Sonnencreme+

Datum: 20. Februar 2018 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

Ein ausgiebiges Sonnenbad kann uns nicht nur glücklich, sondern angeblich sogar gesund machen: Schon wenige Sonnenstrahlen können sich positiv auf unser Immunsystem und natürlich unser Gemüt auswirken. Durch regelmäßige Sonneneinstrahlung auf die Haut wird zudem Vitamin D freigesetzt, das den Kreislauf und den Stoffwechsel ankurbelt. So schön ein unbeschwerter Tag in der Sonne auch ist, egal ob ein heißer Sommertag im Freibad oder während des Winterurlaubs in den Bergen – die UV-Strahlen der Sonne sind stets mit Vorsicht zu genießen. Die Skincare-Revolutionäre von Beyer & Söhne haben nun eine Produktinnovation entwickelt, die es so bisher noch nicht gab und die jegliche Sonnenschutzprobleme beseitigt: Die ist das neueste Mitglied der “Pflegefamilie+”, das die Haut rundum perfekt schützt – und dabei gänzlich ohne Nanopartikel oder chemische UV-Filter auskommt.

Sonnenschutz 1×1

Warum ist das so besonders? Um die Haut effektiv vor den schädlichen Strahlen zu schützen, gibt es zwei verschiedene UV-Filter, die üblicherweise in Sonnencremes eingesetzt werden:

1. Chemische UV-Filter wandeln die UV-Strahlen auf der Haut in Wärme um.

2. Mineralische UV-Filter reflektieren durch die enthaltenen Zink- oder Titaniumpartikel die Sonnenstrahlen.

Die chemische Variante ist zwar in der Anwendung angenehm, kann aber langfristig unerwünschte Nebenwirkungen haben. Viele der Filter können sich beispielsweise im Organismus ablagern. Sonnencremes mit mineralischen Filtern sind zwar verträglicher, hinterlassen aber oft einen unangenehmen Weißeffekt auf der Haut. Bisher ließ sich dieser nur über den Einsatz von Nanopartikeln vermeiden, der allerdings sehr umstritten ist.

Safe sun

Nun ist endlich Schluss mit der ewigen Suche nach dem vermeintlich nicht existenten Allround-Sonnenschutz, der gleichermaßen zuverlässig, sicher und angenehm in der Handhabung ist. Die Hautpflegeexperten Nico und Robby Beyer haben mit der “Sonnencreme+” ein Produkt entwickelt, das alle Vorteile der bestehenden Sonnenschutzprodukte vereint und ihre Defizite ausmerzt. Sie schützt die Haut mit einem mineralischen Filter, jedoch ganz ohne den lästigen Weißschleier und den Einsatz von Nanopartikeln.

Wie die anderen Produkte der “Pflegefamilie+” wird die Sonnencreme so dem höchsten Qualitätsanspruch gerecht und enthält neben dem hochverträglichen UV-Filter auch hochdosierte Vitamine, die gegen freie Radikale wirken: Q10, Vitamin C, Dexpanthenol, Vitamin E und Vitamin C. Natürlich folgt auch die “Sonnencreme+” der “Frei von”-Philosophie und enthält keinerlei Mineralöle, Silikone, Parabene oder Duft- und Farbstoffe.

Schön, aber gefährlich

Aber warum sind UV-Strahlen so bedenklich und wieso sollte man die Haut vor ihnen schützen? Durch die direkte Einstrahlung der Sonne auf die Haut können die UV-Strahlen in die Hautschichten eindringen. Dort führen sie zur Bildung von freien Radikalen, die langfristig unsere Zellen schädigen. Wenn die Strahlung zu stark wird, bilden sich in der Haut unzählige kleine Entzündungen: Sonnenbrand. Hierfür ist die kurzwellige UVB-Strahlung verantwortlich, die in die Oberhaut eindringt. Die langwellige UVA-Strahlung hingegen verursacht keinen Sonnenbrand und keine Bräunung, ist jedoch noch gefährlicher, da sie in die tiefen Hautschichten gelangt. Sie erhöht das Hautkrebsrisiko und beschleunigt den Alterungsprozess.

Sonnencreme+ SPF 30, 100 ml ca. 39,90 Euro*
Sonnencreme+ SPF 30, 15 ml ca. 3,90 Euro*

Beyer & Söhne Sonnencreme+ SPF 30 ist ab Januar 2016 unter www.beyer-soehne.de erhälich.

*unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(44 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...

Empfehlen Sie das Produkt Ihren Freunden:

Hier finden Sie weitere passende Produkte:

Weitere Artikel zum Thema: