Kiehl’s Breakout Control Targeted Blemish Spot Treatment

Datum: 20. Februar 2018 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

Bei Akne sind die Talgdrüsen der Haut infiziert oder entzündet. Die Folgen reichen von kleineren Pickeln und an bestimmten Stellen auftretenden Entzündungsherden bis hin zu großflächigen Problemzonen. Weltweit betrachtet, tritt Akne bei aller Ethnien und Altersklassen auf. 2014 galt Akne in Hongkong bereits als Hauptursache, um einen Dermatologen aufzusuchen (Hongkong: Marktstudie zum Thema Akne, 2014). In den USA gehört Akne zu den häufigsten Hauterkrankungen mit über 40 Millionen Betroffenen. Und auch in den sozialen Medien ist Akne weltweit gesehen das Thema, das in Haut- und Schönheitsfragen am häufigsten diskutiert wird (2014 American Academy of Dermatology Report).
Während Akne hauptsächlich Jugendliche im Teenager-Alter bis Anfang 20 betrifft, tritt Akne bei Erwachsenen meist ab 25 Jahren und älter auf. Unabhängig vom Alter wirkt sich Akne meist negativ auf das Wohlbefinden aus und kann von Lebensqualität über das Berufsleben auch persönliche Beziehungen beeinträchtigen.

Für Akne ist man nie zu alt

Studien zeigen, dass Akne im Erwachsenenalter vor allem Frauen betrifft: Zwischen 2005 und 2013 nahm das Auftreten von Akne bei Frauen im Alter von 30 bis 40 Jahren um 61% und bei Frauen im Alter von 40 bis 50 Jahren um 60% zu (2005 L’Oreal Skin Marktstudie; 2013 L’Oreal: Marktsegmentierung Gesichtspflege). 80% der Akne bestehen bereits seit der Jugend, 20% davon entstehen erst ab einem Alter von etwa 25 Jahren (Preneau S, Dreno B. Female acne – a different subtype of teenager acne? J Eur Acad Dermatol Venereol 26(3):277-82, 2012). Unabhängig vom Alter ist das Auftreten von Akne auf folgende vier Faktoren zurückzuführen:

1. Hormonelle Einflüsse (oder Ungleichgewichte)

2. Blockaden der Fett- und/oder Talg-Bildung der Haut abhängig von Vererbung, Veränderungen von Dicke oder Viskosität des Hauttalgs, Narben früherer Pickel, verbleibenden
Zellen auf der Hautoberfläche, die Poren verstopfen, unsachgemäßer Reinigung und/oder okklusiven Hautpflege-Produkten.

3. Bakterien, die sich im blockierten Talgpfropfen innerhalb der Pore vermehren.

4. Entzündungen bedingt durch körperlichen oder psychischen Stress, Schlafmangel, Umwelt-/Luftverschmutzung oder Ernährungsfehler.

Akne bei Erwachsenen ist eher bedingt durch Entzündungen oder durch hormonelle Einflüsse. Die Folge sind meist Papeln, Pusteln oder Zysten an Kinn und Wangen – also im Bereich der “U-Zone“ – sowie störende rötliche Hautverfärbungen, die sich im Alter langsamer zurückbilden.

Wesentliche Unterscheidungsmerkmale zwischen Akne bei Jugendlichen und bei Erwachsenen sind die klinische Klassifizierung und die betroffenen Hautpartien. Teenager haben meist eher ölige Haut mit Komedonen und Entzündungen oder (durch verstopfte Poren bedingter) Akne in der T-Zone an Stirn, Nase und Kinn.

Die größte Herausforderung bei der Bekämpfung von Akne bei Erwachsenen besteht darin, dass die meisten Akne-Produkte für jugendliche Haut entwickelt wurden,” erklärt Dr. Adam Geyer, beratender Kiehl’s Dermatologe. “Angesichts der physiologischen Unterschiede zwischen jugendlicher und älterer Haut müssten Akne-Produkte für Erwachsene rasch, gezielt, nachhaltig, vorbeugend und schonend wirken sowie zusätzlich die durch Akne entstehenden Rötungen wieder neutralisieren.

Eine Formel – zweifache Wirkung

Mit 165 Jahren Expertise im Bereich Hautpflege hat Kiehl’s das Breakout Control Targeted Blemish Spot Treatment gezielt entwickelt, um sichtbare Zeichen von Akne bei erwachsener, älter werdender Haut zu mindern. Die Formel mit 10% Schwefel und Vitamin B3 und einer nahezu unsichtbaren Textur wirkt besonders schnell, effektiv und schonend.

Wir haben uns für Schwefel als Bestandteil der Formel entschieden, weil dieser Wirkstoff die Größe von Akne-Läsionen mindert, ohne die umgebende Haut zu reizen. Das ist besonders wichtig bei Erwachsenen, deren Haut meist empfindlicher und trockener ist als jene von Jugendlichen“, erläutert Dr. Geoff Genesky, Head of Kiehl’s Skincare Laboratory. “Es ist uns außerdem gelungen, die Formel so zu optimieren, dass sie rasch einzieht und nicht unangenehmen nach Schwefel riecht. Vitamin B3 beruhigt die Haut zusätzlich und verhindert, dass sie sich ölig anfühlt. Bei Anwendung morgens oder abends beginnt die Formel innerhalb von 24 Stunden das sichtbare Erscheinungsbild von Akne deutlich zu mindern – ganz ohne störende Reizung der umgebenden Hautpartien.

Wirkung 1 – Pflegt die Haut dank Schwefel

Schwefel ist ein Mineral, das seit Jahrhunderten erfolgreich in der Hautpflege zum Einsatz kommt. Mit einer maximal erlaubten Konzentration von 10% bei OTC-Produkten – also jenen Produkten, die über die Ladentheke verkauft und ohne ärztliche Verschreibung erworben werden können – gilt Schwefel insbesondere bei der Behandlung von Akne als besonders effizienter Wirkstoff:

Keratolytische Wirkung: Fördert die Abschuppung der äußersten Hornhautschichten, um Talg ungehindert abfließen zu lassen und um Akne-Läsionen somit vorzubeugen. Gleichzeitig bewirkt dieser Effekt eine beschleunigte Wundheilung und den Rückgang aktiver Pickel.

Antimikrobielle Wirkung: Beugt der Vermehrung von Bakterien auf der Haut vor.

Besonders hautverträglich: Schwefel wirkt deutlich hautschonender als vergleichbare Anti-Akne-Wirkstoffe, wie beispielsweise Benzoylperoxide oder topische Retinoide.

Wirkung 2 – Kräftigt die Haut dank Vitamin B3

Die innovative Produktformel enthält außerdem Niacinamid – eine aktive, wasserlösliche Form von Vitamin B3. Beim Auftragen auf die Haut entfaltet dieses Molekül vor allem drei Wirkungen:

Entzündungshemmende Wirkung: In vitro sowie klinische Studien belegen die beruhigende Wirkung von Niacinamid, einem Schlüsselfaktor für die erfolgreiche Bekämpfung von Akne10.

Talgregulierende Wirkung: Niacinamid besitzt die Fähigkeit, bei öliger Haut den Fettgehalt auf der Hautoberfläche zu regulieren.

Kräftigung der Hautschutzbarriere: Eine Studie mit oberflächlich aufgetragenem Niacinamid belegt eine Steigerung der Ceramid-Produktion. Dadurch wird der Transepidermale Wasserverlust reduziert und die Hydratation der Haut verbessert.

Schnelle & nachhaltige Ergebnisse

Kiehl’s Breakout Control Targeted Blemish Spot Treatment verringert die Größe, Höhe und Rötung von Pickeln innerhalb nur eines Tages. “Um die rasche Wirkung der Formel zu belegen, haben wir eine einwöchige klinische Studie mit 50 Frauen und Männern im Alter von 18 bis 50 Jahren durchgeführt, allesamt mit leichter bis mittlerer Akne,” erklärt Helen Sung, Kiehl’s Assistant Vice President of Product Development. “Wir haben die Entwicklung der Akne-Läsionen über eine Woche hinweg beobachtet und bereits nach dem ersten Tag eine signifikante Verbesserung festgestellt. Durchmesser, Höhe und Rötung der Pickel gingen rasch zurück.

Das endgültige Aus selbst bei beständiger Akne

Für alle, die unter besonders beständiger Akne im Gesicht leiden, hat Kiehl’s ebenfalls eine effiziente Lösung entwickelt: Die Kiehl’s Dermatologist Solutions Breakout Control Blemish Treatment Facial Lotion. Diese ergänzende Lotion mindert das Auftreten von Akne, wirkt fahlem Teint entgegen und reduziert raue Hauttextur. Mit 1,5% Salizylsäure und Vitamin B3 sorgt die innovative Formel für einen ebenmäßigen Hautton und mindert sichtbare Narben, die durch Akne verursacht wurden.

Salizyl- und Lipohydroxysäure helfen, abgestorbene Zellen zu beseitigen, um verstopfte Poren und damit Akne-Läsionen zu verhindern. Aloe und Vitamin B3 beruhigen die Haut und sorgen für ein klares Hautbild.

Salizylsäure: Diese Beta-Hydroxysäure verfeinert das Hautbild und bekämpft Akne-Bakterien dank ihrer anti-bakteriellen Wirkung.

Lipohydroxysäure (LHA): Löst abgestorbene Zellen und beugt so verstopften Poren vor. Dank ihrer fettlöslichen Struktur weist sie eine gute Affinität zur Hautoberfläche auf und hilft, dabei die Haut schonend und sanft zu exfolieren.

Kiehl’s Breakout Control Targeted Blemish
Spot Treatment, 20 ml ca. 28,90 Euro*
Treatment Facial Lotion, 60 ml ca. 48,00 Euro*

Kiehl’s Breakout Control Targeted Blemish Spot Treatment und Treatment Facial Lotion sind ab Oktober/November 2016 im Handel erhältlich.

*unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(124 Bewertungen, Durchschnitt: 3,70 von 5)
Kiehl’s Breakout Control Targeted Blemish Spot Treatment
Loading...

Empfehlen Sie das Produkt Ihren Freunden:

Hier finden Sie weitere passende Produkte:

Weitere Artikel zum Thema: