Tipps von Experten gegen schlaffes Haar

Datum: 06. Mai 2013 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

Schlaffe Haare sehen traurig aus – doch dagegen können Sie etwas tun. Der preisgekrönte Topfriseur Darren Ambrose vom D & J Ambrose Salon verrät seine Tipps, wie Sie wieder Schwung in Ihre Frisur bringen.

Verwöhnen:Lassen Sie sich eine halbe Stunde lang professionell im Salon verwöhnen„, riet Ambrose, der schon zahllose Stars gestylt hat. So können Sie gezielt an Ihrem Manko arbeiten – mehr Glanz, Volumen, Spannkraft oder glatteres Haar.

Vorbeugen:Halten Sie Ihre Kopfhaut frisch, damit Ihre Haare nicht platt und schlaff werden„, riet der Coiffeur, „ein klärendes Shampoo hilft dabei. Außerdem sollten Sie darauf achten, dass das Wasser nicht zu heiß ist, weil dann die Talgdrüsen überaktiv werden. Wenn Sie feines Haar haben, geben reichlich B-Vitamine Ihrem Haar mehr Stärke und Gesundheit.

Polieren:Eine professionelle Glanzbehandlung vom Friseur kann acht bis zwölf Wochen halten. Stellen Sie es sich wie eine Schicht Transparentlack vor, die den Glanz auf unbehandeltem oder gefärbtem Haar versiegelt„, erklärte er. „Für optimalen Glanz ist es wichtig, die Haare nicht zu überladen, sondern nur wenig Mousse oder Föhnlotion zu benutzen, um die Haare zu stylen.

Schützen:Besonders wichtig ist es, die Haare vor Hitzeeinwirkung beim Stylen zu schützen. Verwenden Sie immer ein Produkt, das im Haar bleibt, bevor Sie einen Föhn, Lockenstab oder ähnliches benutzen„, empfahl Ambrose.

Verschönern:In dieser Saison gibt es tolle Looks, die feinem Haar Struktur und Bewegung verleihen; Stufen geben mehr Volumen und Form und Ihnen in Bezug auf Ihre Haare mehr Selbstbewusstsein. Folienhighlights schaffen einen sonnengeküssten Look, der sehr natürlich wirkt und das Haar dicker und voller wirken lässt„, lautete der letzte Tipp von Darren Ambrose.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(24 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Tipps von Experten gegen schlaffes Haar
Loading...

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden:

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.