und fixieren Ceramide (haarähnliche Bausteine) tief im Haarinneren und hinterlassen einen leichten, schützenden und elastischen Film. Ceramide bilden die natürlichen Haarceramide nach. Sie verstärken den Zusammenhalt des interzellulären Haarzements.

Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren

Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren gehören zu den essentiellen Fettsäuren und stellen den natürlichen Lipidfilm der Haaroberfläche wieder her. Sie regenerieren so die Haarfaser, pflegen besonders beanspruchte Partien und disziplinieren das Haar

UV-Filter und Granatapfel-Extrakte: Schutz der Haarfaser vor Verfärbung

Der von der Recherche Avancée L’Oréal entwickelte UV-Filter hat eine kationische Ladung und damit eine besondere Affinität zum Haar. Er absorbiert UV-Strahlen und reduziert ihre schädigenden Einflüsse. Granatapfel ist eine wichtige Quelle von Polyphenolen, einem starken Anti-Oxidant. Oxydative Aggression führt zu einer Abnahme der Aminosäuren, aus denen das Haarprotein aufgebaut ist.

Innovation Masque Substantif: Hyaluronsäure

Erstmalig ist es der Recherche Avancée L’Oréal mit Age Premium gelungen, Hyaluronsäure auch in der Haarpflege einzusetzen. Die Masque Substantif enthält diesen Wirkstoff um, wie in der Hautpflege, auf der Kopfhaut für Ausgleich und Balance zu sorgen. Es füllt die Zellen wieder auf und gibt der Kopfhaut ein glatteres, sanfteres natürliches Gefühl. Gleichzeitig beruhigt und nährt es die Kopfhaut.

Im Salon: Exklusives Treatment mit Intra-Cylan für mehr Substanz

Re-Substance, das salon-exklusive Treatment mit Intra-Cylan, bietet als Volumeninjektion speziell für das sehr reife Haar eine tiefe Revitalisierung. Intra-Cylan ist ein wasseraktivierter Wirkstoff, der in das Haarinnere eindringt und sich bei Wasserkontakt ausdehnt. So sorgt er für nachweislich lang anhaltend mehr Griffigkeit und Substanz.

Das Ergebnis: Das reife Haar ist genährt, die Haarfaser optimal geschützt und gestärkt. Die Kopfhaut wird mit Feuchtigkeit versorgt und das Haar gewinnt so an Kraft und Volumen. Ein frischer, eleganter Duft nach Nektarine, Bergamotte und Vanille machen die Anwendung zu einem sinnlich-aromatischen Erlebnis.

Kérastase Age Premium
Das besondere Pflegeprogramm für reifes Haar, das vor Vitalität strahlt.

Re-Substance: Haarfaserverdickendes Gel-Treatment. Als Aufbaupflege im Rahmen eines Rituals im Salon füllt es das reife Haar von Innen heraus auf, macht es widerstandsfähig und griffig.

Bain Substantif: Verjüngendes Haarbad, cremig und perlig. Das Haar wird genährt, revitalisiert, und geschützt. Ein leichtes Haargefühl nach dem Trocknen.

Masque Substantif: Verjüngende Haarmaske, weiße reichhaltige Maske, pflegt das sehr reife Haar und die Kopfhaut mit Hyaluronsäure. Das Haar ist voll Geschmeidigkeit und Vitalität bei absoluter Leichtigkeit, die Kopfhaut beruhigt, mit Feuchtigkeit versorgt und in natürlicher gesunder Balance.

Laque Substantif: Ein Fixierspray für Haltbarkeit des Looks bei gleichzeitiger Pflege und Schutz vor äußeren Einflüssen. Die leichte und feine Diffusion trocknet schnell und hinterlässt einen natürlichen Glanz.

Kérastase Age Premium
Bain Substantif, 250ml ca. 19,50 Euro*
Masque Substantif 200ml ca. 38,00 Euro*
Laque Substantif, 300ml ca. 19,00 Euro*

Kérastase Age Premium ist ab Januar 2010 bei Ihrem beratenden Kérastase Coiffeur erhältlich.

*unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(34 Bewertungen, Durchschnitt: 4,29 von 5)
Loading...

Empfehlen Sie das Produkt Ihren Freunden:

Hier finden Sie weitere passende Produkte:

Weitere Artikel zum Thema: